1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sat Schüssel für Amateur Funk Sat

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Viennaboy, 8. Oktober 2013.

  1. Viennaboy

    Viennaboy Board Ikone

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Beiträge:
    3.180
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    58
    Anzeige
    Also lange rede kurzer sinn es gibt genug Youtube Videos wo Leute eine "normale" Sat Schüssel nutzen für eine Sat Kommunikation.
    Jetzt ist die Frage was für eine grösse brauche ich?
    Reicht ein Sat Koffer für 50€ schon aus oder brauche ich eine grosse Schüssel?
    Und wie kann man diese ausrichten? Die Daten liefert mir ein Program.
    Danke
     
  2. Byti

    Byti Silber Member

    Registriert seit:
    24. August 2007
    Beiträge:
    574
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Sat Schüssel für Amateur Funk Sat

    Erstens kommt es auf den LNB an und zweitens wie soll man die Schüsselgröße vorhersagen ohne genaue Kenntnis was du nun wirklich auf welcher Satposition machen möchtest?
     
  3. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.186
    Zustimmungen:
    299
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Sat Schüssel für Amateur Funk Sat

    Hier wäre auch genug Platz um die "genug Videos" zu verlinken ......

    LNB = Sende- + Empfangs-LNB
    Antenne = hängt ab auf welchem Satellit du einen Transponder gemietet hast der deine Daten überträgt

    P.S. :) Ausrichten => drehen bis das Freizeichen kommt
     
  4. Viennaboy

    Viennaboy Board Ikone

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Beiträge:
    3.180
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Sat Schüssel für Amateur Funk Sat

    glaube mir es ist besser keine Videos zu verlinken.
    Wieso muss man gleich einen ganzen Transponder Mieten es gibt genug Dienstleister wo man eine 2 Wege Kommunikation abwickeln kann.
    Wenn du dir mal ansiehst was alles so über unseren Köüfen schwebt ist das ne .... Arbeit bis man den richtigen hat. Abgesehen ich bekomme ja genau die Daten wo er sich befindet.
    Ich würde wenn genauso wie in den Youtube Videos diese Antenne verwenden: http://www.wa5vjb.com/pcb-pdfs/LogPerio400.pdf
    alle haben einen Geostationären Orbit.
     
  5. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.186
    Zustimmungen:
    299
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Sat Schüssel für Amateur Funk Sat

    Wenn das sooo schlimm ist dann versteh ich nicht warum die Frage (halbherzige Daten) hier rein passt.

    Daten ? Bisher auch da nur "Glaskugel".

    Ohne Fleiss kein Preis, ohne Daten keine Hilfe möglich.

    Wenn DU die hast dann ist doch alles fein für dich...
    Wenn du aber Fragen hast dann braucht man auch Daten dazu.

    Dann ist doch alles wunderbar für dich wenn das so einfach ist ...
     
  6. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.876
    Zustimmungen:
    275
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    AW: Sat Schüssel für Amateur Funk Sat

    Habe jetzt ein bisschen in der Kaffepause auf Youtube geschaut:
    Die Videos, die ich gefunden habe zeigen eher YAGI-Antennen, die manchmal mit zweckentfremdeten Positionier-Motoren für Satellitenschüsseln niedrigfliegenden Satelliten nachgeführt werden.

    Da YAGI-Antennen aber eher für niedrigere Frequenzbereiche hergenommen werden, wird man mit einer 50 cm-Schüssel wenig Freude haben.
    Durch die große Wellenlänge kommt es zu Beugungseffekten, die einen Fokus verhindern.
    Laut den Aussagen hier wird für die Kommunikation mit Amateurfunk-Satelliten in der Regel das 70 cm und das 2 Meter-Band verwendet.

    Amateurfunksatellit

    Da würde eine Parabolantenne von ca 20 Metern Beugungseffekte verhindern ;-)


    Sollte es inzwischen Amateurfunksatelliten geben, die auch höhere Frequenzbänder nutzen, ist das was ich sage nicht korrekt.
     
  7. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.876
    Zustimmungen:
    275
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    AW: Sat Schüssel für Amateur Funk Sat

    Und DAS ist eine "normale" Satellitenschüssel? :D
     
  8. Viennaboy

    Viennaboy Board Ikone

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Beiträge:
    3.180
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Sat Schüssel für Amateur Funk Sat

    nein natürlich nicht aber eine Antenne. Ich suche eben eine Schüssel wo ich viel empfangen kann.
    Ich habe mich selber umgeschaut so ein Motor würde 850€ kosten + 300€ für die Steuerung...
     
  9. Satfreak50

    Satfreak50 Senior Member

    Registriert seit:
    21. Januar 2013
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Sat Schüssel für Amateur Funk Sat

    Was Viennaboy sucht, ist der Egis Rotor oder einen Vertikalrotor (für die Elevation) und einen Horizontalrotor (für den Azimut) um einen Spiegel und Yagis (Kreuzyagis) den niedrig fliegenden Satelliten nachzuführen, um darüber mit anderen Funkamateuren zu funken (die ISS ist auch so ein Teil) oder (wie anscheinend hier) zum Hören.
    Spiegel werden häufig für 23cm und 13cm gebraucht. Yagis (Kreuzyagis) für das 2m und 70cm Amateurfunkband. Wenn man die nur hören will, reicht auch eine sogenannte Turn Style oder gestockter Kreuzdipol für 2m und/oder 70cm, je nachdem welche Satelliten wo was aussenden.
    Der eine empfängt auf 70cm und sendet auf 2m. ( dort würde Viennaboy hören) Einige empfangen auf 2m und senden auf 70cm oder gar 10m. (letztere vor allem russische FM-Satelliten)
    Viele senden in USB oder LSB (2m in LSB und 70cm in USB oder umgekehrt) oder in FM.
    Dann ist da noch die Problematik des Frequenzversatzes, je nachdem wo der Satellit über den Horizont kommt und später wieder "untergeht". Das muss im Empfänger ausgeglichen werden. Einige PC-Programme machen das für viele Empfänger automatisch inkl. Rotornachführung.
    Solche Anlagen (nur zum Hören) können schnell mal 1500-2000 Euro (Rotor + Empfänger) kosten. Zum Senden (als lizenzierter Funkamateur wie ich) wird es gleich nochmals 1000 Euro teuerer...
    So ich hoffe, ein klein wenig "Aufklärung" gebracht zu haben, was den Satellitenfunk der Funkamateure angeht. Das bekannteste sind natürlich die Gespräche von Schulstationen mit der ISS. (Empfang meistens auf 145,800 Mhz)
    Grüsse
    Helmut
    DO1TBP
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Oktober 2013
  10. Viennaboy

    Viennaboy Board Ikone

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Beiträge:
    3.180
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Sat Schüssel für Amateur Funk Sat

    Genau das Programm habe ich ja und es funktioniert so wie ich möchte.
    Ich habe ja gesehen ein Rotor kostet 800€ + 300€ für die Steuerung.
    Der Empfänger 4€ :D

    Die frage ist jetzt was für ein Spiegel ist besser ein kleiner 40cm oder ein grosser mit 1m?
     

Diese Seite empfehlen