1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sat-Internet-by-Call mit der D-Box2 ?

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von pausini, 2. April 2004.

  1. pausini

    pausini Neuling

    Registriert seit:
    2. April 2004
    Beiträge:
    4
    Ort:
    NRW
    Anzeige
    Hallo!
    Bin neu hier. Habe eine Frage: Da die D-Box 2 ja Internet- tauglich ist : kann man darüber eventuell Satelitten- Internet- by Call (Filiago) laufen lassen? Wenn ja, was für ein Image muß drauf sein bzw. was muß eingestellt sein usw.? Wenn nicht wäre ich trotzdem für eine kurze Aufklärung (??) dankbar. Wäre ganz nett wenn sich jemand der Sache annehmen würde!
    Danke
     
  2. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Ich sage mal einfach: Nein, geht nicht.

    Zumindest ist mir sowas nicht bekannt. Theoretisch wäre sowas bestimmt möglich, aber dazu müsste jemand eine entsprechende Software schreiben.

    Gag
     
  3. whitman

    whitman Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    8.483
    Ort:
    München
    Theroretisch auf jeden Fall, da ja die DBOX2 doch auch die DVB API unterstützt (welche Version?). Diese API wird ja auch am PC unter Linux genutzt, wo man die Möglichkeit hat. Die Box könnte man dann als DVB-LAN-Router nutzen.

    Praktisch wollte ich es mal mit der Dreambox machen, jedoch waren da die verschieden Versionen der API im weg und die Hilfe für die Dreambox wenig berauschend. Mir wurde zwar gesagt das es geht, aber leider nicht das notwendige Tool zu Verfügung gestellt. Ein selbst erstellts Tool lieg auf grund der API nicht.... Allerdings ist das schon eine Weile her.

    whitman
     
  4. pausini

    pausini Neuling

    Registriert seit:
    2. April 2004
    Beiträge:
    4
    Ort:
    NRW
    ...ich nochmal!
    Mein Gedanke war bloß: Rückkanal über Modem, Computer über LAN mit der D-Box verknoten, und dann den Daten-PID ganz normal rüberschicken. Wird bei Filiago schön erklärt ("Filiago im Netzwerk"). Habe AlexW- Image 1.7 drauf, wüßte aber gar nicht wo ich die PID eingebe- bei Ulli's DVB 2000 gehts halt so gut die PID's einzustellen bzw. abzufragen. Bei Filiago gibts ja auch 'ne Software zum Download aber so einen richtigen Plan hab ich da nicht, vom Programmieren schon gar nicht (kenn mich wohl doch mehr mit Auto's aus). Vielleicht kann sich das ja mal jemand anschauen.
    Besten Dank aber ansonsten schon für die beiden bisherigen Antworten.
     
  5. whitman

    whitman Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    8.483
    Ort:
    München
    Die Anleitung beschreibt nur einen einfachen Netzwerk mit PCs Betrieb. Ich denke zur Zeit eher an eine DVB-LAN Router mäßige Lösung. Solche Geräte gibt es von Pentamedia.
    Am PC, der meines Wissens die gleich DVB API, wie die DBox nutzt ist das möglich. Dort erzeugt mit man mit einem Tool ein Netzwerk Device DVB0, welches die Daten vom Satelliten erhält. Die verarbeitung kann entweder lokal erfolgen oder man routet die Daten ins Netzwerk.

    Das einfache durchreichen der Daten (wie als RTP-MPEG Protokoll?) reicht nicht. Die Daten müssen aus ihre Verpackung (DVB MPE) entpackt und wiederzusammen gesetzt werden.

    Gibt es an der D-Box das Device /dev/dvb/adapter0/net0 ? Dieses wird am PC genutzt.

    whitman
     

Diese Seite empfehlen