1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sat Kopfstation für "arme"

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Leon777, 28. Januar 2009.

  1. Leon777

    Leon777 Neuling

    Registriert seit:
    28. Januar 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen,


    ich habe ein Problem welches ich gerne lösen möchte.


    Ich möchte mir eine Sat-Kopfstation für „arme“ bauen :)



    Problem ist folgendes:
    Einfamilienhaus ohne Sternverteilung (vorher Kabelanschluss)
    Also wurden bei Einzug 2 Satanschlüsse verlegt, was einen recht großen Aufwand hatte. (Schüssel ist am Schuppen befestigt, welcher an die Garage angebaut ist. Von der Garage aus geht es über eine Mauer dann über die Terasse und von da aus ins Haus.)


    Nun benötige ich in 4 weiteren Zimmern Sat Anschlüsse, doch weitere Kabel auf diese Weise zu legen ist ein Heidenaufwand, da im Haus auch noch gestemmt und verlegt werden müsste. :eek:
    Schüssel versetzen geht auch nicht so einfach, da sonst immer was davor wäre (ist übrigens eine Multifeedanlage: Astra / Hotbird / Sirius / Amos)


    Meine Idee war nun die 4 Sat-Receiver im Schuppen sozusagen als „Kopfstation“ zu installieren und diese über UHF (jeweils 1 Kanal dazwischen) in die alte Kabelanschlussverkabelung im Haus einzuspeisen.


    Das ist auch nicht das Problem, das Problem ist die Fernbedienung!
    Ich würde gerne 4 gleiche Receiver nehmen nur wie bekomme ich die Fernbedienung dieser einzeln hin?


    Auch nach langem suchen habe ich nichts passendes gefunden
    Es gibt IR Verlängerungen wie z.B. diese:
    http://www.mein-einkaufsladen.de/mu...owermid-xl-set-ir-verlaengerung-infrarot.html
    oder
    http://www.protelo.de/epages/614076...&ViewAction=ViewProductViaPortal&Locale=de_DE


    aber die sind alle nur mit einem Kanal. Sprich wenn ich im Schlafzimmer umschalte würde auch in der Küche der Receiver umschalten.
    Ich suche also eine IR Verlängerung wo ich einen Empfänger (im Schuppen) habe und 4 Sender in den Zimmern aufstellen kann welche der Empfänger einzeln (nach Zimmer/Sender/Receiver) zuordnen kann.
    Müsste dann also so ca. wie dies hier aussehen:
    http://www.afterbuy.de/afterbuy/shop/storefront/produkt.aspx?shopid=20640&produktid=6330345
    wobei das Gerät wie gesagt einzelne Kanäle pro Zimmer haben müsste.


    Kennt einer sowas/gibt es sowas?


    Bei Video Übertragung per Funk geht das ja auch (die Geräte haben meist 4 Kanäle) wie z.B. dies hier:
    http://www.hood.de/auction/33021887/hama-av-selector-av-1200-air-funk-bis-100m-video.htm
    aber über Funk ist schlecht und strahlt.


    Hat jemand ne Idee/Lösung ? :confused:


    Gruß Leon
     
  2. MontgomeryBurns

    MontgomeryBurns Senior Member

    Registriert seit:
    9. Oktober 2008
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Sat Kopfstation für "arme"


    Hä? Eine Infrarot-Fernbedienung braucht doch Sichtkontakt zum Receiver... und wenn Du im Schlafzimmer bist, kannst Du in der Küche doch nix umschalten, es sei denn Du hast Deine Küche im Schlafzimmer :D

    Oder hab ich einen Denkfehler?
     
  3. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.914
    Zustimmungen:
    3.124
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Sat Kopfstation für "arme"

    Suche mal nach einer "Einkabellösung" da werden die Satellitensignale so aufbereitet dass du mit einem Kabel die Kanäle übertragen kannst. Ist vom Umfang der übertragbaren Kanäle etwas eingeschränkt, läuft auch nicht mit jedem Receiver, sollte dein Problem aber am einfachsten lösen.

    Gruß
    emtewe
     
  4. Leon777

    Leon777 Neuling

    Registriert seit:
    28. Januar 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Sat Kopfstation für "arme"

    Hi,

    ja hast du ;)
    Durch diese Infrarot Funk Verlängerung stellst du ja einen Empfänger
    am Receiver auf z.B. wie ich vorhabe im Schuppen und dann hast du
    noch Sender welche du im Schlafzimmer, Küche usw. aufstellest.
    Sobald du nun in der Küche die Fernbedienung betätigst sendet diese
    die Infrarot Signale an den Infrarot-Funk-Sender welcher die Signale in
    Funksignale umwandelt und an den Empfänger im Schuppen sendet. Dieser
    empfängt das Funksignal und wandelt es wieder in Infrarot um. Somit schaltet der Receiver dann um. Wenn ich jetzt aber 4 gleiche Receiver
    da stehen habe schalten alle gleichzeitig um. Weil der Empfänger die Signale
    an alle gleichzeitig rausgibt weil eben nur ein Kanal aus allen Zimmern.

    Hoffe ist verständlich ausgedrückt ? :D
     
  5. Leon777

    Leon777 Neuling

    Registriert seit:
    28. Januar 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Sat Kopfstation für "arme"

    Hallo danke für den Tipp,

    die Einkabellösung ist mir bekannt, aber ist bei Empfang von 4 Satelliten
    gleichzeitig doch etwas unpassend.

    Deswegen ja die Idee mit dem Fernsteuern der Sat-Receiver:winken:
     
  6. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.389
    Zustimmungen:
    203
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Sat Kopfstation für "arme"

    Mit einem PAL-Receiversignal ist das im Zeitalter der Flats unsinnig, das gibt nur Mono-Ton und eine miserable Bildqualität.

    Die ganzen funkbasierten Fernbedienungsverlängerungen verfügen über zu wenige Frequenzen. Da darf kein Nachbar die gleiche Idee haben, oder ein Funkthermometer usw. im gleichen ISM-Bereich arbeiten. Die Systeme mit Rückkanalsteuerung sind auf 3 bis 4 Receiver und nach meiner Kenntnis auf einen einzigen Sender begrenzt.

    Was du brauchst wird schon lange gesucht, nämlich eine teilnehmergesteuerte digitale Kopfstelle, welche die QPSK-Satellitensignale in COFDM oder auch QAM umsetzt. Die gab es bereits mit analogem Tuner und PAL-Ausgangssignal, z. T. sogar mit STEREO-Modulator: GRUNDIG (STC 40 und 45 mit störanfälliger DLAN-Steuerung, STC 50 mit Rückkanalbefehlen), KATHREIN (UFO mini = baugleich STC 40/45), sowie TechniSat und Supersat mit Funksteuerung. Supersat war zuletzt nur noch mit den DiSEqC-Abmahnungen "tätig". TELEVES war auch mit von der Partie.

    So ein Produkt wäre z. B. für GSS GRUNDIG mit bestehendem Know-How leicht umzusetzen, die gehen aber davon aus, dass der Marktbedarf zu gering ist. Da wird nach deren Aussage nichts kommen, entsprechende Vorschläge wurden rigoros abgebügelt.

    Andere Systeme wie der TRIAX-Link benötigen eine eigene DC-Spannung und sind deswegen nicht mit Satellitenempfang kompatibel, die König IRCABLE-Fernbedienungsverlängerung geht leider auch nicht. Derzeit ist nach meiner Kenntnis nichts am Markt, was deine Anforderungen erfüllt.
     
  7. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.183
    Zustimmungen:
    298
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Sat Kopfstation für "arme"

    Von Titan gab es mal einen 1000, 1100 und 2000er ! Die konnten mit DIP-Schaltern so umgestellt werden das man 4 verschiedene IR-Codes nutzen konnte ! Gleiches dann natürlich auch an deren FB !

    Das wäre mal ein Receiveransatz !

    Und das ein Einkabelsystem wie oben von jemand vorgeschlagen nicht geht sollte klar sein wenn man sich die Anfrage mal ganz durchgelesen hat ! Wir reden hier von 4 Satelliten die gewünscht sind !

    ........

    aber jetzt mal mein Vorschlag für ALLES..

    EGAL wie schwer und viele STEMMEN, verleg einfach mind. 3 neue Kabel ... egal ob innen oder aussen am Haus, egal ob auf oder unter Putz ...........
     
  8. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.346
    Zustimmungen:
    1.522
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Sat Kopfstation für "arme"

    NEIN! Verleg Leerrohre, dann kann man reinziehen, was man will. Und wenn es am Ende ein dickes Bündel Minikabel ist.
     
  9. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.183
    Zustimmungen:
    298
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Sat Kopfstation für "arme"

    Scherzbold !

    Soll er die unter Putz jetzt hinbeamen ?
     
  10. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.389
    Zustimmungen:
    203
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Sat Kopfstation für "arme"

    So verlangt es zumindestens die DIN 18015.
     

Diese Seite empfehlen