1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sat-Empfang

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von dersummer, 10. Juli 2018.

  1. dersummer

    dersummer Neuling

    Registriert seit:
    10. Juli 2018
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Guten Abend Leute,

    ich habe ein Frage : wenn ich den Tag über Fernsehen schaue, bekomme ich alle Sender problemlos. Wenn es dann zum Abend zu geht bekomme ich auch die Sender in voller Qualität aus MDR HD und RBB HD nicht. Wenn ich beim Receiver dann unter Einstellungen gehe und ich mir die Signalqualität und die Empfangsstärke anschaue, beides ist bei 80 % die Zahlen springen dann auf 0 % und wieder hoch und runter, das wiederholt sich dann immer wieder. Die anderen Sender bekomme ich am Abend weiter in voller Qualität. Ich würde mich über Antworten von euch sehr freuen.

    Viele Grüße
    dersummer
     
  2. f_man

    f_man Junior Member

    Registriert seit:
    20. Oktober 2013
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hallo dersummer,
    um dir helfen zu können ist es hilfreich wenn du den Receiver benennst und auch schreibst was für eine Satanlage bei dir werkelt.

    Eine Glaskugel hat hier keiner ;)
     
  3. Feedhorn

    Feedhorn Senior Member

    Registriert seit:
    27. April 2017
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    150 cm , 62 ost bis 45w
    Sx6 sf4008 D15 u.a.
    Die betroffene Freq. für rbb hd ist 10893h, wenn nur diese eine Freq ausfällt, könnte es am Lnb liegen, Austausch?
    Seltsam und unverständlich aber, dass der Ausfall nur abends auftritt.
     
  4. raceroad

    raceroad Talk-König

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    5.439
    Zustimmungen:
    624
    Punkte für Erfolge:
    123
    Ein stetiger Wechsel Signal / kein Signal passte zu einer Störeinstrahlung, wobei ich bei dieser Frequenz nicht wüsste, was da stören könnte. Dennoch: Um dies zu checken, solltest Du nachschauen, ob es dieses Wechselspiel der Anzeigen auch für 11739 MHz v (SR 27500 kSym/s) gibt. Die Kabelübertragungsfrequenz dieses Transponders entspricht ziemlich genau der des Transponders mit u.a. mdr HD.
     
  5. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    51.208
    Zustimmungen:
    3.615
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    Nicht seltsam, und auch nicht unverständlich, sondern Physikalisch erklärbar.

    Es scheint sich um ein Feuchtigkeitsprobleme des LNB zu handeln. Sprich es ist Feuchtigkeit eingedrungen. Diese verdunstet am Tage und in den Abendstunden, wen es etwas kühler wird, kondensiert es wieder und Wasser legt sich auf die Innere Technik. Ergebnis Tranponder fallen aus.
    LNB auswechseln.
     
    viceroy gefällt das.
  6. Feedhorn

    Feedhorn Senior Member

    Registriert seit:
    27. April 2017
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    150 cm , 62 ost bis 45w
    Sx6 sf4008 D15 u.a.
    Aha, ich hatte in Physik eine 6, kein Witz!
    Solche einseitigen Abendausfälle hatte ich hier noch nie, wohl aber schon mal ein lnb, das auf einer einzigen Freq.
    "taub" war (3sat hd Trp. 19 Ost), wenns denn sowas gibt
     
  7. raceroad

    raceroad Talk-König

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    5.439
    Zustimmungen:
    624
    Punkte für Erfolge:
    123
    Feuchtigkeit im LNB wirkt sich nicht so aus, dass nur ein Transponder ausfällt, während die anderen immer noch mit voller Qualität
    empfangen werden. Auch der rasche Wechsel der Signalwerte ist nicht typisch dafür. So etwas passiert manchmal mit DECT-Störungen, nur dass dafür die Frequenz nicht passt.
     
  8. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    51.208
    Zustimmungen:
    3.615
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    Doch.
     
    viceroy gefällt das.
  9. raceroad

    raceroad Talk-König

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    5.439
    Zustimmungen:
    624
    Punkte für Erfolge:
    123
    Mein Satz ging aber noch weiter.
     
  10. voller75

    voller75 Gold Member

    Registriert seit:
    30. Oktober 2009
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    58
    Punkte für Erfolge:
    58
    Als "Hobbystümper" könnte ich mir aber durchaus vorstellen, das 13° mit 10.892MHz reinstört...oder bei den Kabeln,genügen
    hierfür nicht schon die berühmten abstehenden Drähtchen bei F-Schraubverbindern?

    Ich selbst habe Sowas abends auch...wenn auch nur selten auf RTL-HD/VOX-HD/Nickelodeon-HD
    Wenn mein Receiver dabei wiedermal "aussteigt" werde ich dann mal die C/N und BER messen.
     

Diese Seite empfehlen