1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

SAT-Richtung feststellbar?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von GigaExpress, 7. März 2007.

  1. GigaExpress

    GigaExpress Junior Member

    Registriert seit:
    7. März 2007
    Beiträge:
    34
    Anzeige
    Hallo und Moin,

    ich begrüße Euch, ich bin der "Neue"!! Keine Angst, ich werde nicht singen!:LOL:

    Noch habe ich DVB-C analog, habe aber Widerspruch gegen die letzte Preiserhöhung eingelegt und möchte so schnell wie möglich weg von diesem Verein. Nun lese ich schon viel im Internet, habe also schon einiges gelernt. Ich nehme mal an, dass der Astra der am meisten genutzte Satellit ist. Der würde mir auch reichen.
    Und nun die Frage: wie kann ich feststellen, an welcher Position bei mir am Haus der beste Empfang ist? Unter Position verstehe ich nicht den Ort, mehr die Richtung an dem entsprechenden Ort. Ich habe vor, die Schüssel an einen vor vielen Jahren nachträglich gebauten Schornstein weiter unten anzuschließen. Die grobe Richtung ist mir bekannt. Es könnte aber sein, dass der Dachgiebel etwas im Wege ist, je nach Winkelstellung der Schüssel. Wie stelle ich das fest? :confused:
    Danke ...
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
  3. bucard2263

    bucard2263 Silber Member

    Registriert seit:
    28. Juli 2006
    Beiträge:
    655
    Ort:
    Kiel
    AW: SAT-Richtung feststellbar?

    Kleine Skizze anfertigen mit der Hauswand bzw. Schornstein als senkrechter Linie und dem Dachgiebel, Maßstab einfachhalber 1:100 (1 Meter = 1 cm). Die Gewünschte Position des Sat-Spiegels eintragen, eine waagerechte Linie hiervon ausgehend, darauf einen Winkel von ca. 30 Grad einzeichnen, dies ist die sogenannte Elevation, der Winkel, in dem die Satelliten-Signale vom Spiegel empfangen werden. In diesem Bereich dürfen keine Hindernisse sein, z. B. ein überstehender Dachgiebel. Nicht davon irritieren lassen, daß bei Nachbarn Sat-Spiegel stehen, die fast senkrecht positioniert und gar nicht im Winkel von ca. 30 Grad nach oben gerichtet sind, das ist so bei Offset-Sat-Spiegeln. Bei Satelliten wie Türksat 42 Ost oder Hispasat 30 West schaut der Spiegel sogar in den Erdboden, entscheidend ist aber der Elevationswinkel, den du für deinen Wohnort bei www.satlex.de unter Rechner / Az/El-Rechner ausrechnen lassen kannst.

    Bei eintfernteren Hindernissen, z. B. Bäumen, kann man die sogenannte Hinderniselevation ebenfalls auf der Seite www.satlex.de unter "Rechner" ausrechnen lassen, d. h. ob ein Empfang über ein Hindernis hinweg möglich ist.
     
  4. nimatek_99

    nimatek_99 Senior Member

    Registriert seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    190
    Ort:
    ITALY
    AW: SAT-Richtung feststellbar?

    am besten ist meiner meinung nach du nimmst eine papröhre, die eher kurz ist. die ricgtest du zm satellit aus und siehst sofort ob das passt.

    ansonsten hilft oft eine verschiebung von 5 zentimetern
     
  5. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: SAT-Richtung feststellbar?

    nimmst du irgendwelche medikamente ein ????
     
  6. RFS

    RFS Senior Member

    Registriert seit:
    2. Juli 2001
    Beiträge:
    276
    Ort:
    Sörnewitz
    Technisches Equipment:
    3,10m Mesh, Astrotel C-Band LNB mit mech. Polarizer 15°K, 36Zoll Aktuator / 1,95 m Offsteantenne, Smart Single Ku-Band, 36V H-2-H Mount 1224 SMR, 1,20 m Multifeedantenne, 2x Grundig STR600 AP, TBS5925
  7. fuddel

    fuddel Gold Member

    Registriert seit:
    14. März 2003
    Beiträge:
    1.376
    Ort:
    Naumburg/Saale
    Technisches Equipment:
    D-Box1 ,Humax 5400 ,Hyundai 1010,Nokia 211S u.andere
    AW: SAT-Richtung feststellbar?

    Genau,nur benötigt man dazu noch eine Taschenlampe!

    (das kannst Du in 3 Wochen noch mal bringen,jetzt funktioniert das noch nicht.)



    Gruß Fuddel
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. März 2007
  8. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: SAT-Richtung feststellbar?

    Mit etwas Glück kommt um 11h50 bis 12h00 die Sonne durch - überall wo sie dann in diesen Tagen hinscheint, da ist auch Astra-19E zu empfangen.

    Ich hab mich gebogen ...
     
  9. fuddel

    fuddel Gold Member

    Registriert seit:
    14. März 2003
    Beiträge:
    1.376
    Ort:
    Naumburg/Saale
    Technisches Equipment:
    D-Box1 ,Humax 5400 ,Hyundai 1010,Nokia 211S u.andere
    AW: SAT-Richtung feststellbar?

    Das hab ich mir erst einmal festgenagelt,laß mir das später noch mal auf der Zunge zergehen,obwohl mir für solche Arbeiten auch immer die Sonne oder ein Kompass geholfen hat.Ich muß nur wissen wo genau Süden ist. Es kann aber auch mal schwierigere Sicht-Verhältnisse geben. Aber gut sieht es schon aus !


    Gruss Fuddel
     
  10. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    AW: SAT-Richtung feststellbar?

    Ist aber viel zu kompliziert beschrieben. Irgendwo im Netz gibts einen Positionsrechner mit grafischer Ausgabe der Schüssel inkl. Feedarm. Wenn man das Teil nimmt und über ein GoogleEarth Bild legt sieht man genau wie die Schüssel ausgerichtet werden muss.
     

Diese Seite empfehlen