1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

SAT Schüssel an gedämmte Hauswand (Geschäumte Platten)

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Saverok, 18. Januar 2012.

  1. Saverok

    Saverok Junior Member

    Registriert seit:
    19. Februar 2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    wir sind dabei uns vom Kabelfernsehen zu verabschieden und eine SAT Anlage zu installieren. Im Frühjahr soll es vermutlich soweit sein.

    Nun haben wir folgendes Problem. Unser Haus haben wir vor einigen Jahren mit "Isoklinker" - das sind fertig geschäumte Platten mit Klinker-Steinen drauf, gedämmt.

    Nun möchten wir die Dämmung an der Stelle wo die Wandhalterung hin kommt nicht kaputt schneiden. Auch soll die Wandhalterung nicht direkt gegen die geschäumten Elemente geschraubt werden, da wir befürchten dass der Schaum nachgibt und sich die Wand eindrückt.

    Nun habe ich mir folgendes ausgedacht:

    Ich setze Dübel direkt in die eigentliche Hauswand und drehe lange Gewindestangen rein.
    Dann drehe ich von außen Muttern drauf, aber nicht bis ganz an die Schaum-Elemente - es bleiben also einige Milimeter Luft dazwischen.
    Die Muttern werden schön mit Loctite Schraubensicherung gesichert.
    Auf diese Muttern wird dann anschließend die Platte der Wandhalterung aufgelegt und erneut mit Muttern gesichert.

    So dürften auf den Schaum-Elementen normal keine Kräfte wirken.
    Hier noch eine Skizze (man verzeihe mir die nicht maßstabsgetreue Darstellung ;)):
    Befestigung.JPG - Bilder und Fotos kostenlos auf ImageBanana hochladen

    Denkt Ihr das kann man so machen?
    Evtl. müsste man die Löcher der Platte noch etwas größer Bohren um dicke Gewindestangen nutzen zu können, und/oder die Platte wird vorher noch auf eine größere Platte geschraubt.

    Wenn nein, gibt es bessere Alternativen?

    Auf dem Dach soll die Schüssel nicht angebracht werden.

    Edit:
    Achso, die Schüssel soll direkt unter dem Giebel des Daches montiert werden und von der Höhe dann über das Dach hinaus ragen, um diese richtig ausrichten zu können.
    Falls das eine Rolle spielt...
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Januar 2012
  2. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.800
    Zustimmungen:
    5.233
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: SAT Schüssel an gedämmte Hauswand (Geschäumte Platten)

    Schon, so ist deine Satanlage Blitzschutz/Erdung pflichtig.;)
    http://www.kleiske.de/vde 0855/vde0855_310108.pdf
     
  3. Saverok

    Saverok Junior Member

    Registriert seit:
    19. Februar 2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: SAT Schüssel an gedämmte Hauswand (Geschäumte Platten)

    Ok, hatte ich eh vor gehabt.
    Evtl. kann die Schüssel auch auf die andere Haus Seite, dann müsste sie das Dach nicht überragen. Aber dann wäre die Schüssel nicht so versteckt wie woanders^^.
    Aber Erdung ist wohl eh generell besser...

    Wie gesagt, würde mich nur interessieren ob die Befestigung so funktioniert...

    Edit: Wie nimmt man die Erdung am besten vor? Direkt senkrecht nach unten an der Hauswand entlang und ins Blumenbeet abführen?^^
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Januar 2012
  4. Grognard

    Grognard Guest

    AW: SAT Schüssel an gedämmte Hauswand (Geschäumte Platten)

    Na dann befass Dich mal mit der Mechanik und dort genau mit ber Biegespannung und dem Biegemoment. Natürlich werden Kräfte über die vier Stäbe in die Isolierung eingeleitet, ebenso über die Einspannstelle (Kontermutter) in den Stab sowie das Mauerwerk. Ich würde so ein gewagtes Manöver ohne planaufliegende Platte nicht machen. Auf diese Konstruktion kommen ja je nach Schüsselgröße zum Biegemoment noch ordentliche Windkräfte hinzu, da das Ganze ja nicht statisch zu betrachten ist.
    Wenn Du sowieso eine Antennenerdung und Potentialausgleich machen musst, gibt es die bessere Lösung, den Antennenhalter an Balken festzumachen.
     
  5. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.382
    Zustimmungen:
    434
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: SAT Schüssel an gedämmte Hauswand (Geschäumte Platten)

    Wie wird dann der Erdungsleiter verlegt?
    Und wie erfolgt die Hauseinführung der vier Koaxialleitungen und dem dann erforderlichen PA-Leiter?

    Das soll ja dann alles auch noch gut aussehen?
    (Keine an der Außen-Wand herabhängenden Leitungen)

    Entweder gleich mit den Kabeln in die Wand (Kunststoff-Kabelrohr durch die Wand und darüber die umgedrehte Montage vom Wandhalter, Koaxialleitungen in die Wandhalterung einziehen), SAT-Antennen Montage dann im geschützten Bereich. Oder besser gleich die Dachmontage mit Beachtung der Erdungsvorschriften, da können dann gleich terrestrische Antennen dazu montiert werden.

    Discone ;)
     
  6. Behageb

    Behageb Senior Member

    Registriert seit:
    10. Dezember 2010
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: SAT Schüssel an gedämmte Hauswand (Geschäumte Platten)

    Hallo

    @Saverok

    Frag doch mal im Baumarkt nach --- es gibt spezielle Dübel für gedämmte Wände.
    Allerdings musst Du wissen wie Dick die Dämmung ist,damit Du die richtigen benutzt.

    Gruss Bernd
     
  7. Saverok

    Saverok Junior Member

    Registriert seit:
    19. Februar 2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: SAT Schüssel an gedämmte Hauswand (Geschäumte Platten)

    Meinst du solche Dübel?
    Unternehmensgruppe fischer

    Habe ich eben noch im Netz gefunden.

    Sowas müsste man wohl nehmen.
    Dann muss man jedoch durch die Klinker erstmal ein dickes Loch bohren damit dieses schwarze Kunstoff-Stück durch passt.
    Aber das scheint vom Prinzip ja das richtige zu sein.

    Werde auch mal beim Hersteller dieser Wand-Panelen nachfragen. Evtl. haben die ja auch eine passende Lösung die besonders zu empfehlen ist.
     
  8. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: SAT Schüssel an gedämmte Hauswand (Geschäumte Platten)

    Ich stand bei meiner ex-ETW vor dem gleichen Problem bei der Markiesenmontage.

    Wir haben auch diese speziellen Dübel genommen. Ob es nun Fischer waren, weiß ich nicht mehr.

    > Dann muss man jedoch durch die Klinker erstmal ein
    > dickes Loch bohren damit dieses schwarze
    > Kunstoff-Stück durch passt.


    Genau. Wichtig ist zudem, dass die Dübel auf die Dicke der Isolierplatten abgestimmt sind - die Aussenteile kann man zur Feinjustage rein- und rausdrehen bis sie bündig anliegen.

    Dann liegt die Schüsselhalterung im Prinzip auf den vier Dübeln auf, die Wand wird nicht eingedrückt oder beschädigt und das Ganze gibt auch nicht nach, dass die Schüssel irgendwann nach unten hängt!

    Zur Not einen Markiesenbauer oder Wintergartenbauer in der Umgebung fragen, die sind tagtäglich mit dieser Herausforderung konfrontiert!

    Zudem würde ich ggf. doch nochmals die Dachmontage mittels Dachsparrenhalter in Betracht ziehen. Vom Aufwand vergleichbar, zudem ebenso erdungspflichtung und du machst deine Isolierung nicht kaputt.

    Verstecken kann man die Schüssel damit auch, wenn sie an der richtigen Stelle auf dem Dach sitzt.

    Gruß,

    Wolfgang
     
  9. Grognard

    Grognard Guest

Diese Seite empfehlen