1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

SAT, Kabel und Multischalter

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von osterbergen, 27. August 2009.

  1. osterbergen

    osterbergen Junior Member

    Registriert seit:
    27. August 2006
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Anzeige
    Blöder Titel, aber mir fiel nix besseres ein...

    Zunächst Hallo zusammen,

    ich wurde mit folgender Frage konfrontiert, auf die ich keine Antwort habe:

    kann man an einen Multischalter am terristischem Eingang den kabeldeutschland Anschluss anschließen oder führt das zu Konflikten, da der Kabelanschluss ja auch eine Spannung mitbringt.

    Hintergrund: Nachbars haben Kabelanschluss und wollen zu diesem Anschluss zusätzlich noch Türksat einspeisen. (Ich würd ja lieber zwei Sat anpeilen, aber...).

    Kann mir jemand die Frage beantworten.

    Vielen Dank und Gruß
     
  2. Der Falke

    Der Falke Platin Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Digenius SC6CI
    Medion
    Digenius tvbox SC7CIHD
    Panasonic TX-L...
    AW: SAT, Kabel und Multischalter

    Kannst Du problemlos machen.

    Einzig zu beachten ist, dass es an diesem Anschluß (abhängig vom MS) zu einer Pegelabsenkung des Kabelsignals kommt. Mußt dann sehen, ob dies Auswirkungen auf die Nutzung hat. Es kann dann u.U. notwendig werden das Signal (vom K a b e l) zu verstärken, es sei denn es handelt sich um einen aktiven terr. Eingang am MS.

    Der Falke
     
  3. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.309
    Zustimmungen:
    1.486
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: SAT, Kabel und Multischalter

    Naja ganz so einfach ist es nicht.
    Es gibt Multischalter mit aktiver Terrestrik und welche mit passiver Terrestrik.
    Bei denen mit passiver Terrestrik hast du eine Verteildämpfung von XdB die du irgendwie wieder ausgleichen mußt (z.B. mit einem Verstärker). Das hat "Der Falke" schon richtig beschrieben. Der große Vorteil ist das das sowohl vorwärts als auch rückwärts funktioniert (ggf. Rückweganwendung). Der Verstärker wird dann entsprechend den Pegelverhältnissen ausgewählt.
    Die Multischalter mit aktiver Terrestrik gleichen zwar meistens die Verteildämpfung des MS wieder aus, kommen aber oft nicht mit dem Betriebspegel bei hoher Kanalzahl im Kabelfernsehnetz zurecht (es mangelt da beim Wert "max. Ausgangspegel"). Dazu kommt das viele MS nur vorwärts verstärken, den Rückweg aber blockieren.

    Klaus
     

Diese Seite empfehlen