1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sat over IP und Multifeed

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von ITom, 8. Februar 2014.

  1. ITom

    ITom Neuling

    Registriert seit:
    8. Februar 2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Wir haben einen 6° Multifeed-Halter mit zwei Twin-LNB´s. Der Telestar Digibit R1 verfügt über 4 Tuner, an die jeweils ein Sat-Kabel angeschlossen werden kann.
    Frage: Wie muss der Anschluss am Digibit R1 erfolgen, damit am Empfänger (Digibit B1) Astra und EutelSat Programme zur Verfügung stehen ? Hintergrund: Ich habe im I-Net gelesen, dass der Digibit R1 (noch) kein DiSEqC unterstützt. Kann man die Kabel von den beiden LNB auch ohne DiSEqC-Schalter direkt an die Tuner-Eingänge anschliessen ? Im Benutzerhandbuch gibt es leider keine Info´s dazu.
     
  2. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.159
    Zustimmungen:
    295
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
  3. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.159
    Zustimmungen:
    295
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
  4. ITom

    ITom Neuling

    Registriert seit:
    8. Februar 2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Sat over IP und Multifeed

    Na so langsam kommen wir der Lösung des Problems näher. Wir sind anhand Deiner Hinweise und der Handbücher baugleicher Geräte (GSS und Inverto) zu dem Schluss gekommen, daß der Telestar - für unsere Ansprüche - nur optimal funktioniert, wenn wir ein Quattro-LNB (für Astra) anschliessen, die 4 ZF-Ebenen mit einen Multischalter 5/6 (oder auch 5/8) verbinden und von dort auf die 4 Tunereingänge des Digibit R1 leiten.

    siehe auch unseren Thread unter: http://forum.digitalfernsehen.de/fo...49-sat-over-ip-und-multifeed.html#post6378360
     
  5. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.159
    Zustimmungen:
    295
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Sat over IP und Multifeed

    Das ist mal wieder ganz großes Kino was hier abgeht .....

    Aber nur mal so nebenbei .... eure eure Ansprüche würde ein 5/x Schalter nie funktionieren .......
     
  6. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.818
    Zustimmungen:
    259
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    AW: Sat over IP und Multifeed

    Die technische Antwort auf die Frage steht auf Seite 44 dieses Dokumentes:

    http://www.satip.info/sites/satip/files/resource/satip_specification_version_1_2.pdf


    Nun kommt es aber darauf an, ob die Entwickler der gewünschten Geräte diese Spezifikation auch gelesen, verstanden und auch korrekt implementiert haben...

    Normalerweise würde ich das erwarten, da SES-Astra die Verwendung ihres Sat-IP-Logos wahrscheinlich an die Zertifizierung der Geräte bindet...
     
  7. ITom

    ITom Neuling

    Registriert seit:
    8. Februar 2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Sat over IP und Multifeed

    Sorry, ich vergass zu erwähnen, dass wir mittlerweile Abstand davon genommen haben Astra und Eutelsat auf dem Digibit empfangen zu wollen.
    Zudem sind laut Hersteller nur folgende LNB geeignet:
    - Quad bzw. Quattro-Switch
    - Unicable
    - Quattro + Multischalter

    Telestar schreibt zwar "Der Betrieb mit Single und Twin-LNB sei ebenfalls möglich", verrät uns als Laien aber nicht wie. Hersteller baugleicher Geräte (Inverto, GSS ...) erwähnen diese Möglichkeit nicht.

    Wir haben mal beginnend mit der Minimalkonfiguration getestet. Ausser einem Twin-LNB der direkt zum Digibit R1 führt ist nichts angeschlossen:
    Wenn wir nur ein Kabel vom LNB an Tunereingang 1 anschliessen kommt es schon nach kurzer Zeit zu Klötzchenbildung bis zum Bildausfall.
    Wenn wir auch das zweite Kabel vom Twin LNB an Tuner 2 anschliessen läuft das System wesentlich stabiler, d.h. die Ausfälle treten wesentlich seltener auf.

    Dieser Thread wurde eröffnet, da wir zunächst vermutet haben das diese Aussetzer auf das Vorhandensein des zweiten LNB + DiSEqC Schalter zurückzuführen seien.
     

Diese Seite empfehlen