1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sat konvertiert zu Kabel ?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Enay, 13. Oktober 2007.

  1. Enay

    Enay Neuling

    Registriert seit:
    13. Oktober 2007
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Hallo,

    ich hoffe hier kann mir jemand helfen. Meine Eltern ziehen um. Geplant war dabei ein Multimedia-PC im Wohnzimmer mit DVB-S TV-Karte. Soweit so gut. Nun habe ich erfahren, dass der Vermieter der Wohnung sich folgende Konstruktion hat einfallen lassen:
    Das Satellitensignal wird in ein Kabelsignal konvertiert und anschliessend zu den Wohneinheiten geführt. Dafür brauchen sie nun einen DVB-C Receiver um weiterhin normal TV gucken zu können.

    Da ich nun von dieser Variante das erste Mal gehört habe, frage ich mich ob damit einen DVB-C PC-Karte (kenne da gerade nur die Modelle von KNC) klarkommt?

    Vielen Dank
    E.
     
  2. Pyton

    Pyton Silber Member

    Registriert seit:
    28. November 2006
    Beiträge:
    687
    Ort:
    Wasserburg Inn
    Technisches Equipment:
    Vantage X201SCI, Astra 19,2° Astra 23,5°, Astra 28,2°,Hotbird 13°,Sirius 5°,
    Hellassat 39°, Wave Frontier T55,CAS90, Technisat DigiPal2 DVB-T, Skystar HD, Skystar DVB-T, DAB Radio
    AW: Sat konvertiert zu Kabel ?

    Hallo,

    bist Du Dir auch sicher das hier DVB-S nach DVB-C umgesetzt wird ?
    Der " Normale Weg" ist sonst DVB-S nach UHF PAL Norm.
    Hier werden die Umsetzer z.B. von Kathrein verwendet " UFO System".
    Da kann jeder User seinen Standard TV Empfänger verwenden, aber bei DVB-C ist fast immer eine Settopbox notwendig, ausnahme Loewe, Technisat und noch ein paar andere. Da kann man doch gleich die SAT ZF verteilen und statt einer DVB-C Settopbox einen SAT Receiver verwenden.
     
  3. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Sat konvertiert zu Kabel ?

    Ansonsten (wenn es wirklich DVB-C ist) baust du dir halt eine DVB-C Karte in den Multimedia PC (Anstelle der DVB-S Karte).

    Rein PC seitig gibt es da zwischen DVB-S und DVB-C TV Karten keinen grossen Unterschied.

    Informiere dich auch ob da auch verschlüsselte Sender mit umgesetzt werden. Wenn ja dann braucht die Karte auch ein CI Interface wenn Pay-TV genutzt werden soll.

    cu
    usul
     
  4. hjw

    hjw Gold Member

    Registriert seit:
    7. Juli 2004
    Beiträge:
    1.490
    Ort:
    Halstenbek, vor den Toren(NW) Hamburgs
    AW: Sat konvertiert zu Kabel ?

    Es gibt beide Möglichkeiten: DVB-S nach PAL (UHF) und DVB-S nach QAM ( DVB-C ebenfalls UHF, aber digital) Es gibt ja schliesslich auch digitalses Kabelangebot. Bei der Umsetzung werden immer ganze Transponder, also mehrere Programme gemeinsam, konvertiert.
    Digital hat den Vorteil, dass mehr Programme auf der gleichen Bandbreite angeboten werden können.
    Was nun bei euch realisiert ist, wäre also zu klären. Mit DVB-C kommt eine DVB-C-PC-Karte natürlich genauso zurecht wie ein digitaler Kabelreceiver. Bleibt nur die Frage, ob und wie verschlüsselt wird. Dann wäre eine entsprechende PC-Karte notwendig.

    Gruß Hajo
     

Diese Seite empfehlen