1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sat-Fragen Allgemein...

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von bruenor75, 8. Januar 2006.

  1. bruenor75

    bruenor75 Junior Member

    Registriert seit:
    10. Juni 2004
    Beiträge:
    34
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe auch noch ein paar ganz allgemeine Fragen zur Sat-Anlage:

    zur Schüssel (85cm):
    Ich hatte da an Kathrein gedacht, da man über die Schüsseln nur gutes liest. Muss dann an diese Schüssel zwangsläufig ein Kathrein LNB? Ich finde das nämlich ganz schön teuer..

    Und wie wird die Schüssel denn geerdet?
    Angebracht wird die Schüssel wahrscheinlich auf dem Dach...


    Was gibt es sonst für Alternativen (sowohl Schüssel als auch LNB und Multischalter), die Qualitativ ähnlich gut sind, aber nicht ganz so viel kosten?

    Zum LNB:
    siehe die Frage oben... Was ist empfehlenswert und auf welche Daten muss/sollte ich achten?

    Zum Multischalter:
    es soll ein 5/8 MS werden. Ich habe da schon einen von Reichelt im Auge:

    aktiver 5-fach 22 kHz Polaritätsumschalter
    spannungsselektive LNB-Eingänge, SAT-aktiv, HF-dichtes Gehäuse, externes Schaltnetzteil
    Frequenzbereich:
    terrestrisch: 47-862 MHz
    1. SAT-ZF: 950-2200 MHz

    inkl. ext. Schaltnetzteil 18V 1,2A

    Hersteller: AXING

    Empfohlen wurde auch Spaun. Dieser liegt preislich nur unwesentlich unter dem Kathrein EXR508/T


    Danke noch einmal,

    [FONT=&quot]bruenor[/FONT]
     
  2. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.032
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: Sat-Fragen Allgemein...

    Kathrein Schüssel ohne Kathrein LNB ist (meiner Meinung nach) Sinnlos.

    Suche im Forum benutzen.

    Fuba Antenne.

    Einen guten Hersteller wählen. Daten sind wurscht. (Siehe Forum Suche)
     
  3. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Sat-Fragen Allgemein...

    Hallo, bruenor,
    nochmal ich, warum stellst Du deine Fragen zu Konfiguration nicht in einem Posting, zu den von Dir ins Auge gefassten Teilen bei Reichelt, kann ich nur sagen Augen auf vorm Kauf, oder hast Du ein Rezept und bekommst nach Zahlung von 10€ den Rest von der Krankenkasse. Ich rate Dir vergleiche vor dem Kauf erst mal die Shops, ob Du dort die von Dir gewünschten Teile findest oder vergleichbare, und bestell dann bei einem, dann sparts Du noch Porto.
    Zum Multischalter einen Tip den 5/8 HQ von chess, der ist preiswert, wird in Neuhaus/Thüringen gefertigt und unter diesem Label von Max Communication (Großhandel) für die Satshops vertrieben. Diese Firma in Thüringen hat noch eine Produktionsstätte in Tschechien wo die Gigant Ms zusammengebaut werden, Produkte dieser Firma gibt es z.B unter den label chess, PSME, Neuhaus u.v.andere. der Hersteller baut auch unter eigenem Label MS, Kaskaden und Verteiler für jeden Bedarf und Geldbeutel.
    Gruß, Grognard
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8. Januar 2006
  4. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Sat-Fragen Allgemein...

    Der billigste und für die meisten Fälle ausreichende Spaun MS kostet kaum mehr als der Axing Schalter.
    Kathrein ist was Multischalter angeht nicht unbedingt so überragend, wie z.B. bei den Antennen oder den LNBs. Da kann ein Spaun durchaus besser sein.
    Allerdings kann man bei Axing, Spaun oder Kathrein rein generell nichts groß falsch machen.

    Chess halte ich eher für einen Wackelkandidaten. Scheint er doch z.B. dazu zu neigen ab einer gewissen Kabellänge nicht mehr richtig zu schalten.

    Eine Kathrein Antenne würde ich mir nur dann kaufen, wenn ich auch bereit dazu wäre die Kosten für ein Original Kathrein LNB zu tragen.
    Ansonsten ist das reinste Flickschusterei und bringt effektiv garnichts.
    Dann kann man auch genau so gut eine Fuba Antenne kaufen und ohne Adaptern auskommen.
    Vorteil bei Kathrein ist hauptsächlich die perfekte Abstimmung zwischen Antenne und LNB und die mindestens 2-3 mal so lange Lebensdauer der LNBs.

    Gruß Indymal
     
  5. bruenor75

    bruenor75 Junior Member

    Registriert seit:
    10. Juni 2004
    Beiträge:
    34
    AW: Sat-Fragen Allgemein...

    Moinsen,

    was empfehlt ihr denn generell:

    die kabel vom spiegel zum multischalter eher kürzer zu halten oder die vom multischalter zu den Receivern?

    Meine jetzige planung sieht so aus, dass ich den ms in den hauswirtschaftsraum hänge. von dem spiegel dorthin sinds ca. 30-35 meter. vielleicht ein wenig mehr...
    von dort sinds in die einzelnen zimmer ca. 15-20 meter (über türen legen frisst gut meter...).
    ich hätte aber evtl. die möglichkeit, den ms auch woanders im keller zu installieren, das würde die entfernungen so ziemlich genau umdrehen.
    vom aufwand her ist beides in etwa gleich.

    also, ran an die tastatur;-)

    gruss, bruenor.

    ps: ich liebäugle mit einem TOPFIELD 5000 pvr receiver, bei dem man 2 programme gleichzeitig aufnehmen und ein drittes gucken kann.
    reichen für ein solches gerät auch die normalen zimmeranschlüsse für einen twin receiver?
    Sorry für die ganzen fragen, aber ich bin auf dem gebiet SAT ein totaler newbie...
     
  6. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Sat-Fragen Allgemein...

    MS so nahe als möglich zum spiegel. bitte berücksichtige, dass du für den MS einen 220 V anschluss benötigst
    du brauchst für den twinreceiver 2 satanschlüsse. wenn es dir möglich ist, dann verlege bitte 3 kabel ( eines liegt für den notfall in reserve. oder für erweiterung ) es gibt sat dosen mit diesen 2 anschlüssen
    dafür ist das forum da
     
  7. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Sat-Fragen Allgemein...

    Hallo, Indymal,
    das chess ein Wackelkandidat sein soll, kann ich nicht bestätigen, ich habe ja gepostet das chess nur ein Label ist,darunter steckt ja deutsche Fertigung , und bei "chess" gibt es die Low-Bugdet Serie und die HQ Serie.
    Gruß, Grognard
     
  8. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Sat-Fragen Allgemein...

    ich hatte seinerzeit bei meinem sat dealer angefragt bezüglich Spaun und CHESS. antwort war sinngemäss " reklamationen gehen bei CHESS gegen null ". habe dem vertraut und bin bisher ohne ausfälle ( bei eta 15 anlagen ) geblieben. er hätte mir ja auch die weitaus teureren empfehlen können.
    !!!!! damit will ich hier niemandem billige komponente aufschwatzen. mir kann es egal sein, was sich jeder kauft. ich bin auch der meinung, wer sich ein haus baut mit allem schnick schnack und dann an der satanlage spart ist fehl am platz. gleichwohl aber eben meine meinung, dass es auch preiswert und trotzdem qualitätsmässig gut gehen sollte.
     
  9. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Sat-Fragen Allgemein...

    Ich hab nur gerade erst letzte Woche hier einen Beitrag gelesen, wo es in Verbindung mit einem Chess Multischalter (nagelneu) zu Schaltstörungen bei Receiver A kam, wenn Receiver B ausgeschaltet wurde.
    Das Problem ließ sich erst dadurch lösen, indem das Kabel von Receiver A (das längste der ganzen Anlage) von 38m auf 30m gekürzt wurde.
    Von daher nehme ich einmal an, daß Chess bei langen Kabelstrecken nicht unbedingt perfekt abschneidet.

    Und apropos sparen, günstig usw. Mir kann keiner erzählen, daß ein Chess Multischalter von der Qualität her absolut genau so gut ist, wie der Spaun, nur weil er auch in Deutschland hergestellt wird.
    Irgendwo muss ja der Preisunterschied von 50% auch her kommen. Das ist bestimmt nicht nur deshalb, weil auf dem einen MS ein Spaun Logo drauf ist.

    Ich bin halt einfach der Meinung, daß man wirkliche Qualität nicht preiswert bekommen kann. Die Frage ist eher, ob man einen Kompromiss zwischen Preis und Qualität eingehen will.

    Gruß Indymal
     

Diese Seite empfehlen