1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sat-Receiver SCART?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von röhre_spezial, 31. Mai 2013.

  1. röhre_spezial

    röhre_spezial Neuling

    Registriert seit:
    30. Mai 2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo Experten,

    ich bin auf der Suche nach einem neuen Receiver für eine digitale Sat-Anlage.

    Ich habe hier in einem Einfamilienhaus eine Kathrein-Schüssel mit einem LNB mit 4 Abgängen.
    Ein Abgang liegt im Wohnzimmer, der an einen „UFS301si“ Receiver angeschlossen ist.
    Da TV für uns keine sehr hohe Priorität hat läuft am Receiver auch immer noch ein Röhrenfernseher, der vielleicht in ein oder zwei Jahren bestimmt gegen was flaches ersetzt wird - ihr seht also, ich bin offen für Neues ;-)

    Der UFS301si hat leider den Geist aufgegeben, so dass jetzt was Neues her muss. Der UFS301si hat 2 Scart-Ausgänge, einer geht zum TV, der andere über einen Scartverteiler zum DVD-Player und Videorecorder.

    Ich bin mir noch etwas unschlüssig ob ich erst mal noch ein „Billigteil“ kaufen soll, das dann solange läuft wie auch die Röhre noch in Betrieb ist, oder gleich ein besseres Teil, das dann auch „Ready for Flachbildschirm“ ist.

    Was mir bei der Suche aufgefallen ist, dass viele neue Receiver nur noch einen Scart-Ausgang haben, oder manche sogar keinen mehr.
    Wie sollte ich dann meine jetzigen Geräte anschließen?
    Wird ein DVD-Player heute nicht mehr über Scart angeschlossen? Stirbt Scart aus?

    Danke und Grüße
    Frank
     
  2. blue_screen

    blue_screen Gold Member

    Registriert seit:
    9. März 2009
    Beiträge:
    1.198
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Terratec Cinergy T USB XXS, Windows 7 pro 32bit
    AW: Sat-Receiver SCART?

    Die meisten Fernseher haben mehrere Videoeingänge (Scart oder RCA), so dass Sat-Receiver und DVD-Player beide direkt an den Fernseher angeschlossen werden können.
    Sofern der Videorekorder primär zum Aufnehmen genutzt wird, wird er durch den neuen Sat-Receiver überflüssig, da diese i.d.R. eine Aufnahmefunktion (auf USB-Massenspeicher) besitzen.

    Auch die "Billig-Teile" sind heute schon HD-Tauglich mit HDMI-Anschluss und Aufnahmefunktion ausgestattet. Ein XORO HRS 8530 (1 Scartanschluss) kostet weniger als 40 EUR bei Amazon.

    Sofern der Fernseher absolut keinen zweiten Videoeingang besitzt, gibt es auch noch alternative Sat-Receiver mit 2 Scartanschlüssen.
     
  3. Meyer2000

    Meyer2000 Gold Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2010
    Beiträge:
    1.190
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Sat-Receiver SCART?

    Wie viele Eingänge hat der Fernseher den?
    Ja Scart ist an Aussterben, ist ja noch Analog, einige DVD-Player haben auch schon einen HDMI Anschluss.
    Moderne Fernseher haben heute ja oft auch schon ein Sat-Tuner (DVB-S2) eingebaut.

    Ich würde dann erst mal einen günstigen Sat-Receiver mit PVR Funktion Kaufen, z.b. Comag SL 40 HD.
    http://www.amazon.de/Comag-Satelliten-Receiver-Festplatte-USB-Stick/dp/B003JH4GNS/ref=sr_1_1?s=ce-de&ie=UTF8&qid=1370001119&sr=1-1&keywords=SL+40+HD
    Die PVR Funktion ist für eine USB-Stick oder eine externe Festplatte, wo ihr dann drauf Aufnehmen könnt, für Aufnahmen wird dann der Video-Recorder überflüssig.

    Wenn der Fernseher nicht genug Anschlüsse hat, gibt es einen Scart Umschalter z.b.:
    http://www.amazon.de/HQ-3-fach-Scart-Umschalter-silber/dp/B000IL987W/ref=sr_1_1?s=ce-de&ie=UTF8&qid=1370001642&sr=1-1&keywords=scart+umschalter
     

Diese Seite empfehlen