1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sat: Kein Signal plötzlich

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von lukas_ch, 6. Februar 2017.

  1. lukas_ch

    lukas_ch Neuling

    Registriert seit:
    19. Mai 2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Salü zusammen

    Ich bin gerade ratlos. Letzte Woche waren wir in den Ferien und seit wir zurück sind, haben wir kein Signal mehr von unserer Sat-Anlage.

    Aufbau: Sat-Schüssel auf Hausdach 80cm, 2x LNB für Astra und Hotbird, von da gehen je 4 Koax-Kabel in den Keller auf einen Multiswitch und von dort 3 Koax-Kabel zu 3 SAT-Dosen, 1x Wohnzimmer (Dreambox DM800), 1x Wohnzimmer direkt am Fernseher, 1x Schlafzimmer (derzeit ohne TV).

    Auf beiden angeschlossenen Tunern hab ich absolut kein Signal (SNR 0.00 dB, 0 BER und ein Sendersuchlauf bringt 0 Sender.

    Was ich schon versucht habe:

    - Dreambox Strom weg, wieder an
    - Multiswitch Strom weg, wieder an
    - Kabel vom LNB Vertical High/Horizontal High direkt mit einem 2fach-Verteiler und dem Kabel der Sat-Dose im Wohnzimmer verbunden (hab keine F-Kupplung, deshalb der 2fach-Verteiler) zusammengeschlossen
    - Kabel von SAT-Dose bei angeschlossenem Receiver gemessen: ca. 12V bei aktiviertem Sendersuchlauf)

    Vom Forum her schliesse ich allenfalls auf defekten LNB oder korridierte Kabel auf Seite LNB. Kann es dann aber sein, dass gleichzeitig beide LNB kaputt gehen?

    Über den LNB habe ich eine Wetterschutzhaube aus Plexiglas, somit sollte es nicht auf die LNB schneien, es hat aber geschneit letzte Nacht, weshalb ich das nicht ganz ausschliessen kann. Aufs Dach kann ich im Moment nicht und sehe es auch nicht von unten.

    Wie kann ich weitere Fehlersuche machen?

    Danke für eure Hilfe.

    Lukas
     
  2. RolfS

    RolfS Senior Member

    Registriert seit:
    9. März 2007
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    HUMAX ICord HD 1000GB
    Kann es sein, dass der Sturm am Freitag Deine Schüssel verdreht hat?
     
  3. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.910
    Zustimmungen:
    473
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    >Teste einen F-Verbinder (F-Kupplung)
    >Warte auf Tauwetter und dann prüfst du bei Sonnenschein mit Hilfe der Sonne mit diesem Tool,
    ob sich die Schüssel verstellt hat:
    Satellitenschüssel-Ausrichtung
    Oder auch mit dem Dishpointer:
    SATzentrale - Satellitenfinder / DishPointer -
    Gibt es denn bei dir keine Dachluke, von der aus du beobachten kannst, ob das LNB-Auge eine Schneehaube hat?
     
  4. lukas_ch

    lukas_ch Neuling

    Registriert seit:
    19. Mai 2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
  5. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.910
    Zustimmungen:
    473
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    Wenn das Auge des LNB mit Schnee bedeckt ist, besonders wenn der Schnee nass ist,
    geht auch mit einer großen Schüssel nix mehr.
     

Diese Seite empfehlen