1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

SAT plus Einkabellösung

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von rx 50, 27. Januar 2009.

  1. rx 50

    rx 50 Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Januar 2006
    Beiträge:
    3.348
    Zustimmungen:
    355
    Punkte für Erfolge:
    93
    Anzeige
    Hallo Gemeinde,
    habe in meinem 2 Familienhaus Kabel von UM und bei mir im
    Wohnzimmer SAT(plus Kabel).Habe Kabelanschluss gekündigt und
    wollte für die anderen Räume und die Wohnung im Obergeschoss,
    auf DVB-T umsteigen( in Dortmund 26 Sender).Nun kommt mir eine Idee.
    Wäre für die anderen Räume nicht eine Einkabellösung die bessere
    Alternative,da ich alle ÖR-Sender plus die Digitalsender der ÖR
    bekomme.Glaube es sind hierbei fast alle wichtigen,90 oder so.
    Da ich bei DVB-T sowieso für jeden TV einen Receiver brauche,
    wäre das doch eine gute Lösung.
    Was mein Ihr dazu?
    Überigens habe ich vor Jahren,als ich für mein Wohnzimmer noch
    keine eingene Schüssel hatte, in Dortmund einen Fachbetrieb
    gesucht,der das ganze Haus mit einer Einkabellösung versieht,
    habe aber keinen gefunden.
     
  2. Teoha

    Teoha Lexikon

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    38.585
    Zustimmungen:
    4.252
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: SAT plus Einkabellösung

    Hallo,

    was haben die DVB-T-Receiver die Du brauchst mit den zusätzlichen DVB-S Receivern zu tun ??
     
  3. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: SAT plus Einkabellösung

    Ich denke er schildert uns einfach seinen kompletten Gedankengang bei dem er am Ende dann doch bei Sat landet ;)

    Zum Thema, suche hier im Forum mal nach Unicable.

    Für Nachfragen die sich dann daraus ergeben brauchts denn ne strukturierte klare Beschreibung des aktuellen Kabelverlaufs und der gewünschten Anschlüsse. Dann kann dir sicher geholfen werden.

    cu
    usul
     
  4. rx 50

    rx 50 Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Januar 2006
    Beiträge:
    3.348
    Zustimmungen:
    355
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: SAT plus Einkabellösung

    Die Frage ist klar: Sat plus Unicable oder Sat plus DVB-T.
    Beide gehen meines Wissens im Keller in die Verteilung.
    Für beide brauche ich Receiver.
    Trotz aller Einschränkungen von Unicable gegenüber Sat
    sind die Einschränkungen von Unicable gegenüber DVB-T
    wegen der wesentlich höheren Sendervielfalt die bessere Lösung.(mit
    Unicable)
    Man wollte mir keine Unicable-Lösung im Ganzen verbauen.
    Für die zusätzliche Versorgung werde ich doch wohl jemanden finden?
     
  5. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: SAT plus Einkabellösung

    Unicable IST Sat. Und hier gibt es auch keine Einschränkungen gegenüber dem Sat System was du kennst. Das einzige was bei Unicable zu beachten ist ist das nur Unicable taugliche Receiver genutzt werdne können.

    Du must auch garnicht Unicable im ganzen verbauen.
    Dort wo Kabel direkt zum Multischalter gehen kannst du einen regulären Sat Anschluß vorsehen (da geht dann jeder Receiver).
    Und dort wo mehere Empfänger an einer Leitung hängen schliesst du Unicable an.

    cu
    usul
     
  6. rx 50

    rx 50 Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Januar 2006
    Beiträge:
    3.348
    Zustimmungen:
    355
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: SAT plus Einkabellösung

    Das Unicable Sat ist ist mir kar.
    Man hat mir vor Jahren davon abgeraten,weil nicht alle
    über normale Sat-Schüssel empfangbaren Sender verfügbar sind,(bei Unicable)
    zumal einige Sender den Transponder wechseln.
    Es soll Einkabellösungen geben,die eben nicht spezielle Receiver
    benötigen.Aber grundsätzlich sagts Du auch, Einkabellösung zusätzlich
    ist besser als DVB-T zusätzlich,zumal ich im Wohnzimmer über
    Humi HDTV nutze.
     
  7. rx 50

    rx 50 Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Januar 2006
    Beiträge:
    3.348
    Zustimmungen:
    355
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: SAT plus Einkabellösung

    Gibt es jemanden,der in einem Fachbetrieb in Dortmund arbeitet,
    der mir die Anlage verbaut? ( Gegen Rechnung)
    PM an lipi@online.de möglich.
    Smart DPA 31+
    HDTV geeignet
    keine speziellen Receiver nötig
    incl. Premiere
    bis zu 20 Receiver in Baumstruktur nutzbar.
     
  8. Schlosser

    Schlosser Gold Member

    Registriert seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.332
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Topfield TF 5400 (DVB-S und DVB-T), Technisat Digipal1 (DVB-T), Ankaro 90cm Schüssel (indoor)
    AW: SAT plus Einkabellösung

    Da hat man Dir einen Bären aufgebunden. Abzuraten (oder nur als absolute Notlösung brauchbar) ist von Einkabelanlagen, bei denen nur ein Teil des Bandes umgesetzt wird und nur über zusätzliche Module weitere Programme eingespeist werden können. Da kann es dann schnell mal Probleme geben, wenn Programme den Transponder wechseln. An dieses Anlagen gehen aber wiederum alle Receiver.

    Unicable hingegen gestattet die Übertragung des gesamten Sat-Bandes über nur ein Kabel, es können da also alle Programme die Transponder wechseln wie sie wollen, es ist immer alles empfangbar. Allerdings ist hier die Einschränkung, dass es nur für eine begrenzte Anzahl von Receivern funktioniert, die dazu noch das entsprechende Protokoll beherrschen müssen. Die Funktionsweise ist so, dass in einem Router (der Zugriff auf alle Sat-Ebenen hat) per Steuerbefehl vom Receiver die Transponder ausgewählt und auf eine Frequenz umgesetzt werden. Wie viele Geräte angeschlossen werden können, hängt davon ab, wieviele dieser Umsetzer im Router vorhanden sind. Schau Dir mal die Delta SUM Anlagen an. Wenn man die Verkabelung gar nicht umstellen kann, halte ich das für eine ganz akzeptable Lösung.
     
  9. rx 50

    rx 50 Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Januar 2006
    Beiträge:
    3.348
    Zustimmungen:
    355
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: SAT plus Einkabellösung

    o.k.,wer verbaut mir ne Anlage Delta SUM 928
    für 2x 8 Teilnehmer?
     
  10. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: SAT plus Einkabellösung

    Jeder Fachmann in deiner Nähe? Gibt ja immerhin Leute die ihr Geld damit verdienen ;)
    Schau doch mal in die gelben Seiten und frag nach ner Unicable Installation. Weis der Gegenüber dann nicht was du meinst dann Finger weg und den nächsten fragen.

    cu
     

Diese Seite empfehlen