1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

SAT-Neuling: Montage Selfsat H30D1

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von tobi92, 17. November 2014.

  1. tobi92

    tobi92 Junior Member

    Registriert seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Anzeige
    Ich bin Sat-Neuling und möchte endlich von DVBT wegkommen und habe mir so eine "Selfsat H30D1" gekauft. Habe sie bereits hinter der
    Fensterscheibe getestet und möchte sie nun auf der Fensterbank aussen montieren. Welche der beiden Lösungen wäre zu bevorzugen und sicherer?:

    1. Montage mit den mitgelieferten Teilen an einer waagerechten Teleskopstange, die ich in der Fensterbank zwischen den Innenwänden spanne. Also nicht wie in der Anleitung beschrieben
    an einer vertikalen Stange, sondern das Halterungsrohr der Selfsat um 1/4 drehen, damit ich sie an die waagerechte Stange montieren kann.

    2. Original Selfsat-fensterhalterung (Klemme) kaufen (nur 2 Teile - 20€ bei Amazon). Muss wohl je nach Fenster etwas verbogen werden.

    Um folgendes Fenster im Dachgeschoss geht es. Bohren will ich nicht, würde auch schwierig.
    [​IMG]


    -> Muss ich die Selfsat zwingend zusätzlich auch noch um ca 19.7Grad je nach Ort (Elevation: 30.1°; Azimuth (true): 164.7°) neigen, wie in der Anleitung beschrieben? Liegt es daran, dass ich sonst bis jetzt nicht über
    70% Signalstärke bei offenem Fenster komme? Skala ist ja relativ bei Receivern. Habe aber bei offenem Fenster auf 3 Satelliten knapp 1000TV Sender gefunden.

    -> Welche Fensterdurchführung wäre zu empfehlen? Die S-1000Q SAT oder die mumbi Fensterdurchführung etc? Benötige ich 2 zusätzliche F-Stecker und muss zwingend noch ein Antennenkabel zwischen Durchführung und Selfsat oder kann ich letztere direkt verbinden? Habe noch nie eine Fensterdurchführung genutzt.


    Freue mich über Tipps bezüglich Montage, Neigung und Fensterdurchführung.
     
  2. Busdriver

    Busdriver Silber Member

    Registriert seit:
    15. September 2003
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    HIRSCHMANN FeSat 85 +
    Universal Quattro-LNB New Gold Edition (Micro Electronic)
    PHILIPS DS 2010
    PHILIPS DSR 9004/02 + SKY(incl. ORF)-Karte
    HUMAX PRHD 1000 + SKY(incl. ORF)-Karte
    SKY HD-1 (incl. ORF-Karte)
    2x TECHNISAT Digit MF4-S CC + ORF-Karte
    Selfsat H30D2 mit Rotor HH90
    WISI OR 605 + ORF-Karte
    ARION ARS-6130IR + ORF-Karte
    PHILIPS 42 PF 5320 Plasma
    PANASONIC TH-42PV71FA Plasma
    PANASONIC TX-P50C3E Plasma
    FUNAI LCD-A 2005
    AW: SAT-Neuling: Montage Selfsat H30D1

    Man kann die Selfsat so montieren wenn die erwähnte Teleskopstange gegen Verdrehung gesichert wird. Sonst kippt die Selfsat nach unten.


    Wo sind die 19.7 Grad her? Es ist lediglich die Antenne auf den Elevationswert von 30.1° einzustellen (aus der Senkrechten um den Wert nach hinten neigen) und auf den Azimuthwert von 164.7° ( = um 15.3° von exakt Süd in Richtung Ost schwenken.
    Zu empfangen ist dann nur eine Satellitenposition auf 19.2° Ost - nämlich Astra 1 mit den meisten deutschsprachigen Programmen.


    Eine Fensterdurchführung (gebohrt muss dafür nicht werden) ist ein Flachkabel. Dazu benötigt man zwingend ein Antennenkabel mit zwei F-Steckern zwischen Durchführung und Selfsat.
     
  3. tobi92

    tobi92 Junior Member

    Registriert seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    AW: SAT-Neuling: Montage Selfsat H30D1

    Die 19.7Grad Neigung kommen aus der Bedienungsanleitung. Hier Seite 15 http://www.selfsat.ch/downloads/H10DDeu.pdf

    Kann jemand seine Erfahrungen mit der Fensterhalterung teilen? Oder hat jemand einfach im Baumarkt eine entsprechende "Klemme" gefunden?

    Habe mal an anderer Stelle an einer Teleskopstange/Türreck gedreht. Da muss man schon sehr viel Kraft aufwenden. Kann mir auch nicht langfristig vorstellen, dass die ca 2KG leichte Selfsat nach unten kippt.

    Bisher tendiere ich noch nicht deutlich zu einer der beiden Lösungen.
     
  4. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.231
    Zustimmungen:
    1.536
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: SAT-Neuling: Montage Selfsat H30D1

    Professionell ist so was:

    Easymount Antennenhalter - Montage Zubehr - Wand/Dach Montage | HM-Sat

    Und oben hast Du geschrieben :
    Ausgerichtet wird nach Signalqualität und nicht nach Stärke
     
  5. tobi92

    tobi92 Junior Member

    Registriert seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    AW: SAT-Neuling: Montage Selfsat H30D1

    Das hatte ich mir auch kurz angeschaut. Aber über 40€ wollte ich nicht noch zusätzlich ausgeben. Auch ist die Selfsat ja sehr viel kleiner und soll unauffällig auf Höhe der Fensterbank montiert werden.

    Das Sat-Receiver-Modell hat nur eine "Stärke"-Skala - Qualität wird nicht angezeigt, wie ich es sonst von anderen Modellen kenne.
     
  6. ronnster

    ronnster Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2010
    Beiträge:
    2.319
    Zustimmungen:
    1.479
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    19,2° Ost Astra, Selfst H30D4, Samsung UE50H6470, Samsung 24" LED, Sky Komplett, Sky CI+ Modul, Sogno HD8800 Twin Receiver, Amazon fireTv-Box, DAZN, Netflix, Amazon Instant Video, Fritzbox 7490, FritzFon MT-F, VDSL 50 von 1&1, reloop 2000m Plattenspieler
    AW: SAT-Neuling: Montage Selfsat H30D1

    Ich habe zur Befestigung nur die Querstange der oben genannten Easymount genommen und diese in die Fensterfasche geklemmt. Diese habe ich aber verdreht, sodass bei Drehung nach vorn sich die Querstange fester ziehen würde, die seitlichen Stempel nach außen gedrückt werden und die selfsat als Hebelarm dient. Hält Bombenfest, bei Wind fängt sie nicht an zu schwingen und dergleichen. da tut sich nix. Ich glaube ich brauchte aber längere Maschinenschrauben, weil die mitgelieferten glaube ich für die Dicke des Easymountrohres zu kurz waren. Die Klemmvorrichtung gab gerade so zwei Windungen der Schraube für die Mutter frei. Das war mir zu riskant, aber Schrauben kosten ja nicht die Welt.



    Warum eigentlich die D1 und nicht die D2 oder D4 mit mehr Ausgängen? Du ärgerst dich irgendwann, wenn du nen Festplattenreceiver anschließen willst und der zwei Zuleitungen braucht um ihn optimal zu bedienen oder wenn du mehr Geräte anschließen willst. An der Selfsat kannste nix tauschen wie bei normalen Parabolantennen sondern darfst neu kaufen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. November 2014
  7. sat 01

    sat 01 Gold Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2010
    Beiträge:
    1.459
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: SAT-Neuling: Montage Selfsat H30D1

    Dur-line Profi SAT Fensterdurchführung + 2 HQ F-Stecker | eBay

    Auf Astra 19° allein.wären schon mehr als 1000 Sender zu empfangen.Du empfängst eh nur auf einen Satelliten ,ohne die Antenne zu verdrehen. Auf drei Sats,...kann also nicht sein!
     
  8. ronnster

    ronnster Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2010
    Beiträge:
    2.319
    Zustimmungen:
    1.479
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    19,2° Ost Astra, Selfst H30D4, Samsung UE50H6470, Samsung 24" LED, Sky Komplett, Sky CI+ Modul, Sogno HD8800 Twin Receiver, Amazon fireTv-Box, DAZN, Netflix, Amazon Instant Video, Fritzbox 7490, FritzFon MT-F, VDSL 50 von 1&1, reloop 2000m Plattenspieler
    AW: SAT-Neuling: Montage Selfsat H30D1

    Ich glaube er meint 1M, 1KL usw. 19,2°Ost besteht ja defacto aus mehreren copositionierten Sateliten.
     
  9. tobi92

    tobi92 Junior Member

    Registriert seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    AW: SAT-Neuling: Montage Selfsat H30D1

    Kannst du vielleicht 2-3 Bilder aus verschiedenen Perspektiven posten. Hört sich interessant an

    Ich brauche erstnal nur 1 Anschluss. Ne Festplatte ist an den Receiver angeschlossen.

    Ich möchte die gern auf amazon bestellen. Unterscheiden sich sdie Durchführen tatsächlich qualitativ so stark?

    Ich habe beim Receiver 2 Astra Frequenzen und 1x Eutelsat ausgewählt. Bin Neuling und auf den 3 hab ich empfang, wobei die Selfsat noch nicht professionell ausgerichtet ist.
     
  10. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.231
    Zustimmungen:
    1.536
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: SAT-Neuling: Montage Selfsat H30D1

    Die Selfast kann nur eine Satellitenposition empfangen.
    Du hast auf allen Einstellungen den selben Satelliten.
    Ist Dir nicht auf gefallen, das einige Programme doppelt und dreifach sind??
     

Diese Seite empfehlen