1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sat-Montage auf Ostbalkon möglich?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Ringelblume24*, 9. November 2008.

  1. Ringelblume24*

    Ringelblume24* Neuling

    Registriert seit:
    8. November 2008
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    bin gestern als Neuling auf dieses Forum gestossen und hoffe auf Euren Rat:

    Wie viele andere hier habe auch ich ein Problem mit der Anbringung einer Sat-Anlage. Der Vermieter hat zwar die Anbringung gestattet, aber die Hausverwaltung stellt sich quer wg. Verschandelung der Außenansicht, blabla..

    Ich bewohne eine Dachgeschoßwohnung mit zwei nach Süden gehenden Dachfenstern, außerdem verfüge ich über einen Ostbalkon, auf dem ich so eine Anlage allerdings lieber installieren würde aus o. a. geführten Gründen. Das Dumme hierbei aber ist, daß das Dach ziemlich weit runtergezogen ist und der Dachvorsprung ziemlich mit der Brüstung abschließt. Weiß jemand, ob es hier eine Chance gibt, das Ding so anzubringen, daß ein Empfang möglich wird? Aus optischen Gründen würde ich auch gern auf eine Flachantenne zurück greifen. Hat jemand damit Erfahrung bzw. kann irgendwas dazu empfehlen?

    Bin für jeden Tipp dankbar.

    Vielen Dank und einen schönen Sonntag.

    Ringelblume
     
  2. besserwisser

    besserwisser Platin Member

    Registriert seit:
    30. August 2008
    Beiträge:
    2.325
    Ort:
    Bratwurstzone
    Technisches Equipment:
    Galaxis Easy World Kabel
    Galaxis Easy World Sat
    Humax BTCI 5900c
    Humax PR-HD 1000c
    Nokia D-Box1 Kabel
    Nokia D-Box1 SAT
    Sagem D-Box2 Kabel
    Sagem D-Box2 SAT
    Technotrend S1401
    Sagemcom RCI 88
    AW: Sat-Montage auf Ostbalkon möglich?

    Zeigt dein Balkon genau nach Osten oder mehr nach
    Nordosten oder Südosten ?
    Wo steht die Sonne ungefähr mittags um 12 Uhr ?
    (weil da Süden ist :D)

    Such mal bei www.dishpointer.com

    :winken:
     
  3. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Ort:
    Königs Wusterhausen, Am Funkerberg
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    AW: Sat-Montage auf Ostbalkon möglich?

    :confused:

    So wie ich das verstehe, hättest du nicht mal auf dem Südbalkon eine Chance.

    :p
     
  4. Ringelblume24*

    Ringelblume24* Neuling

    Registriert seit:
    8. November 2008
    Beiträge:
    4
    AW: Sat-Montage auf Ostbalkon möglich?

    Moin,

    der Balkon ist in S-O-Richtung, sonst hätte ich mir ja gar keine Gedanken machen brauchen. Schwierig ist die langgezogene Dachschräge auf beiden Seiten. Vielleicht hat ja jemand schon mal ne ähnliche Situationsproblematik gemeistert.:rolleyes:

    Servus
     
  5. beasty81

    beasty81 Senior Member

    Registriert seit:
    9. Oktober 2005
    Beiträge:
    269
    AW: Sat-Montage auf Ostbalkon möglich?

    S-O? -> Kommt natürlich auf die Position an die du empfangen möchtest!
    Bei den Dachschrägen, könnte eine liegende Montage der Antenne hilfreich sein!
     
  6. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Ort:
    Königs Wusterhausen, Am Funkerberg
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    AW: Sat-Montage auf Ostbalkon möglich?

    Egal wie du die Antenne montierst, der Satellit "scheint" immer in einem Winkel
    von ca. 30 Grad in den Balkon. Wenn du den Satellit theoretisch vom Fußboden
    aus sehen könntest, ist eine liegende Montage auch auf dem Boden möglich.

    [​IMG]
     
  7. beasty81

    beasty81 Senior Member

    Registriert seit:
    9. Oktober 2005
    Beiträge:
    269
    AW: Sat-Montage auf Ostbalkon möglich?

    Genau, der Satellit muss sichtbar sein, bei der Dachkonstruktion geht es aber wohl vielmehr um die Abschirmung eines Teilbereiches des Spiegels bei aufrechter Montage. Liegende Montage kann hier durchaus Abhilfe schaffen da der Satellit somit über einen kleineren vertikalen Bereich einfallen kann, siehe mathematisches Modell der Projektion der Antennenfläche auf orthogonale Ebene des Strahlengangs.

    PS: Ist das eine Digi33 und dann noch für 2-Teilnehmer? Ist der Empfang erträglich?
     
  8. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.096
    Ort:
    Raum Stuttgart
    AW: Sat-Montage auf Ostbalkon möglich?

    PapaJoe jetzt auch noch du unter den Propheten dieser in Mitteleuropa absolut sinnlosen Über-Kopf-Montageart! Das bringt doch nur Nachteile bei Schneefall. Bei Elevationswinkeln von 30 bis 34 Grad ist die Oberkante der Schüssel in beiden Montagearten gleich hoch, weil bei stehender Montage die Unterkante der Brüstungsverschattung nach hinten ausweicht und daher tiefer stehen kann. Die Normalmontage ist somit unauffälliger, weil der Feedarm + LNB verdeckt wird. Aber so lange die von mir sehr geschätzte Firma TechniSat diesen Unfug propagiert, hört dieser Quatsch wohl nie auf?
     
  9. beasty81

    beasty81 Senior Member

    Registriert seit:
    9. Oktober 2005
    Beiträge:
    269
    AW: Sat-Montage auf Ostbalkon möglich?

    30-34° Elevation?
    Wird er auf einem S-O-Balkon nicht haben, denn offensichtlich will er hier auch nicht die Mainstream-Positionen empfangen und dank der Lage auch nicht können!

    In einem Balkon mit zumal sehr tiefhängenden Dachschrägen wird nur selten ein Schneefall zum Problem.
     
  10. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.096
    Ort:
    Raum Stuttgart
    AW: Sat-Montage auf Ostbalkon möglich?

    Die Ablichtung ist ein Paradebeispiel dafür, dass in unseren Breitengraden mit der Liegendmontage exakt das optische Gegenteil erreicht wird. Mach dir einfach eine Grafik oder leg über das Foto den Elevationswinkel und es fällt dir wie Schuppen von den Haaren. Und wer das einmal praktiziert hat weiß auch, dass diese Montage mit fallendem Elevationswinkel immer unsinniger wird! Von wegen besser außerhalb der Mainstream-Positionen. Damit das überhaupt Sinn macht, müsste man weit in den Süden umziehen.

    Schon zu Satenne-Tagen wurde den Kunden der Sinn liegender Montage mit falschen Grafiken verklickert. Da sind dann zur Argumentation grundsätzlich um 10° höhere Elevationen eingezeichnet, um darzustellen, wie toll man der Verschattung der Balkondecke entgeht!!! Nur ist für die unsichbare Montage maßgeblich, wie weit man Verschattung der Balkonbrüstung ausweichen muss und kann.
    Womit auch nur ein Problem dieser Unsinnsmontage gemildert wird, jedoch das bringt eben immer noch keinen Vorteil. Die abgebildete Dreibeinhalterung ist etwas kippelig. Sowohl die von TechniSat angebotene kurze Wandhalterung, als auch der TechniSat-Balkonständer für normale DigiDish-Montage ist preisgünstiger und standfester. Und auch die DigiDish von PapaJoe wäre weniger auffällig.

    EDIT: Hier kann sich jeder selbst davon überzeugen, wie sinnvoll oder unsinnig die Liegendmontage auf einem Standardbalkon ist. Ein Dankeschön an Y.E.T.I. für seine Grafiken.
    DigiDish stehend
    DigiDish liegend
    DigiDish Winkeldarstellungen
    http://www.hifi-forum.de/index.php?action=browseT&forum_id=97&thread=8990&postID=29#29
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. November 2008

Diese Seite empfehlen