1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sat. HD-Receiver

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von rallepohl, 26. Januar 2009.

  1. rallepohl

    rallepohl Junior Member

    Registriert seit:
    22. März 2004
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    Moin, möchte mir einen HD-Sat-Receiver zulegen. Ausgeguckt habe ich bislang:
    COMAG SL100HD oder Medion MD 24075.
    Welcher ist ratsam?
    Ich habe ein Premiere Abo inkl. Buli und möchte natürlich auch die einzelnen Spiele ansehen.
     
  2. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.343
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Sat. HD-Receiver

    Guck mal hier unten im Comac Silvercrest Forum, es gibt da immer noch ein paar kleine Bugs.
     
  3. Micky1970

    Micky1970 Junior Member

    Registriert seit:
    7. Februar 2009
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Sat. HD-Receiver

    Ich habe den Comag. Der hat zwar noch ein paar Macken, aber da wird dran gearbeitet. Insoweit kann ich den wirklich empfehlen. Einfach zum Updaten und Senderliste/Favoriten bearbeiten am PC. Benutze zum Aufnehmen ´ne 500GB Passport essential. Das gute am Comag ist, das er FAT32 und NTFS nimmt. Wer will schon mit FAT32 formatierten großen Festplatten arbeiten? Aufnahmeformat ist dvr, was sich mit kostenlosem Programm von Comag in Sekunden in ts umwandeln läßt, was mein Mediaplayer anstandslos schluckt (oder m2ts). Oder man bearbeitet dann noch weiter und brennt auf CD/DVD, aber wozu.
    Das einzige, was mir am Comag bisher nicht gefällt ist der USB an der Front, aber man kann damit leben. Hab den Comag zum Angebotspreis von 99,95 ergattert.
    Zu dem Medion kann ich nichts sagen, da ich den nicht habe. Scheint aber ebenfalls ordentlich Macken zu haben obwohl er schon länger auf dem Markt ist und er nimmt m.E. nur FAT32 und längst nicht jede Platte.
     

Diese Seite empfehlen