1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sat-Schüssel - Größe 55cm oder 80cm?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von -snoop-, 9. Juli 2008.

  1. -snoop-

    -snoop- Neuling

    Registriert seit:
    9. Juli 2008
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Nürnberg
    Anzeige
    Hi,
    ich hab vor die Komplettanlage von Comag zu holen. Das eine Paket mit der 55cm Schüssel + Single LNB kostet 40€ und das andere mit 80cm Schüssel + Twin LNB 55€.
    Welches ist besser? Was macht der Unterschied zwischen den Größen aus? Empfang ich durch eine geringere Größe weniger Kanäle?

    Ich schließ nur einen Receiver an und will eigentlich nur Astra 19,2° empfangen. Das reicht mir vollkommen.
     
  2. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: Sat-Schüssel - Größe 55cm oder 80cm?

    Nee, mehr programme empfängst du mit einem größeren Spiegel nicht. Mit mehr Blech kannst du aber auch schwächere Satellitenpositionen empfangen oder hast mehr Schlechtwetterreserve.

    Warum Comag? Klingt für mich nach Baumarkt... Ist das wenigstens ein Alu-Spiegel?
     
  3. -snoop-

    -snoop- Neuling

    Registriert seit:
    9. Juli 2008
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Nürnberg
    AW: Sat-Schüssel - Größe 55cm oder 80cm?

    ok, Comag deshalb, weils günstig ist (vom Marktkauf ;)).

    Auf der Packung steht, 60 cm Stahlantenne, beschichtet.
     
  4. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: Sat-Schüssel - Größe 55cm oder 80cm?

    OK, würde ich nicht nehmen. Günstig bestimmt... aber wohl eher billig!

    Wenns sehr preiswert sein soll, dann nimm einen Alu-Reflektor von Gibtertini in passender Größe zwischen 40 und 125 cm, und dazu ein passendes, ordentliches LNB (Single, Twin oder Quattro) beispielsweise von Inverto. Damit kommst du auf den gleichen Preis, hast aber deutlich bessere Komponenten und bist flexibler!
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juli 2008
  5. March

    March Senior Member

    Registriert seit:
    19. Dezember 2005
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Bamberg
    AW: Sat-Schüssel - Größe 55cm oder 80cm?

    Ich kann mich mittelhessen nur anschließen!

    Ich würde dir eine Alu-Schüssel empfehlen. Die sind leichter und halten viel länger als eine Stahl-Schüssel.

    Ob nun eine 55cm oder 80cm Schüssel installiert werden soll liegt an dir.
    Wie schon geschrieben wurde hat eine 80er Schüssel nur den Vorteil, dass du mehr "Schlechtwetterreserve" hast. Mehr Programme empfängst du dadurch nicht.
    Deshalb würde ich dir zu einer 80er Schüssel raten.

    Da du nur 1 TV bzw. Receiver anschließen willst benötigst du nur einen Single LNB.
     
  6. Kleinraisting

    Kleinraisting Gold Member

    Registriert seit:
    5. Januar 2008
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Südbayern
    AW: Sat-Schüssel - Größe 55cm oder 80cm?

    ...wie so oft trage ich mittelhessens Meinung mit und auch vonmeinem Vorredner; es ist so, wie beschrieben.
    Man nicht genug davor warnen, immer so günstig (billig) einzukaufen.
    Die Geschäfte haben nichts herzuschenken; das Zeug ist eben so billig.....

    mittelhessen: von Dir würde ich gerne hören, wieso Du den Inverto empfiehlst und nicht den Smart Titanum TSX???
    ich sag dann warum......;)
     
  7. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: Sat-Schüssel - Größe 55cm oder 80cm?

    Inverto war jetzt keine ausschließende Empfehlung. Als bei einigen Bekannten neue LNBs fällig wurden, habe ich mich hier im Forum informiert, was besonders empfehlenswert wäre. Es wurden durchweg die Namen MTI, Alps, Inverto und Invacom genannt. Natürlich gibts jeweils noch mal verschiedene Typen (Single, Twin, Quad, Quattro) und verschiedene Linien (z. T. mit unterschiedlichen Feeddurchmessern oder Verstärkungen). In den für mich relevanten Fällen ging es immer nur um ein Standard-LNB (40 mm) für Astra. Eine hohe Verstärkung sah ich deswegen überflüssig oder gar kontraproduktiv an. Daher habe ich einige Male zu Inverto gegriffen und hatte damit Erfolg. Den Empfang, sowie die Verarbeitung der LNBs würde ich als durchweg ordentlich bezeichnen. Leider fehlt mir der direkte Vergleich zu anderen LNBs.
     
  8. Kleinraisting

    Kleinraisting Gold Member

    Registriert seit:
    5. Januar 2008
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Südbayern
    AW: Sat-Schüssel - Größe 55cm oder 80cm?

    Danke für die sachlichen und fundierten Ausführungen!
    Gerade der Hinweis darauf, dass wir mit Astra einen Power-Satelliten haben, für den man wirklich keinen MTI einzusetzen braucht, beweist/bestätigt Deine Erfahrung.

    Wir haben in unseren Boards (DXtv und Satclub Thüringen) oftmals eine Diskussion um das "bessere" LNB, die wir sehr ungerne führen, weil alles subjektive und auf die jeweilige Situation bezogene Fälle sind, die nicht verallgemeinert werden können.
    Den Unterschied zwischen den Raketen-LNBs von Alps und MTI sieht man deutlich; zwischen den übrigen ist er gering, wenn auch erkennbar.
    In vielen Tests an schwierigen TP haben wir aber gemerkt, dass im Durchschnitt der Smart Titanium TSX die besten Werte aufwies; ein wirklich preiswerter LNB;
    in meine Kathrein180 habe ich aber für den Turksat, sowie für den durch Auffeilen dazugehängten Hellassat (erster Multifeed an einer Kathrein180!) aus platzgründen jeweils die Inverto-Single (klenere Bauweise und kleinere Köpfe) montiert.
    Sie waren nur 1 1/2 % schwächer als der Smart und das war vertretbar.
    schönen Gruß
     
  9. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: Sat-Schüssel - Größe 55cm oder 80cm?

    Vielleicht wäre es mal sinnvoll einen eigenen Thread über KU-Band LNBs zu eröffnen. Dort könnte jeder seine persönlichen Erfahrungen niederschreiben oder Testberichte verlinken. Wichtig wäre nur, dass jeweils die exakten Bezeichnungen des LNB vermerkt werden und dass die Aussagen sachlich und reell bleiben. Aussagen über Signalqualität und Signalstärke sind nur schwer untereinander zu vergleichen und bieten, wenn überhaupt, nur in der gleichen Testreihe einen Anhaltspunkt.
     
  10. Kleinraisting

    Kleinraisting Gold Member

    Registriert seit:
    5. Januar 2008
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Südbayern
    AW: Sat-Schüssel - Größe 55cm oder 80cm?

    richtig,
    es ist und bleibt unser Problem, dass wir mit unterschiedlich arbeitenden und anzeigenden Receivern arbeiten.
    Unser Fazit war: jeder soll aufgrund eigener Feststellungen erkennen, welcher LNB für ihn am wirkungsvollsten war;
    auch haben wir es abgelehnt, vom "besten" LNB zu sprechen.......
    auch wenn snoop mit einer 55cm-Schüssel den Astra empfangen möchte, wäre die Frage nach dem LNB nicht die entscheidende.........
     

Diese Seite empfehlen