1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sat-Receiver mit HDMI an TV1 geht - mit HDMI an TV2 geht nicht!?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Thulgor, 12. August 2013.

  1. Thulgor

    Thulgor Neuling

    Registriert seit:
    11. August 2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich hoffe ihr könnt mir helfen. Habe (jedenfalls nach meiner Auffassung) ein sehr seltsames Problem.

    Folgendes Szenario:

    Meine Freundin zieht um in eine neue Wohnung. Dort kommt bereits ein Satellitenkabel aus der Wand. Ich also ihr angeboten mich um das Fernsehen zu kümmern.


    Receiver
    Ich habe nach etwas Recherche als Receiver einen Technisat TechniStar S2 digitaler HDTV Satellitenreceiver zzgl. USB-Festplatte bestellt.


    Fernseher
    Als Fernseher hat meine Freundin einen kleinen Medion MD 21151 fürs Schlafzimmer und einen großen JVC LT-32R90BU fürs Wohnzimmer.


    Installation
    Es gibt nur einen Sat-Anschluss in der Wohnung - im Wohnzimmer.
    Dorthin soll der JVC. Der Medion soll später per DVB-T / Zimmerantenne ins Schlafzimmer.
    Der Medion MD 21151 hat einen integrierten Triple Tuner (DVB-T, DVB-C, DVB-S2), der JVC LT-32R90BU nicht.
    Als ich den Receiver im Wohnzimmer angeschlossen habe war zunächst nur der Medion in der Wohnung, später sollte aber ja der JVC an den Sat-Anschluss im Wohnzimmer. Also habe ich erstmal mit dem Medion alles (ohne Nutzung des integrierten DVB S2 Tuners) eingerichtet: Satellitenkabel an Receiver, Medion per HDMI verbunden, alles angeschaltet, Receiver führt durch alle Schritte, hat als Default Astra 19.2 und Hotbird 13, findet Astra 19.2, später alle Programme da, fertig.

    Soweit so gut. Jetzt kommt der seltsame Teil.

    Am nächsten Tag war der große JVC da, der ja ins Wohnzimmer soll. Ich dachte - einfach das HDMI vom Medion an den JVC und fertig, da ja alle Intelligenz im Receiver steckt und ich ja mit diesem bereits alle Sender gesucht und eingestellt hatte. Aber es geht verdammt nochmal ;) nicht. Ich versteh es nicht.

    Sobald ich das HDMI vom Medion auf den JVC wechsle findet der Receiver offenbar Astra 19.2 nicht mehr, sondern nur noch Hotbird 13. Wie kann das sein? HDMI überträgt doch nur Bild und Ton oder?
    Kann es noch am integrierten Triple Tuner des Medion liegen? Aber diesen ignoriere ich ja wie beschrieben. Er sollte ja überhaupt keine Rolle spielen, wenn ein externer Receiver über HDMI angeschlossen ist.
    Bitte helft mir, ich verzweifel hier.

    :)

    Danke euch im Voraus!
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. August 2013
  2. Meyer2000

    Meyer2000 Gold Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2010
    Beiträge:
    1.183
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Sat-Receiver mit HDMI an TV1 geht - mit HDMI an TV2 geht nicht!?

    Der Medion MD 21151 hat einen DVB 2S2 Tuner, der JVC LT-32R90BU nicht.

    Anschluss 1 von der Sat Antenne: am Medion Anschließen und Sender Suchlauf machen.
    Anschluss 2 von der Sat Antenne: an den Technisat Anschließen, Technisat mit HDMI-Kabel mit den JVC verbinden.
    JVC auf den HDMI Eingang stellen und beim Technisat Sendersuchlauf starten.

    Den Medion auch mal an Anschluss 2 der Sat-Anlage testen und den JVC mit den Technisat an Anschluss 1.
     
  3. Thulgor

    Thulgor Neuling

    Registriert seit:
    11. August 2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Sat-Receiver mit HDMI an TV1 geht - mit HDMI an TV2 geht nicht!?

    Hallo Meyer2000,

    wie beschrieben hatte ich den integrierten DVB S2 Tuner des Medions ja überhaupt nicht verwendet, sondern direkt mit dem TechniSat Receiver und HDMI Kabel gearbeitet, da ich ja wusste, dass später der JVC dorthin soll, welcher ja keinen integrierten Tuner hat.

    Es gibt auch nur einen Sat-Anschluss in der Wohnung.

    Der Medion soll später im Schlafzimmer mit Zimmerantenne und dem integrierten DVB-T betrieben werden.

    Wie gesagt - mit dem Medion funktioniert alles wenn er mit HDMI am Receiver steckt. Ich wechsele lediglich das HDMI vom Medion zum JVC und er findet die Sender nicht mehr (Astra 19.2 zeigt dann kein Signal mehr).

    ps:
    Habe zur Klarheit noch 2-3 Sätze im Ausgangspost ergänzt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. August 2013
  4. freundlich

    freundlich Silber Member

    Registriert seit:
    24. März 2009
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    LCD Panasonic 55",
    Vu+ DUO² mit 4 Tunern und 4 Satkabel
    T90, Astra, Hotbird, 28,5, Eurobird 9°
    AW: Sat-Receiver mit HDMI an TV1 geht - mit HDMI an TV2 geht nicht!?

    und welche Sender findet der Receiver beim Suchlauf.
    Auf die Schnelle im I-Net gesucht, scheint der Medion Sat/Kabel/T Tuner zu haben, bist Du sicher, das da überhaupt eine Satanlage vorhanden ist?
    Die Sache ist ein bischen eigenartig


    Gruß
     
  5. Meyer2000

    Meyer2000 Gold Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2010
    Beiträge:
    1.183
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Sat-Receiver mit HDMI an TV1 geht - mit HDMI an TV2 geht nicht!?

    Der JVC hat ja 3 HDMI Anschlüsse, hast du denn auch auf den richtigen umgeschaltet?
    Siehst du denn das Receiver Menü?

    An Empfang ändert sich ja nichts, wenn du nur das HDMI Kabel umsteckst, brauchst du ja nur den Fernseher auf HDMI 1 oder 2 oder 3 Schalten.

    Er hat ja nicht den Medion Tuner benutzt, sondern den Technisat Receiver.

    Ich würde aber zum vergleich auch mal den Medion am Sat-Anschluss testen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. August 2013
  6. Thulgor

    Thulgor Neuling

    Registriert seit:
    11. August 2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Sat-Receiver mit HDMI an TV1 geht - mit HDMI an TV2 geht nicht!?

    Ja, ist der richtige. Ich sehe das Menu, die Sendernamen/-nummern etc. - nur eben kein Bild - Meldung "kein Signal".


    Das ist ja das was mich verrückt macht - hier ist es offenbar so. Nur warum? Was kann ich tun?

    Noch ein Beispiel:
    Ich bin mit angeschlossenem Medion im Antenneneinstellungs-Menu des Technisat-Receivers. Er zeigt den Astra 19.2 Testkanal mit vollem Pegel und voller Qualiät. Jetzt wechsle ich das HDMI zum JVC (sonst tue ich nichts) und nun erscheint natürlich auch auf dem JVC der Testkanal Astra 19.2 - aber: hier sind Pegel und Qualität auf einmal Null. Wechsle ich wieder zurück zum Medion zeigt er wieder voll an.
    Ich weiß der Fernseher sollte eigentlich keinerlei Auswirkungen auf den Empfang des Receivers haben - aber hier ist es so. Es muss also irgendwas passieren - nur wegen des "dämlichen" HDMI Wechsels.

    Soweit ich das beurteilen kann scheint der Receiver bei angeschlossenem JVC von Astra auf Hotbird zu wechseln. Mit dem JVC empfange ich dann nur ganz wenige Sender wie DMAX, Nick, Viva. Schließe ich den Medion an springt der Receiver auf Astra und ich bekomme das volle Senderprogramm.

    ???
     
  7. freundlich

    freundlich Silber Member

    Registriert seit:
    24. März 2009
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    LCD Panasonic 55",
    Vu+ DUO² mit 4 Tunern und 4 Satkabel
    T90, Astra, Hotbird, 28,5, Eurobird 9°
    AW: Sat-Receiver mit HDMI an TV1 geht - mit HDMI an TV2 geht nicht!?

    Wie ist denn die Empfangsqualität der Sender (Seite 65 der Bedienungsanleitung Technisat) beim Anschluss der versch. Fernseher


    Gruß
     
  8. Xa89

    Xa89 Gold Member

    Registriert seit:
    20. Juli 2010
    Beiträge:
    1.422
    Zustimmungen:
    96
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Antennen:Triax TDA 88, Maximun E-85; Receiver: Technibox S1, Trekstor Neptune Full HD, Opticum HD X100, Avanit SHD4, Comag SL40 HD, Smart CX70; Edision: Argus Piccollo, Optimuss Underline, Pingulux Plus,
    AW: Sat-Receiver mit HDMI an TV1 geht - mit HDMI an TV2 geht nicht!?

    Ist etwa der Horbird mit dem ersten Anschluss des DiseqC-Schalters verbunden und der Technisat kann nicht umschalten ? Ich würd ein anderes HDMI Kabel nehmen, es könnte bei der Verbindung etwas nicht stimmen und der Stromverbrauch extrem hoch sein.
     
  9. globalsky

    globalsky Talk-König

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    5.155
    Zustimmungen:
    490
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Satelliten-Empfang:
    - 13 Sat-Antennen (3 davon motorisiert)
    - größte Antenne: 220 cm Durchmesser
    - motorisiert: 150 cm, 180 cm, 220 cm
    - C-Band-Empfang: 220 cm
    - 11 DVB-S2-Receiver
    DVB-T/DVB-T2-Empfang:
    - Wendelstein (D), Brotjacklriegel (D)
    - Salzburg (A): E29, E32, E47, E55, E59
    - Fernempfang: Budweis (Cz): E22, E39, E49
    - 3 DVB-T-Receiver inkl. "simpliTV"
    AW: Sat-Receiver mit HDMI an TV1 geht - mit HDMI an TV2 geht nicht!?

    Kann es sein, dass der JVC einen Schuko-Stecker (3-polig) hat und der Medion einen Euro-Stecker (2-polig)? Sollte meine Vermutung richtig sein, hast Du ein Problem mit dem höchstwahrscheinlich fehlenden Potentialausgleich der Sat-Anlage.
     
  10. Thulgor

    Thulgor Neuling

    Registriert seit:
    11. August 2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Sat-Receiver mit HDMI an TV1 geht - mit HDMI an TV2 geht nicht!?

    Hallo liebe Helfer, habe heute noch diverse Tests erfolglos durchgeführt:

    • Nutzung anderer HDMI-Kabel
    • Nutzung SCART statt HDMI-Kabel
    • Test mit 3. Fernseher
    • Flash Reset des Receivers
    Es war immer das selbe Ergebnis. Medion funktioniert, JVC nicht. Auch der 3. Fernseher hat nicht funktioniert. (Dieser hatte auch keinen integrierten Tuner und er hatte einen Eurostecker)

    Dann habe ich das Sat-Kabel noch einmal direkt (ohne Technisat-Receiver) an den Medion angeschlossen. Auch dort findet er mit dem integrierten DVB-S2 Tuner sofort alle Sender über Astra 19.2


    Also für mich sieht es so aus:
    1) Der Technisat-Receiver ist defekt, schafft es aber irgendwie das Antennensignal über den integrierten Tuner des Medions über das HDMI-Kabel zu ziehen, wenn er mit ihm verbunden ist. K.A. ob sowas unter irgendwelchen Bedingungen möglich ist.
    2) Der Technisat-Receiver ist i.O., aber der JVC und auch der 3. Fernseher haben irgendetwas an sich, was dann das Antennensignal im Receiver stört / auf Null setzt. Kann das wirklich was mit den Steckern zu tun haben, was globalsky gesagt hat? Was hat es mit dem Potentialausgleich auf sich? Da kenn ich mich ja überhaupt nicht mit aus.

    Klingt aber beides auch irgendwie nicht gerade super realistisch.
    Was meint ihr?
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. August 2013

Diese Seite empfehlen