1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

SAT-Kabel außen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von zaller, 9. Juli 2017.

  1. zaller

    zaller Neuling

    Registriert seit:
    9. Juli 2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,
    ich habe ein Haus, bei dem vor 10 Jahren 5 Kabel (WISI MK95 wenn ich mich nicht täusche) nach außen (aufs Dach) gelegt wurden und dort 10 Jahre lang ungenutzt herumhingen.
    Nun habe ich versucht diese anzuschließen. Bei keinem Kabel kam oben etwas an. Kann das an den Kabeln liegen oder auch an den angebrachten Steckverbindungen (Cabelcon F-56 5.1W Self-Install)? Das Dielektrikum war blau verfärbt und das Metall zwischen den Litzen und dem Dielektrikum war zum Großteil nicht mehr vorhanden.
    Wenn es an dem Kabel liegt, müsste ich wohl neue Kabel verlegen, wäre hier das Kabel Kathrein LCD 115 eine gute Wahl, oder gibt es bessere Kabel?
    Vielen Dank und schöne Grüße
    Zaller
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juli 2017
  2. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.474
    Zustimmungen:
    3.638
    Punkte für Erfolge:
    213
    Manchmal sind nur Enden vom Kabel gammelig. Hast du so ca. 10cm vom Kabel abgeschnitten und nachgeschaut wie es dort aussieht?
    Sollte dieses altes Kabel doch hinüber sein, wäre LCD 115 eine gute Wahl.;)
     
  3. salvator24

    salvator24 Senior Member

    Registriert seit:
    2. Februar 2007
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    38
    Bzgl. des Außenkabels:
    Am Wochenende bin ich dem Kathrein LCD 115 fremd gegangen und hatte erstmalig das Ören HD 103 PE (schwarz; Link zu einem Beispielshop) in der Hand. Das Kabel macht von der Haptik her einen recht guten Eindruck und ist auch - trotz des PE-Mantels - "noch relativ flexibel".

    Die technischen Werte des Ören HD 103 PE sind auf Papier marginal schlechter als die des erwähnten Kathrein LCD 115 - für den Hausgebrauch jedoch mehr als ausreichend!
     
  4. elo22

    elo22 Silber Member

    Registriert seit:
    20. August 2002
    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    Hier werden wieder mal Leitung und Kabel durcheiander geschmissen.

    Lutz
     
  5. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.474
    Zustimmungen:
    3.638
    Punkte für Erfolge:
    213
    Kannst du genauer erklären, was du meinst?o_O
     
  6. salvator24

    salvator24 Senior Member

    Registriert seit:
    2. Februar 2007
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ich denke, er meint so was hier...

    Da wünscht man sich doch gleich die gute alte "Anschlußschnüre" von der Telekom zurück :whistle:
     
  7. zaller

    zaller Neuling

    Registriert seit:
    9. Juli 2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo vielen Dank für Eure Antworten. Nach einigen Testen und noch etwas Kürzen kam nun Strom oben an, so dass wir nun endlich SAT-Fernsehen genießen können.
    Das mit dem Unterschied von Kabel und Leitungen habe ich noch nie gehört zuvor.
     
  8. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.194
    Zustimmungen:
    396
    Punkte für Erfolge:
    93
    Was lernen wir noch aus dieser Reparaturmassnahme? Leitungen im Antennenbereich
    oder unter dem Dachboden immer mit einer Überlänge (Schlaufe) enden lassen,
    damit eine Leitungs-Kürzung / die Neumontage von F-Steckern möglich ist.
     
    viceroy gefällt das.
  9. Thomas H

    Thomas H Platin Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2008
    Beiträge:
    2.315
    Zustimmungen:
    48
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiCorder HD S2
    Es bietet sich da auch die Möglichkeit an, wasserdichte bzw. Spritzwasser geschütze F-Stecker am LNB zu montieren!
    Gibt es auch als Kompressionsstecker.
     
  10. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.474
    Zustimmungen:
    3.638
    Punkte für Erfolge:
    213
    Tja, sehr oft ist die einfachste Lösung auch die Beste.:)

     

Diese Seite empfehlen