1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

SAt>IP Empfehlung

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von arminysl, 5. März 2016.

Schlagworte:
  1. arminysl

    arminysl Neuling

    Registriert seit:
    1. März 2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hi,

    ich bin auf der Suche nach einem SAT>IP Server und wollte Fragen ob es hier jemand gibt, der entsprechende Erfahrungen sammeln konnte und mir ein Gerät empfehlen kann.

    Was benötige ich bzw. Anforderungen:
    • Sat>IP Server mit 4 Eingängen
    • Multicast fähig (UDP-Protokollfähig)
    • Endgeräte 4-6
    • Guten Support (kenne mich nicht so gut mit dem Thema aus)
    Besten Dank und Grüße,
    Armin
     
  2. SanBernhardiner

    SanBernhardiner Silber Member

    Registriert seit:
    20. Juni 2015
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    1.387
    Punkte für Erfolge:
    143
    Hi,


    das kommt letztlich darauf an was du machen willst und wieviel Kohle du bereit bist zu investieren :D. Dedizierte SatIP-Lösungen sind meist eingeschränkt. Mehr als eine Satposition und 4 SatIP-Clients habe ich nirgends gesehen. Wenn dir das ausreicht, nimm z.B. den EXIP 414/E von Kathrein. Wenn du mehr willst, hol dir eine Enigma 2 Box (z.B. VU+ 4K oder Duo2), dazu die entsprechenden Plugins für Multiroom und schon kannst du Client-Boxen (z.B. VU+ Zero) von der 4K oder Duo2 bedienen lassen. Der Spaß kostet natürlich etwas (500 für die große Box, je 120 für die kleinen), es verlangt auch ein wenig Computerwissen und Einrichtungsarbeit. Dafür gibt's im Internet viel Support in den entsprechenden Foren und die Möglichkeiten sind grenzenlos ;). Wenn dein TV Apps unterstützt, kannst du dir auch die zugehörigen Apps runterladen, dann entfällt dort die Client-Box. Ich hab's mal interessehalber vor einem Jahr gemacht, aber der Prozessor meines TVs war einfach zu schwach für die App. SD lief flüssig, HD stockte.
     
  3. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.440
    Zustimmungen:
    214
    Punkte für Erfolge:
    73
    KATHREIN EXIP 414 / Schwaiger MS41IP können ebenso wie Inverto IDL 400s / Telesat DIGIBIT R1 DiSEqC 1.0 und damit im Betrieb an Teilnehmeranschlüssen z.B. eines Multischalters bis zu vier Sats verwalten.
     
  4. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.102
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
  5. skinny

    skinny Junior Member

    Registriert seit:
    2. Dezember 2008
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo,
    ich habe hier nach einem passenden Tip gesucht und hänge mich hier mal an diesen Thread ran, möchte nicht extra einen eröffnen!
    Mein Sohn ist gerade dabei sein Eigenheim zu verkabeln, alles mit Gbit LAN zu verkabeln ist heute sicher unbedingt empfehlenswert, nun möchte er, für später auch SAT>IP einsetzten und die Vorbereitungen dafür treffen.
    Von der Sat Antenne gehen vom Quattro LNB die 4 Kabel in den Hauswirtschaftsraum, dort ist auch die LAN Verteilung & Router.Dort soll der Multischalter 5/8 und später auch der Sat>IP Server installiert werden.Nun geht es um den Anschluss, meine Idee wäre, einen kaskadierbaren Multischalter mit 4 Ein & Ausgängen zu verwenden, bis zum Anschluss die unbelegten Ausgänge mit Endwiderständen zu bestücken, bis später dort der IP Server angeschlossen wird.
    Nun habe ich nach solchen Multischaltern gesucht, die meisten Kaskadenbausteine brauchen eine Basiseinheit und haben keine eigene Stromversorgung, ich habe nur den Axing SPU 58-09 premium-line und den JULTEC JRM0508A gefunden, die auch die Ausgänge haben.Liege ich mit meinem Tip richtig?

    Gibt es andere Alternativen und funktioniert die Stromversorgung des JULTEC über die Receiver zuverlässig?
    Danke Euch vorerst...
     
  6. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.102
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
  7. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.194
    Zustimmungen:
    396
    Punkte für Erfolge:
    93
    SAT>IP ist keine Empfehlung, Einschränkungen implementiert:
    Satellitensignal verteilen, Erfahrungen mit Sat over ip? / Gibt es einen Sat>IP Server mit CI+ Slot?
    Besser eine freie / offene Programm-Verteillösung mit LINUX-Receivern ohne Zertifizierung,
    wie auch im Beitrag #2 von SanBernhardiner beschrieben.

    Die mehrfache SKY-Nutzung im EFH wäre mit verfügbaren VDSL und Entertain
    eine kostengünstige Pay-TV Ergänzung zum SAT-TV (ein SKY-Vorteilsabo parallel
    mit drei IPTV-Receivern nutzbar). > Entertain oder doch lieber Sat?
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Mai 2016
  8. opa38

    opa38 Talk-König

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    6.999
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Mittellos
    Mit SAT-IP kann man völlig schmerzfrei in jedem Raum unterschiedliche Sky Programme gleichzeitig empfangen. Dazu ist auch kein CI+ Slot notwendig....
    Weder im Server, noch im Client.....
     
  9. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.102
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    Und das erklärst du bitte jetzt Schritt für Schritt, dann wäre der Beitrag wirklich sinnvoll !
    Bitte darin auch erklären wie man mit einer gepairten Karte das macht, den mittlerweile gibt es davon nicht mehr so viele.
     
  10. opa38

    opa38 Talk-König

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    6.999
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Mittellos

    1. Mit welchem Recht interpretiert Du hier Aussagen in Beiträge rein, welche überhaupt nicht geäußert wurden?? (gepairet)
    2. Da Deine "angebliche" Fachkenntnis doch eher stark eingeschränkt ist, empfehle ich Dir, Dich lieber in Deinem eigenen Forum aufzuhalten.
    Denn sonst würdest Du wissen, wie sich meine Aussage recht einfach umsetzten läßt.
    3. Du hast hier schon viel zu viel kaputt gemacht.... :-(
    Man braucht nur ein bisserl lesen....
     

Diese Seite empfehlen