1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sat Schüssel mit Motor

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Rob Van Dam, 5. September 2003.

  1. Rob Van Dam

    Rob Van Dam Gold Member

    Registriert seit:
    5. September 2003
    Beiträge:
    1.639
    Ort:
    Newtopia
    Anzeige
    Hallo!

    Ich überlege mir eine Sat Schüssel mit drehbaren Motor zuzulegen. Aber ich hab keine Ahnung was ich da alles neu anschaffen muss. Ich hab ne 60er Schüssel mit einem Universal LNB. Reicht es, wenn ich mir bei Ebay nur einen Motor für die Schüssel ersteigere oder muss ich mir alles neu kaufen und was kostet das alles?
     
  2. Commander Keen

    Commander Keen Gold Member

    Registriert seit:
    31. Mai 2001
    Beiträge:
    1.695
    Ort:
    Bayern
    Es reicht der Motor, allerdings musst Du einen Receiver haben, welcher das Steuern eines Motors unterstützt.


    Mit 60cm sollte schon einiges gehen, 85cm wären aber besser, da dann auch wirklich fast alle Satelliten im Ku-Band gehen.
     
  3. Rob Van Dam

    Rob Van Dam Gold Member

    Registriert seit:
    5. September 2003
    Beiträge:
    1.639
    Ort:
    Newtopia
    Na das hört sich doch garnichtmal schlecht an. Bei meinem Analogreceiver kann ich ein Motor ranhängen und der steuert den dann. Kann das doch problemlos über den Analogreceiver machen oder?
     
  4. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    Kommt darauf an, nach welcher Norm der Receiver den Motor steuert. Heute benutzt man i. d. R. Motoren nach DiSEqC 1.2 Standard. Das funktioniert ohne speziellen Ausgang am Receiver und ohne separates Steuerkabel (der Receiver muß nur DiSEqC 1.2 beherrschen).

    Von wegen Programmauswahl ist es ohnehin fragwürdig, einen Analogreceiver mit Drehschüssel auszustatten.
     

Diese Seite empfehlen