1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sat-Receiver mit Festplatte

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von khalid0, 19. September 2007.

  1. khalid0

    khalid0 Neuling

    Registriert seit:
    19. September 2007
    Beiträge:
    9
    Anzeige
    Hallo Leute, ich bin neu hier und brauche ich eure Hilfe um den Kauf einen Receiver mit Festplatte.

    Ich hab viel recherchiert und dabei folgendes gefunden:

    1. PIXX EVENT PVR TWIN RECEIVER USB 2.0 MP3 250 GB HDD
    2. Digitaler Festplatten Twin Receiver Lemon 070 PVR
    3. HOMECAST S 8000 CI PVR 160GB TWIN-Tuner Sat-Receiver CI
    4. Digitaler Sat Receiver 160GB Festplatte SL PVR S90 CI

    Die Eigenschaften, die für mich wichtig sind:

    1. Empfangen von freien Kanälen gleichzeitig von Astra und Hotbird (da ich 2 LNB's hab), von verschlüsselten Kanälen und ORF Digital (Wohnsitz in Österreich)

    2. Gleichzeitig Aufnehmen und Schauen von Kanälen + Bild im Bild + Schnelles Umschalten

    3. USB zum verbinden mit dem PC

    4. Zukunftsicher evtl.

    Meine Frage: Welches Gerät empfehlt ihr (von der Liste oder sonstiges) ?
    Muss ich sonst auf irgendwas achten?

    Vielen Dank im Voraus.
     
  2. Tom Kyle

    Tom Kyle Junior Member

    Registriert seit:
    23. Mai 2007
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Kiel
    Technisches Equipment:
    Gibertini 125 OVP-125 L (bis 28.2.14 Fuba DAA 85 cm), Multifeed Astra 19,2 (Fokus) mit Alps Quattro und 28,2 schielend mit Inverto Black Ultra Quattro, Technisat Digit ISIO-S
    AW: Sat-Receiver mit Festplatte

    Hallo und willkommen im Board!

    Zu den Geräten 1 bis 3 kann ich nichts sagen, kenne ich nicht. Da können andere User vielleicht etwas beitragen. Ich hab den SL PVR S90 CI im Einsatz (ist ein Gerät von LaSat, das es baugleich von diversen anderen Herstellern gibt, u.a. von Conrad. Dort heißt es STB 2007 PVR CI. Die Fa. Schwaiger bietet's auch an, heißt dort DSR 1080). Ganz grundsätzlich bin ich mit diesen Receivern sehr zufrieden, das Preis-/Leistungsverhältnis (die kosten so um die 200 Euro) finde ich stark. Aber zu Deinen Kriterien:

    1. Empfang von freien und verschlüsselten Sendern: kein Problem. Der SL PVR S90 CI hat einen CI-Schacht an der Rückseite. Hab ich aber noch nie benutzt, deshalb keine Erfahrungswerte.

    2. Der SL PVR S90 CI ist ein Single-Tuner, d.h.hier gibt es im Vergleich zu Twin-Tuner-Geräten Einschränkungen. Mit der neueren Firmware hat LaSat versucht, zumindest eine eingeschränkte Twin-Tuner-Funktionalität hinzukriegen. Das heißt: Wenn du etwas aufnimmst, kannst du gleichzeitig nur Programme schauen, die auf demselben Transponder liegen.
    Bild-in-Bild hat er nicht.
    Schnelles Umschalten: Jo, da ist LaSat Spitze. Nicht umsonst heißen die baugleichen Dinger von LaSat ZAPMASTER.

    3. USB-Schnittstelle: Hat er. War für mich ein entscheidendes Kaufkriterium. Das Rüberziehen der Aufnahmen auf PC geht fix vonstatten.

    4. Zukunftssicher? Ist die Frage, welche Zukunft du meinst. Falls Astra irgendwann mal auf die Idee kommt, wie die Kabelbetreiber alles grundzuverschlüsseln, bist du dank CI-Schacht auf der sicheren Seite.
    Falls die mit Zukunft HD-Fähigkeit, HDMI-Anschlüsse etc. meinst: Fehlanzeige. Der SL PVR S90 CI ist ein Gerät für die SD-Generation. Die ist nach meiner Einschätzung aber bei uns noch lange nicht vorbei.

    Hoffe, du siehst nun zumindest bezüglich des einen Gerätes klarer.

    Gruß aus dem Norden,
    Thomas
     
  3. khalid0

    khalid0 Neuling

    Registriert seit:
    19. September 2007
    Beiträge:
    9
    AW: Sat-Receiver mit Festplatte

    Danke Tom.

    Sonst gibts irgendwelche Gerätvorschläge? Was empfehlt ihr?
     
  4. FBonNET

    FBonNET Gold Member

    Registriert seit:
    2. September 2004
    Beiträge:
    1.238
    Ort:
    Lkr. Regensburg
    AW: Sat-Receiver mit Festplatte

    Servus,

    Kathrein UFS 821 USB 2x CI
    Kathrein UFS 822 USB+LAN 2xCI + HDMI
     
  5. khalid0

    khalid0 Neuling

    Registriert seit:
    19. September 2007
    Beiträge:
    9
    AW: Sat-Receiver mit Festplatte

    Was meint ihr zu diesen Geräten?
    - Topfield TF 5000/5500/6000
    - Technisat DigiCorder S2
    - Kathrein UFS 821/822
    - Oder Dreambox
     
  6. RalfCux

    RalfCux Gold Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.148
    Ort:
    zu Hause
    Technisches Equipment:
    PVR: Vu+ (Duo2, Solo2 und Uno)
    TV: Samsung UE55F6470
    AVR: Yamaha RX-V673
    Lautspr.: Teufel Theater 2
    AW: Sat-Receiver mit Festplatte

    Zu diesen Geräten hat sicherlich jeder seine eigene Meinung. Grundsätzlich aber darf man wohl sagen, das du bei einem kauf der o.a. Receiver nix verkehrt machst. Du mußt eben deine Prioritäten setzen, und danach dann wählen.
    Wenn dein Budget es zulässt, nimm die Dreambox (DM7025)!

    Gruß
    Ralf
     
  7. khalid0

    khalid0 Neuling

    Registriert seit:
    19. September 2007
    Beiträge:
    9
    AW: Sat-Receiver mit Festplatte

    @ ralf, erstmal danke. der dv7025 ist ziemlich teuer und mein budget ist um 400 €

    Also ich tendiere zw. topfield 5500 und 6000, was meinst du welches soll i nehmen? soll ich auf irgendwas achten?

    Und was hast du gemeint mit Prioritäten?
     
  8. Hardy22

    Hardy22 Gold Member

    Registriert seit:
    26. März 2007
    Beiträge:
    1.048
    AW: Sat-Receiver mit Festplatte

    Der TF 5500 reicht völlig aus, der 6000 ist noch etwas instabil und weder über LAN, noch über WLAN kannst du Aufnahmen so schnell übertragen wie über USB 2.0. Außerdem unterscheidet sich die USB-Geschwindigkeit der beiden Generationen so gut wie gar nicht. Rechne mal mit 100 MB/Minute im Turbo-Modus.

    Aus der 5x00-Reihe würde ich auf den 5500 bevorzugen, weil der ein alphanumerisches Display hat - und das ist auch noch besser ablesbar als das der 6000er.

    Die aktuellen Geräte von Technisat und Kathrein haben auch gute Kritiken und sind auch neuer als die TF 5000er. Am Kathrein UFS 822 ist der HDMI-Ausgang eine überlegenswerte Erscheinung - den haben die anderen Geräte nicht.
     
  9. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.018
    Ort:
    Rheinland
    AW: Sat-Receiver mit Festplatte

    Ich hatte von November 2005 bis März 2007 einen Digicorder S2, der ging dann nach einem Defekt zur Reparatur, doch stattdessen wurde mir vom Online-Händler das Geld erstattet.
    Obwohl ich mit dem Gerät zufrieden war, bin ich dann durch die Geschäfte gezogen udn habe mir andere Produkte angesehen und vorführen lassen... um es kurz zu machen, ich habe jetzt wieder einen S2.

    Eines meiner Wunschkriterien war die Möglichkeit eine externe USB-Festplatte (oder einen USB-Stick) anzuschliessen, und davon MP3s abzuspielen.
    Die Dreambox 7025 hätte mir auch gefallen, wäre dann aber doch deutlich teurer gewesen, und da in 1-3 Jahren auch bei mir der Wechsel auf HDTV ansteht, reichte mir dann doch der S2.

    Mein Tipp:
    Such dir Fachgeschäfte in denen du die Geräte mal ausprobieren kannst, nimm selber die Fernbedienung in die Hand, programmier mal ein paar Timer, schau dir das EPG an usw... dann solltest du deinen persönlichen Favoriten schnell finden :)

    Gruß
    emtewe
     
  10. RalfCux

    RalfCux Gold Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.148
    Ort:
    zu Hause
    Technisches Equipment:
    PVR: Vu+ (Duo2, Solo2 und Uno)
    TV: Samsung UE55F6470
    AVR: Yamaha RX-V673
    Lautspr.: Teufel Theater 2
    AW: Sat-Receiver mit Festplatte

    Naja, Dream-Multimedia ist in der Tat recht Selbstbewusst mit ihren Preisen. [​IMG]
    Lass den 6000er weg, nimm dafür lieber den Kathrein Ufs-821/822 in deine Überlegungen mit rein.
    Na was du von einem PVR erwartest, was der Receiver auf jeden Fall können muß, und was dir eben nicht so wichtig ist.

    Gruß
    Ralf :winken:
     

Diese Seite empfehlen