1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sat Receiver Medion MD 24088

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Hurzel, 20. November 2007.

  1. Hurzel

    Hurzel Neuling

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    13
    Anzeige
    :wüt::confused: Hallo Ihr alle! Ich brauche dringend mal Hilfe und bin leider noch ein Nichtswisser :eek:
    Bei meinem Digital Receiver ist folgendes Problem aufgetreten:
    1.) Keine Anzeige der Programminformationen.
    2.) Keine Wiedergabe von aufgezeichneten Sendungen.

    Diese beiden Fehler ließen sich 4 mal durch ziehen des Netzsteckers beheben.
    3.)Dann aber ging fast nix mehr. Scheinbar kein Festplattenzugriff mehr. Es ist für längere Zeit nur ein Klicken zu hören. Solange reagiert er auf keine Befehle der Fernbedienung. Wenn er dann drauf reagiert ( nach ca. 1 Stunden ) dann konnte er aber nicht aufnehmen und ging dann wieder auf block.
    4.) Nun läuft die Festplatte immer und das Menü für den PVR erscheint nicht mehr. Programme lassen sich zwar anschauen aber setzen häufig aus oder gehen auf Standbild.

    Den, wie auf dem Umkarton versprochenen, Softwareupdate via Satelit habe ich ohne Erfolg gesucht und weiß nicht wie das gehen soll.
    Kann mir vielleicht jemand weiterhelfen? Denn von der Medion Hotline kommt leider nichts rüber....
     
  2. Hardy22

    Hardy22 Gold Member

    Registriert seit:
    26. März 2007
    Beiträge:
    1.048
    AW: Sat Receiver Medion MD 24088

    Dann mach ihn mal auf und löse mal IDE- und Stromkabel der Festplatte. Wenn er dann einwandfrei durchläuft, dann lag's an der Platte. Möglicherweise ein physikalischer Defekt an der HDD.

    Hatte sowas auch letztens bei meinen Eltern - deren TF 5000 PVR MP sponn, wollte nicht mehr Programme umschalten bzw. zuletzt nicht einmal mehr sauber hochfahren. Platte abgeklemmt, alles tat wieder. War eine neue Samsung-IDE-Platte, gerade mal 3 Monate gelaufen - auch sowas gibt's heute noch...
     
  3. Hurzel

    Hurzel Neuling

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    13
    AW: Sat Receiver Medion MD 24088

    Das hat schonmal geklappt. Er ist sofort in Bereitschaft aber die Programme sind ziemlich am stottern beim Fernsehen.
    Was hab ich denn nun für Möglichkeiten das Ding wieder richtig zu betreiben?
     
  4. Hardy22

    Hardy22 Gold Member

    Registriert seit:
    26. März 2007
    Beiträge:
    1.048
    AW: Sat Receiver Medion MD 24088

    Wie ist denn der Empfang? Schwankt die Pegel-/Qualitätsanzeige stark? Ist das bei allen Sendern bzw. Transpondern so oder nur bei einzelnen? Wie ist der Empfang beim Ersten? Wie ist es, wenn man Sender schaut, die nicht im horizontalen Highband (>11,7 GHz) liegen?

    Mögliche Ursache für dieses Verhalten:
    - Tuner am Receiver defekt (Fall für Service)
    - irgendein anderer Hardware-Defekt am Mainboard des Receivers (Fall für Service)
    - Schüssel verstellt (darauf zielen meine obigen Fragen ab)
    - Irgendwo in der Anlage sind einzelne Kabel/Stecker lose oder nicht mehr sauber montiert (kannst du selber prüfen) - kann ja sein, dass mal jemand in der falschen Ecke über ein Kabel gestolpert ist oder an einem zu fest gezogen hat...

    Frage dich einmal, welche Ursachen es für dieses Problem geben konnte, insofern: Seit wann gibt es dieses Verhalten und was könnte kurz vorher mit dem Receiver oder mit der Anlage passiert sein?
     
  5. Hurzel

    Hurzel Neuling

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    13
    AW: Sat Receiver Medion MD 24088

    Also das sich was mit der Shcüssel verstellt hat schliesse ich aus , da noch weitere Teilnehmer an dieser Schüssel dran sind und keine Probleme haben. Darunter ist auch ein Teilnehmer mit gleichem Receiver ohne Probleme.
    Was ist den wenn die Festplatte defekt ist? Kann ich diese tauschen und woher bekomme ich die Sofware die da drauf ist? Also drüber stolpern konnte auch keiner weil er ganz geschützt unter dem Fernseher stand und man nicht an Kabel kommen konnte. Lose Stecker und Kabel kann ich auch nicht entdecken.
     
  6. Hardy22

    Hardy22 Gold Member

    Registriert seit:
    26. März 2007
    Beiträge:
    1.048
    AW: Sat Receiver Medion MD 24088

    Damit hast du ja schon einiges an Fehlerquellen ausgeschlossen. Dann sag aber trotzdem mal, wie sich der Empfang bzw. die Signalqualität auf verschiedenen Transpondern darstellt. Besonders der ARD-Transponder und der RTL-Transponder wären im Vergleich interessant. Ist es z.B. so, dass die Werte einfach nur unterschiedlich sind (RTL sollte eine schwächere Signalqualität haben als ARD), dann ist das kein Grund zur Beunruhigung, aber wenn die Balken stark hin- und herschwanken, dann deutet das auf ein Problem mit dem Tuner des Receivers hin - deshalb frage ich.

    Wenn es nur an der Festplatte liegt, die kannst du einfach austauschen gegen jede handelsübliche 3,5" PC-Festplatte mit IDE-Schnittstelle. Dabei würde ich auf eine langsame Platte setzen (5400 U/min statt der schon seit Jahren für PC-Festplatten üblichen 7200 U/min), soweit du noch eine günstig bekommen kannst, denn die sind i.A. etwas leiser und geben weniger Wärme ab.

    Die Aufnahmen auf der alten Festplätte wären zunächst verloren - du kannst die Platte aber natürlich noch in den PC einbauen bzw. mittels externem Gehäuse per USB o.ä. daran anschließen und hoffen, dass man noch was retten kann. Aber ich weiß nicht, mit was für einem Dateisystem der Receiver die Platte bespielt. Dazu könnte vielleicht jemand anders mehr sagen. :winken:

    Was meinst du mit Software auf der Platte? Die Soft- bzw. Firmware des Receivers ist in einem EEPROM-Chip auf dessen Mainboard gespeichert. Wie soll der denn sonst ohne Festplatte starten können?
     
  7. Hurzel

    Hurzel Neuling

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    13
    AW: Sat Receiver Medion MD 24088

    Guten Morgen :winken:
    So nun hab ich gestern mal alles auf Herz und Nieren gecheckt.
    Folgende Programme haben zwar ein stabilen Empfangsbalken von um die 13,5 aber es ist kein Bild zu sehen. ( Auch kein Ton ) RTL, VOX, Super RTL, RTL2.
    ZDF und KIKA sind nur mit Aussetzer zu betrachten. Ebenfalls stabiler Empfangsbalken. Die Programme ARD ( 13.3 ), SAT 1, NDR, PRO 7 und Kabel 1 sind normal zu betrachten.
    Dabei ist die Festplatte natürlich noch ausgebaut und 2 Satkabel angeschlossen. Ich dachte das auf der Platte noch Software zum Aufnehmen drauf ist, weil halt ohne Festplatte das Menü zum Aufnehmen nicht aufgerufen werden kann. Bin halt ein Nichtswisser in dieser Angelegenheit. Aber es wird so langsam ja besser ;)
     
  8. Hardy22

    Hardy22 Gold Member

    Registriert seit:
    26. März 2007
    Beiträge:
    1.048
    AW: Sat Receiver Medion MD 24088

    Wenn die geposteten Werte die C/N-Werte sind und diese tatsächlich "echte" dB-Werte angeben, dann müsste die Schüssel fast optimal ausgerichtet sein, da 14 dB als Maximalwert gilt. Aber die Tatsache, dass dann bei den RTL-Sendern gar nichts kommt, macht mich stutzig. Da es sich um den RTL- und den ZDF-Transponder handelt (das sind die schwächsten) würde ich am ehesten tippen, dass die Schüssel nicht gut genug ausgerichtet ist - zumindest nicht gut genug für den empfindlichen Tuner des Medion-Receivers. Gibt es denn noch weitere Digitalreceiver, die an der selben Anlage hängen? Wie ist das Empfangsverhalten bzw. die Signalqualität bei diesen?

    Zur Festplatte: Wenn das Verhalten jetzt ohne Festplatte das gleiche ist wie vorher mit, dann dürfte die damit nichts zu tun haben, du könntest sie in dem Fall also wieder anschließen. Ich tippe eher auf ein Problem mit dem Tuner des Receivers oder mit der Sat-Anlage selbst.

    Außerdem könntest du auch mal per Sat-Update die neueste Softwareversion installieren lassen, falls eine verfügbar ist. Wer weiß, wozu's gut ist...
     
  9. Hurzel

    Hurzel Neuling

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    13
    AW: Sat Receiver Medion MD 24088

    Wenn die geposteten Werte die C/N-Werte sind und diese tatsächlich "echte" dB-Werte angeben, dann müsste die Schüssel fast optimal ausgerichtet sein, da 14 dB als Maximalwert gilt. Ja das sind die C/N Werte. Aber die Tatsache, dass dann bei den RTL-Sendern gar nichts kommt, macht mich stutzig. Da es sich um den RTL- und den ZDF-Transponder handelt (das sind die schwächsten) würde ich am ehesten tippen, dass die Schüssel nicht gut genug ausgerichtet ist - zumindest nicht gut genug für den empfindlichen Tuner des Medion-Receivers. Aber dort sind die C/N Werte doch eigentlich fast genauso gut !
    Gibt es denn noch weitere Digitalreceiver, die an der selben Anlage hängen? Wie ist das Empfangsverhalten bzw. die Signalqualität bei diesen? Ja einer noch und dort ist alles einwandfrei.

    Zur Festplatte: Wenn das Verhalten jetzt ohne Festplatte das gleiche ist wie vorher mit, dann dürfte die damit nichts zu tun haben, du könntest sie in dem Fall also wieder anschließen. Mit Festplatte startet er aber doch nicht. Da klickt es die ganze Zeit und irgendwann wenn er nicht mehr klickt nimmt er auch wieder Befehle von der Fernbedienung an.
    Ich tippe eher auf ein Problem mit dem Tuner des Receivers oder mit der Sat-Anlage selbst.

    Außerdem könntest du auch mal per Sat-Update die neueste Softwareversion installieren lassen, falls eine verfügbar ist. Wer weiß, wozu's gut ist... Wenn Du mir sagen kannst wie das gehen soll?? Weil es gibt keinen Menüpunkt an dem ich das audwählen kann.

    Wenn es dann doch der Tuner ist, meinst Du es würde sich überhaupt lohnen den noch einzuschicken? Ich habe vor 1,5 Jahren 150 € dafür bezahlt. Nur finde ich leider die Rechnung nicht mehr sodas ich keine Garantieleistung in Anspruch nehmen kann.
     
  10. Hurzel

    Hurzel Neuling

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    13
    AW: Sat Receiver Medion MD 24088

    Hallo Hardy22, das glaubst Du mir bestimmt garnicht!!
    Ich hab ja nun nicht wirklich viel zu verliere. Das Ding scheint ja doch defekt zu sein, also dachte ich mir kann ich auch mal was ausprobieren.
    Ich habe ( unter Spannung und laufendem Betrieb) die festplatte wieder eingebaut. Ich weiß das man das nicht macht aber als Elektroniker darf ich das :). Und nun zeigt er die Sender RTL usw. wieder an. Allerdings mit den Efekkten die auftreten wenn das Signal nicht stark genug ist ! Standbild und grobe Blöcke im Bild. Die C/N Werte liegen bei 13,5 .

    Wie kann denn das nun sein?????? warum zeigt er ohne Festplatte die Sender nicht an aber mit?? Ich habe die Platte im Betrieb eingebaut da er ja sonst wieder so lange braucht bis er überhaupt anspringt!!

    HHHHHIIIIIIIILLLLLLLFFFFFEEEEE :winken:
     

Diese Seite empfehlen