1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sat-Kabel 4-mal gestückelt - wieviel Dämpfung macht das aus?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von anderl1969, 25. Mai 2013.

  1. anderl1969

    anderl1969 Neuling

    Registriert seit:
    10. September 2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    wir renovieren gerade ein neu erworbenes Haus und dabei ist mir aufgefallen, dass das SAT-Kabel von der 60er-Schüssel bis zu Receiver im Wohnzimmer aus 4 Teilsträngen besteht, die mit 3 F-Kupplungen verbunden sind. Die Gesamtlänge des Kabels dürfte 20-25m sein.

    Ich habe heute mal zum Testen einen HD-Receiver mitgenommen und auf einem Monitor den Empfang getestet: Die Free-TV-Sender (Pay-TV und HD+ konnte ich nicht testen) waren alle problemlos zu empfangen. Bei einem Sendersuchlauf hat mir der Receiver eine Signalstärke zwischen 55% und 65% angezeigt.

    Diese Signalstärke ist deutlich niedriger als bei meiner alten Anlage (75cm Schüssel, ca. 10m Kabel): 75%

    Nun Frage ich mich:
    a) ist die die Signalstärke von 55%-65% ausreichend?
    b) wie kann ich die Signalstärke ggf. erhöhen?

    Hilft es das 4-mal gestückelte Kabel durch ein durchgehendes Kabel zu ersetzen oder machen die F-Kupplungen nicht so viel aus?
    Die Kabellänge von max. 25m sollte eigentlich unproblematisch sein, oder?
    Oder ist mit einer 60er Schüssel nicht mehr zu erreichen?

    gruß erl.
     
  2. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.105
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Sat-Kabel 4-mal gestückelt - wieviel Dämpfung macht das aus?

    Wenn du gerade renovierst tausch doch das Kabel aus (gestückelt ist immer eine Fehlerquelle mehr, vor allem wenn man Standard F-Stecker verwendet und keine Self-Install Stecker bzw. sogar F-Kompressionsstecker) ... leg dann gleich 2 ins Wohnzimmer das du eine Twin-Versorgung hast... sonst ärgerst du dich in 1-10 Jahren darüber nur.

    Signalstärke erhöhen => größere Antenne

    Siehe auch:
    http://forum.digitalfernsehen.de/forum/digital-tv-ueber-satellit-dvb-s/322169-neues-lnb.html
    http://forum.digitalfernsehen.de/fo...pfang-von-2-satelliten-mit-60-cm-antenne.html
    und dann vergess die Erdung nicht gleich mit zu machen, les dazu einfach mal was die "Fachmänner" davon aber tlw. denken ....http://forum.digitalfernsehen.de/fo...145-2-kabel-am-lnb-mehrteilnehmer-anlage.html
     
  3. anderl1969

    anderl1969 Neuling

    Registriert seit:
    10. September 2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Sat-Kabel 4-mal gestückelt - wieviel Dämpfung macht das aus?

    Glaub mir, bzgl. Renovierung wäre momentan genug Arbeit vorhanden, so dass ich mich zusätzliche Arbeit (Kabel tauschen) gerne ersparen würde, sofern nicht notwendig. Aber Dein Einwand mit zusätzlicher potentieller Fehlerquelle ist ein Argument.

    2 Kabel ins Wohnzimmer gehen leider nicht, da in das Leerrohr vom Keller zum Wohnzimmer zusätzlich zum SAT-Kabel noch 2 CAT5e-Kabel müssen - das wird eng genug.

    Aber der Twin-Receiver, der dann auch die Aufnahmen fürs Farmilienarchiv erledigen darf, kommt in einen anderen Raum und bekommt dort auch 2 Kabel spendiert. :)

    Zum Kabel:
    Kannst Du für ca. 20m Länge ein gutes Kabel empfehlen, das einen möglichst kleinen Durchmesser hat (wie gesagt, auf der letzten Teilstrecke müssen noch 2 Cat5e-Kabel mit ins Rohr)?

    Verstanden.
     
  4. HansEberhardt

    HansEberhardt Gold Member

    Registriert seit:
    3. Juni 2012
    Beiträge:
    1.724
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Sat-Kabel 4-mal gestückelt - wieviel Dämpfung macht das aus?

    Warum nicht gleich Cat7; dann hast Du auch da eine Weile Ruhe.
     
  5. anderl1969

    anderl1969 Neuling

    Registriert seit:
    10. September 2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Sat-Kabel 4-mal gestückelt - wieviel Dämpfung macht das aus?

    Weil Cat7 i.d.R. dicker als Cat5e ist (siehe mein Platzproblem im Leerrohr). Davon abgesehen ist in 90% der Fälle selbst Cat5e mit GBit-Lan heute noch Overkill, da mir bei der "braunen Ware" kein Gerät mit mehr als 100MBit-Lan bekannt wäre.

    Aber ich wiederhole meine Frage nach einem hochwertigen, möglichst dünnem SAT-Kabel...
     
  6. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.319
    Zustimmungen:
    167
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Sat-Kabel 4-mal gestückelt - wieviel Dämpfung macht das aus?

    Je dünner ein Kabel umso höher dessen Dämpfung.

    Ein 5 mm Midi-Kabel wie z. B. WISI MK 76 ist ein vernüftiger Kompromiss.
     
  7. Byti

    Byti Silber Member

    Registriert seit:
    24. August 2007
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Sat-Kabel 4-mal gestückelt - wieviel Dämpfung macht das aus?

    Und warum nicht statt zwei Cat5 ein Cat7 ?
     
  8. liebe_jung

    liebe_jung Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    9.586
    Zustimmungen:
    704
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Sat-Kabel 4-mal gestückelt - wieviel Dämpfung macht das aus?

    Ich würde auch lieber 2 Sat-Kabel und ein Cat Kabel legen!

    Wenn Du im Moment eh nur "100MBit Geräte" betreibst, kannst du die 8 Adern eines Cat Kabels auch mit Adaptern in 2x4 aufteilen um damit 2 Geräte über ein Kabel anzuschliessen!
    Wenn dann später für GigaBit alle 8 Adern benötigt werden würde ich mir einen kleinen 5 oder 8 Port Gigabit Switch ins TV Rack stellen!

    Aber nur eine Idee... :winken:
     
  9. heronimo

    heronimo Silber Member

    Registriert seit:
    13. Mai 2003
    Beiträge:
    576
    Zustimmungen:
    97
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Sat-Kabel 4-mal gestückelt - wieviel Dämpfung macht das aus?

    Am Ende läuft es sowieso darauf hinaus,
    TV, Receiver, BlueRay Player und HD-Player da waren es bei mir 4 Netzwerkanschlüsse und es kam der Switch...
     
  10. liebe_jung

    liebe_jung Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    9.586
    Zustimmungen:
    704
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Sat-Kabel 4-mal gestückelt - wieviel Dämpfung macht das aus?

    Genau, so war es hier auch! Fing mit dem TV an, dann kam die PS3 und dann die Dreambox! Also kleiner 3com Gigabit Switch mit ins Low-Board und Ruhe is!

    Dann lieber irgendwie das 2te Sat-Kabel mit durchs Rohr "friemeln"! :winken:
     

Diese Seite empfehlen