1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sat-Receiver für USB-Aufnahme

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von fionfo, 3. Januar 2013.

  1. fionfo

    fionfo Junior Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2013
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    8
    Anzeige
    Hallo,

    ich werde mir sehr bald eine Sat-Anlage anschaffen und würde das TV-Programm (sowohl in HD als auch SD) gerne aufzeichnen. Mein TV hat zwar einen eingebauten DVB-S2 Tuner und eine USB-Recording Funktion, diese ist aufgrund der DRM-Maßnahmen seitens des Herstellers für mich leider nutzlos, da ich die Aufnahmen gerne archivieren würde.

    Aufzeichnungen auf einem PC mithilfe einer TV-Karte sind aus kabelverlegungstechnischen Gründen leider ausgeschlossen.

    Ich suche jetzt also nach einem möglichst kostengünstigen (bis max. ~100€) HDTV-Receiver welcher folgende Eigenschaften besitzen sollte:
    - Unverschlüsselte Aufnahmen auf USB-Festplatten
    - USB-Anschluss muss auf der Rückseite sein
    - DiSEqC-Unterstützung (da Multifeed)
    - Dolby-Digital-5.1 entweder durch den TV (via HDMI-ARC) oder mit entsprechendem Tonausgang

    Nett, aber nicht unbedingt notwendig wäre außerdem:
    - NTFS-Unterstützung
    - Keine Aufteilung der Aufnahmen in mehrere Dateien
    - Automatische Anpassung der Auflösung
    - Unterstützung des Freesat-EPGs :rolleyes:

    Unterstützung für Pay-TV (Sky, HD+) ist nicht nötig.

    Ich hatte zunächst einen Topfield SBP 2000 in Erwägung gezogen, da gewisse Personen im Haushalt aus optischen Gründen jedoch strikt gegen einen USB-Anschluss auf der Frontseite sind, musste ich diese Idee leider wieder verwefen. Kennt hier vielleicht jemand eine Alternative in dem angestrebten Preissegment, die trotzdem eine gute Bildqualität liefert? Live-Fernsehen werde ich zwar auch mit dem Eingebauten Tuner meines TVs können (Twin-LNBs), die Aufnahmen sollten jedoch direkt von Receiver abgespielt werden.
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.303
    Zustimmungen:
    1.677
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Sat-Receiver für USB-Aufnahme

    OPTIMUSS underline HDTV Sat Receiver (PVR-Ready, LAN, HDMI) | HM-Sat

    Zwar nicht gewünscht, aber mit der Software ILTV Sky und HD+ Möglich. ( Ohne Restriktionen versteht sich)
    ILTV

    Mit dieser SW ausgestattet besteht auch die Möglichkeit Programme aus dem benachbarten Deutschsprachigen Ausland zu empfangen.
     
  3. fionfo

    fionfo Junior Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2013
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: Sat-Receiver für USB-Aufnahme

    Vielen Dank, das sieht sehr vielversprechende aus. :)

    Ich hätte allerdings noch 3 Fragen:

    1. Ist eine unverschlüsselte Aufnahme (also am Computer verarbeitbar) von FTA-Sendern nur mit der ILTV-Software oder von Werk aus möglich?
    2. Wären Aufnahmen von Sky, HD+ etc. mit der ILTV-Software auch unverschlüsselt? Ich habe etwas von "Ali-Chips" gelesen, es aufgrund von mangelnden Fachkenntnissen aber nicht wirklich verstanden.
    3. Kann der Receiver Dolby Digitalton via HDMI an den TV weitergeben, so dass dieser den Ton dann über den HDMI-Audiorückkanal an einen AV-Receiver weiterleitet?
     
  4. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.303
    Zustimmungen:
    1.677
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Sat-Receiver für USB-Aufnahme

    Zu 1 Kann man einstellen ob verschlüsselt oder unverschlüsselt aufgezeichnet werden soll.
    Zu 2 sieh zu 1.
    Zu 3 weiß ich nicht.
     
  5. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.336
    Zustimmungen:
    428
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Sat-Receiver für USB-Aufnahme

    Hiermit wurde die unverschlüsselte Ablage der Media-Files und die freie Konvertierbarkeit auf dem PC mehrfach bestätigt (Problem mit Ali M3606 nicht vorhanden):
    Edision Argus Piccollo Plus HD IP Schwarz Digital HDTV: Amazon.de: Elektronik für 100 € (zzgl. USB-Festplatte),
    ich liebe tv > Download der Datei |Kunibert.piccollo.28082012.zip|, mit PC entpacken > USB-Stick,
    lesen, wie das Update funktioniert => Edison Receiver auf ILTV updaten / oder Receiver-Bedienungsanleitung.

    Die aktuellen FERGUSON Ariva Receiver haben bessere Multimedia-Fähigkeiten (der 250 Twin ist sehr gut, 110 €), allerdings wäre für unverschlüsselte Pay-TV Aufzeichnungen / die freie Media-Konvertierungsmöglichkeit auf dem PC dann noch ein Universal-CI Modul, z.B. ein MaxTwin-Cam erforderlich (M3606 Problematik).
    > reciever mit zusatzfunktionen gesucht

    Der kann dann sogar auch noch HbbTV (die Ersteinrichtung ist aber etwas komplexer, LINUX-System):
    Amiko Alien SHD 8900 Full HD HDTV Sat Receiver Linux Mediaplayer PVR - egesat.de AllCam-KartenSlot :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Januar 2013
  6. fionfo

    fionfo Junior Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2013
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: Sat-Receiver für USB-Aufnahme

    Ich habe mich aufgrund des fehlenden digitalen Tonausgangs jetzt doch gegen den OPTIMUSS entschieden, da DD per HDMI durch den Fernseher zumindest bei meinem TV-Modell nicht funktioniert.

    Discone hat mein Interesse für den Ferguson Ariva FA202E geweckt, in der zugehörigen Beschreibung auf Amazon steht aber:
    Code:
    Wir möchten sie darauf hinweisen, dass dern Ihnen zur Verfügung gestellte Receiver (betrifft den deutschen Markt) nicht PVR- fähig ist. Die USPB- Schnittstelle dient nur zu Sofware Aktualisierung und Medienwiedergabe.
    Liege ich richtig in der Annahme, dass sich dieses Problem durch ein Aufspielen der aktuellen Firmware von der offiziellen Ferguson-Webseite umgehen lässt? Aufnahmen von verschlüsselten Sendern scheinen ja generell bei diesem Modell nur mit einem entsprechendem CI-Modul (wie Unicam) unverschlüsselt zu funktionieren. FTA-Aufnahmen aber sind unverschlüsselte TS-Dateien, richtig?
     
  7. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.303
    Zustimmungen:
    1.677
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Sat-Receiver für USB-Aufnahme

    Also wen ich nicht ganz auf dem Holzdampfer bin, zeichnet der Ferguson nur verschlüsselt auf.
    Aufnahmen kann man nicht weiterverarbeiten.

    Ein CI Modul benötigt man für das Gerät nicht.
    Sky Karten laufen so im Kartenleser. Daher auch verschlüsseltes aufzeichnen.
    Kopierschutz gewährleistet.

    Nachtrag: Die Geräte Beschreibungen bei Amazon für nicht zertifizierte Geräte kann man größtenteils vergessen, da die sich nicht trauen zu schreiben was die Kisten wirklich können, um Ärger mit den Plattformbetreibern aus dem Weg zu gehen. Gleiches gilt für nicht zertifizierte CI Module.

    Deshalb steht bei einigen: "Nicht Sky und HD+ geeignet", obwohl es nicht stimmt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Januar 2013
  8. fionfo

    fionfo Junior Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2013
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: Sat-Receiver für USB-Aufnahme

    In dem Post den Discone in seinem Beitrag verlinkt hat (http://forum.digitalfernsehen.de/fo...mit-zusatzfunktionen-gesucht.html#post5673907) hat roklu geschrieben, dass Aufnahmen bei diesem Gerät nur verschlüsselt wären, wenn die Aufzeichnung von ein verschlüsselter Sender stammt, welcher mit einer Smartcard im integrierten Kartenleser entschlüsselt wird.

    Hast du da bessere Informationen oder habe ich etwas falsch verstanden?
     
  9. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.303
    Zustimmungen:
    1.677
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Sat-Receiver für USB-Aufnahme

    Ne genau das meine ich ja.
    Auf Sendern, auf denen keine Verschlüsselung drauf ist packt der natürlich keine Verschlüsselung drauf.
    Hätte er ja viel zu tun.

    Mich hat nur irritiert, das Du was von Unicam geschrieben hast. Und das ist ja für Pay TV.
    Und da ist die Aussage eben falsch.

     
  10. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.336
    Zustimmungen:
    428
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Sat-Receiver für USB-Aufnahme

    Das ist Quatsch, Ariva-Receiver haben auch einen 5.1 S/PDIF Digitalausgang!
    http://www.ferguson-digital.eu/de/hd-receiver/306--ferguson-ariva-202e.html
    Mit der Original-Hersteller-Firmware haben die Ariva-Receiver bereits einen AllCam-KartenSlot für diverse Pay-TV Karten, mit der Patch-Firmware wird dann noch die PVR-Funktion aktiviert und weitere Programme können dann genutzt werden. Pay-TV Programme können auch mit der Smart-Card im internen Slot aufgezeichnet werden, eine Nutzung von nicht Free-TV Programmen auf dem PC (z.B. Konvertierung) ist aber wegen dem M3606 Prozessor nur durch den Einsatz von einem zusätzlichen CI-Modul möglich, z.B. die Pay-TV Karte dann in einem MaxTwin-Cam!

    Das wurde von mir hier (Beitrag #5), und im Link aber bereits alles schon deutlich erklärt :(!
    Ein neuer Link zum Handling / Firmware wechseln > http://forum.digitalfernsehen.de/forum/andere-receiver/315961-ferguson-ariva-202e.html#post5753390

    Sind Pay-TV Aufzeichnungen vom Edi OPTIMUSS dann auch auf dem PC frei nutzbar? Bitte Rückmeldung!
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Januar 2013

Diese Seite empfehlen