1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

SAT Neuling mit Problemen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Bentegodi, 16. August 2012.

  1. Bentegodi

    Bentegodi Board Ikone

    Registriert seit:
    29. Juni 2005
    Beiträge:
    3.931
    Zustimmungen:
    2.422
    Punkte für Erfolge:
    163
    Anzeige
    Hallo Leute!

    Wir haben seit gerstern ene Sat Anlage aufs Dach montiert und diese auf Astra 19.2 ausgerichtet. Leider bekommen wir wohl nicht alle Sender rein. Es fehlen z.B. ARD, ZDF und die ganzen Dritten Programme.

    103 freie Sender wurden gefunden u.a. Sat.1, Arte, Sport1, DAMX.

    Wir haben einen TechniSat UNYSAT Universal Quatro LNB installiert.

    Und da geht es schon los. Es gibt da ja 4 Anschlüsse (Low Band Horiz. / HB Horiz. / HB Vert. u. Low Band Vert.). Ist es egal an welchem wir das Kabel anschliessen? An dem LNB ist z.Z. nur ein Kabel angeschlossen das direkt in einen TV (Panasonic TX-P50GW20) mit eingebautem Sat-Receiver geht.

    Signalqualität (8 von 10) und Signalstärke (10) sind doch gut wie ich da sehe.

    Unter dem Menüpunkt Antennen System kann ich wählen zwischen "Ein LNB", Einzelkabel u. DiSEqc1.0 - Ein LNB ist doch die richtige Option oder nicht? Wir wollen nur den Astra ansteuern.

    Gibt es nicht vielleicht ne Möglichkeit manuell auf einen Sender zu schalten (WDR z.B.) und den Spiegel so drehen bis das gewünschte Programm erscheint? Ich habe schon geguckt aber ein einzelnes Programm kann ich nirgends richtig einstellen oder ich bin zu blöde. :D

    Wäre super wenn jemand weiterhelfen könnte! :winken:
     
  2. DO4NC

    DO4NC Silber Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2009
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: SAT Neuling mit Problemen

    Wenn du an einem Quatro-LNB nur ein Kabel anschließt, empfängst du nur die Programme der entsprechenden Ebene. Also entweder gegen ein Quad-LNB tauschen oder einen Multischalter verwenden. Wieviele Receiver sollen betrieben werden?
     
  3. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.185
    Zustimmungen:
    299
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: SAT Neuling mit Problemen

    LB H = HL
    HB H = HH
    HB V = VH
    LB V = VL

    Die müssen 1:1 vom LNB so an den Multischalter angeschlossen werden, auf beiden Teilen (LNB + MS) sind die so beschriftet.

    Das ein Quattro-LNB einen Multischalter voraussetzt kommt nicht rüber, also hier gar nicht ob du einen Multischalter überhaupt hast... Ohne geht mit einem Quattro-LNB nicht, zum direkten Anschluss von z.B. 4 Endgeräten an ein LNB direkt würde man ein Quad-LNB benötigen (da ist der "Multischalter" bereits für 4 Ausgänge eingebaut).
    Da du aber an einem Ausgang (das muss dann ein Multischalter-Ausgang sein an dem du angeschlossen hast !?) sowohl Sat1, Arte als auch Sport1 und DMAX ist hier ja aber ein Multischalter vorhanden, diese Programm würden sonst nicht alle auf einem Ausgang vom LNB gefunden werden (sind auf insg. 3 verschiedenen der o.g. Bänder).

    Antenne auf dem Dach => Vorschrift der Erdung beachten, siehe unter http://forum.digitalfernsehen.de/fo...1-satanlage-richtig-erden-33.html#post5456671 + folgende 5 Beiträge

    Antenne ausrichten/einstellen => siehe unter http://forum.digitalfernsehen.de/fo...aenger-sammlung-keine-fragen.html#post5126566 (gut durchlesen und 1:1 abarbeiten)

    Und an den Antenneneinstellungen für deine Art von Aufbau nichts verändern, das ist alles richtig voreingestellt.
     
  4. Bentegodi

    Bentegodi Board Ikone

    Registriert seit:
    29. Juni 2005
    Beiträge:
    3.931
    Zustimmungen:
    2.422
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: SAT Neuling mit Problemen

    Super danke für die schnelle Antwort.

    Wir sind ein Mehrfamilienhaus mit 3 Parteien und haben noch Kabelanschluss der aber 2013 gekündigt werden soll. Dann müssten so ca. 6 TV's an die Satanlage angeschlossen werden.

    Im Moment also wohl noch ein ganzes Jahr ist nur ein TV an die Sat Anlage angeschlossen (meiner :D).

    Es liegt also am LNB bzw. am fehlenden Multischalter? Ich muss mich erstmal informieren was die Begriffe zu bedeuten haben.
     
  5. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.185
    Zustimmungen:
    299
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: SAT Neuling mit Problemen

    Les mal was ich geschrieben hatte... da MUSS ein Multischalter sein da du sonst bei einem Sendersuchlauf die von dir genannten Sender nicht empfangen könntest.

    Und überles das mal nicht mit der Erdung und schau da auch gleich mal nach !
     
  6. Bentegodi

    Bentegodi Board Ikone

    Registriert seit:
    29. Juni 2005
    Beiträge:
    3.931
    Zustimmungen:
    2.422
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: SAT Neuling mit Problemen

    Mein Vater hat die Anlage aufgebaut so das ich nicht 100%ig sagen kann ob ein Multischalter verbaut wurde. Aber ich werde ihn später mal fragen ob das der Fall ist.

    Das mit der Erdung frage ich auch nach. Das hat aber nichts mit dem Empfang direkt zu tun oder?
     
  7. HansEberhardt

    HansEberhardt Gold Member

    Registriert seit:
    3. Juni 2012
    Beiträge:
    1.724
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: SAT Neuling mit Problemen

    Wenn später noch mehr Receiver oder TVs angeschlossen werden sollen, würde ich einen Multischalter dazukaufen. Bei 3 Parteien würde ich um Reserven zu haben einen 5/12 Multischalter kaufen. Das würde pro Wohnung dann 4 einfache oder 2 Twinreceiver erlauben.
    Oder du kauftst einen erweiterbaren (kaskadierbaren). Meine Empfehlung vom Preis/Leistungsverhältnis wäre der Spaun SMS5547UI mit 4 Receiveranschlüssen für den Anfang. Der benötigt keine eigene Stromversorgung (=receivergespeist!) und kann später mit einem weiteren 5547 um weitere 4 oder mit dem 5587 um weitere 8 Receiver erweitert werden.
    Noch besser aber auch wesentlich teurer sind die receivergespeisten Multischalter von Jultec.
    Das mit der Erdung hat zwar mit dem eigenlichen Empfang zuerst mal nichts zu tun, ist aber bei Mehrparteien-Anlagen Pflicht!
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. August 2012
  8. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.185
    Zustimmungen:
    299
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: SAT Neuling mit Problemen

    Klingt mal wieder als wäre das wichtiger als Vorschriften und Sicherheitsaspekte :D

    Leg ihm einfach einen Ausdruck der verlinkten Seite durch, dann kann er lesen was das ist und wird sehen das er ggf. "etwas vergessen" hat das gemacht werden muss.....

    Frag ihn auch gleich ob er 2 Kabel in die Wohnzimmer verlegt hat für eine "Twin-Versorgung" (einfach das in " mal per Boardsuche eingeben).

    P.S. und noch einmal.... ein Multischalter muss der akt. Problemschilderung schon verbaut sein da sonst auf einem Ausgang vom LNB nicht die genannten Programme neu gefunden würden (natürlich vorausgesetzt das die auch funktionieren und nicht nur in der voreingestellten Senderliste drin waren !).
     
  9. Bentegodi

    Bentegodi Board Ikone

    Registriert seit:
    29. Juni 2005
    Beiträge:
    3.931
    Zustimmungen:
    2.422
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: SAT Neuling mit Problemen

    Nein das mit der Erdung machen wir schon vernünftig.

    Wir haben keinen Multischalter verbaut und die Programme funktioneren trotzdemm, bin sie gerade mal durchgegangen. Wenn Du nicht so weit weg wohnen würdest könntest Du Dich gerne davon überzeugen.

    Kann es evtl. an dem eingebauten Sat Receiver im TV liegen, nee oder?
     
  10. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: SAT Neuling mit Problemen

    Klar funktionieren die Programme, die du angegeben hast, weil sie auf einer Ebene liegen.

    Dennoch: Du kannst drum rum reden wie du willst: OHNE einen Multischalter bekommst du NIEMALS alle Programme von Astra, ohne ständig am LNB umzustöpseln.

    Mit dem jetzigen LNB geht technisch bedingt ein Betrieb ohne Multischalter nicht, weil immer nur 1/4 des Spektrums anliegt. Genau das bedarfsweise Verteilen der vier Ebenen ist ja die Aufgabe eines Multischalters.

    "Notlösung" bis zum Kauf eines Multischalters: Receiver direkt auf den Ausgang "HH" klemmen und alles wichtige deutsche in SD-Qualität sehen. Fallen aber schon mal die HD-Programme der ÖR weg und Sport1, Viacom, ...

    Übrigens kannst du bei dem Multischalter den vorhandenen Kabelanschluss auf den terrestrischen Eingang legen und so eine "sanfte" Migration durchführen. Nach und nach schon mal überall hin die neuen Leitungen ziehen und Dreiloch-Dosen setzen. Die Leute können weiterhin auch über die neuen Kabel und Dosen Kabelfernsehen sehen, sich irgendwann einen Sat-Receiver kaufen - Parallelbetrieb möglich. Wenn dann Kabel abgemeldet ist, wird einfach das Kabel wieder aus dem Multischalter entfernt. Bis dahin sollten nur alle Sat-Receiver haben...

    Gruß,

    Wolfgang
     

Diese Seite empfehlen