1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sat-Internet via Kabel - wie bekloppt kann man sein?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Gummibaer, 4. Juni 2003.

  1. Gummibaer

    Gummibaer Platin Member

    Registriert seit:
    10. März 2003
    Beiträge:
    2.375
    Anzeige
    Es ist ja verständlich, wenn dem einen oder anderen bei der Hitze das Hirn aufweicht, aber das:
    http://www.digitalfernsehen.de/News/1037710966?mid=n4147633072138

    Ist doch nur noch krank!

    Internet per Kabel, ABER der Rückkanal weiterhin über die Telefonleitung. Und als ob das nicht schon mehr als indiskutabel genug wäre, wird noch einer draufgesetzt: die Internet-Inhalte kommen vom Satelliten! AAAAAAAUAAAAAAA!
    Als ob es nicht möglich wäre, wenigstens zur Kabelkopfstation eine dicke erdgebundene Leitung zu legen, nein man will auch noch die miesen Sat-Ping Zeiten und einen NOCH engeren Flaschenhals (erdgebundene Interneteinspeisung NUR an der Kabelkopfstation wäre schon schlimm genug: einige tausend Nutzer teilen sich 2x 38 Mbit/s)
    Jetzt teilen sich vermutlich 1000 Kabelkopfstationen 30x 38 Mbit/s oder so ähnlich...

    Man kann bei 99% der Berichte über die ach so tollen Neuerungen im Kabel einfach nur noch den Kopf schütteln oder drüber lachen, wenn's nicht so todtraurig wäre.
     
  2. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    Hallo,

    diese Problematik ist so umfassend und unterschiedlich lösbar, so daß es keinen Sinn macht darüber in diesem Forum sachlich diskutieren zu können bzw. zu wollen.
    Ich bin überzeugt, daß es hier keiner vermag, es sei denn wir sitzen in der Kneipe, denn dort ... läc
    Dieses Theam gehört zu Experten auf diesem Gebiet und ein solcher wird hier nicht zu finden sein!
     
  3. amsp

    amsp Platin Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2002
    Beiträge:
    2.217
    Ort:
    ---------
    Nun ja, ein aufgeweichtes Gehirn scheint bei B´s und J´s Dauerzustand zu sein und schuld ist nicht die Hitze. Vielleicht essen die einfach was falsches? Bei manchen Sachen kann man nur den Kopf schütteln und sich wundern wie die auf solche Ideen kommen.

    <small>[ 04. Juni 2003, 16:58: Beitrag editiert von: amsp ]</small>
     
  4. Gummibaer

    Gummibaer Platin Member

    Registriert seit:
    10. März 2003
    Beiträge:
    2.375
    @kopernikus23: Wieso bitteschön muß man Experte sein, um zu erkennen, dass das, was die da vorhaben Schwachsinn ist? Und zwar totaler hoch unendlich!

    Mich ärgert es nur immer, dass digitalfernsehen solche Werbe-Meldungen ohne kritische Anmerkung (mit Hinweis auf die technischen Nachteile) einfach übernimmt entt&aum
     
  5. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.663
    Ort:
    Magdeburg
    "Richtiges" Internet mit Rückkanal über Kabelmodem ist aber eine feine Sache! Nie wieder Telekom.
    Eike
     
  6. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    Ist eigentlich nicht Neues hinzufügen. Ich durfte mal an einem Fachvortrag über diese Problematik teilnehmen und kann daher eine kleine l&auml;c Einschätzung abgeben.
    Die Möglichkeiten und Systeme sind so vielfältig, so daß nicht einer von uns hier wirklich in der Lage sein sollte eine sachliche Antwort zu geben, schon gar nicht diese am Beginn dieses Themas.

    Dort wo die richtigen Systeme/ Einstellungen verwendet werden, da ist Internet per Kabel ...

    Thema ist für mich damit erledigt, sollen ruhig die "Hausfrauen" oder Spezis weiterdiskutieren. sch&uuml
     
  7. LeGrand

    LeGrand Senior Member

    Registriert seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    422
    Ich denke auch, Internet mit richtigem Kabelmodem ist nicht zu toppen. Das Ausland macht es ja vor. In den Tauschbörsen sieht man ja, was die Leute so für Equipment haben. Gegen diese Geschwindigkeiten ist DSL schlapp. Aber da hier niemand das Haus aufhackt für die Zusatzinstallationen...bleibt es wohl beim DSL. Leider.
     
  8. demichve

    demichve Senior Member

    Registriert seit:
    23. Juli 2001
    Beiträge:
    262
    Ort:
    Neustadt
    Ein Kollege von mir wohnt in Straßbourg und hatte Internet über Kabel. Er sagte, das ist der größte Mist. Die Performance ist immer schlechter als bei DSL, da man bei DSL seine Bandbreite sozusagen "exclusiv" bis zum Backbone der Telekom hat. Bei Kabel teilt man sich die Performance bis zum nächsten Sammelpunkt.
    D.h. wenn viele Nachbarn surfen, wirds immer langsamer.

    Michael
     
  9. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.663
    Ort:
    Magdeburg
    Ich bin von der Stabilität und Schnelligkeit des Internets über den Kabelanschluss absolut begeistert. (Hatte auch schon Telekon-DSL!)
    Allein schon deshalb kommt für mich eine Schüssel nicht in Frage. Wenn jetzt auch noch digitale Programmauswahl besser wäre, wär alles o.k. Aber ich bin da optimistischer als viele hier. Es wird sich in diesem Jahr noch was tun. Zumindest bei Ex-Telekomkabel und dem zufolge bei den NE-4 Betreibern die dessen Signal nutzen.
    Gruß Eike
     
  10. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
    Du bist im falschen thread winken Hier geht es um nicht rückkanalfähiges kabel..

    Man kann es den kabelbetreibern ja nicht verdenken, dass sie ihre dienste erweitern wollen, aber ohne das kabel zu modernisieren?

    Im grossen und ganzen schliesse ich mich @Gummibaer an es sei denn @kopernikus23 kommt mit einem überzeugenden gegenbeweis sch&uuml
     

Diese Seite empfehlen