1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sat-Empfang von 19.2°,16°, 13° und 23,5°

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von premierekunde, 21. Mai 2010.

  1. premierekunde

    premierekunde Senior Member

    Registriert seit:
    17. April 2004
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    Hallo,
    vielleicht kann mir jemand helfen. Ich habe mir ein Inverto Multiconnect System zugelegt für den Empfang von 4 Satellitenpositionen mit einer 80cm-Schüssel. Nach Aufbau empfange ich 19,2° und 23,5° ohne Probleme. 16° und 13° gleichzeitig überhaupt nicht, 13° und 9° gleichzeitig auch nicht, wobei bei beiden Möglichkeiten der Hotbird 13° gut empfangbar ist. Nur eben nicht 16° und 9°. Ich benutze als LNB's auch die schmalen Invertos.
    Vielleicht hat jemand Erfahrungen und kann mit Hinweise geben.
    Danke
     
  2. Isotrop

    Isotrop Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.774
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Sat-Empfang von 19.2°,16°, 13° und 23,5°

    16° auf jeden Fall in den Fokus nehmen und Spiegel darauf ausrichten. Sobald du hier Empfang hast, setzt du die Positionen eng an eng aneinander und richtest LNB für LNB exakt möglichst ein (Drehung des LNBs um die eigene Achse beachten Tilt/Skew)

    Und freilich gilts die unterschiedliche Höhe der Satelliten am Horizont zu berücksichtigen. Das heisst man Elevationsausgleich und den stellste mit der Schiene ein... Eben je nachdem leicht schräg

    EDIT:
    .oO PS: Achso ja, ganz vergessen, machbar ist es Oo.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Mai 2010
  3. premierekunde

    premierekunde Senior Member

    Registriert seit:
    17. April 2004
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Sat-Empfang von 19.2°,16°, 13° und 23,5°

    Danke für die schnelle Antwort.
    Werde es versuchen und umbauen, da ich im moment zentral 19,2° habe.
     
  4. Isotrop

    Isotrop Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.774
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Sat-Empfang von 19.2°,16°, 13° und 23,5°

    Und such dir für den 16er einen starken Transponder aus (mit frei empfangbaren Kanälen) - Das wird mit 80cm schon ein Balance Akt

    z.B. OTV Valentino - 12525MHz - Horizontal - 3/4 - 30.000 wäre jetzt bei mir relativ gut vertreten. Wäre ein Versuch wert...
     
  5. direktor

    direktor Platin Member

    Registriert seit:
    8. November 2009
    Beiträge:
    2.700
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Zwei Sat Anlagen. Eine 115 cm Multifeed von 19,2° O bis 30° West
    Die andere 100 cm von
    16° O bis 42°O
    Vier Reciver von Golden
    Interstar 2x Gi-S805 Ci Xpeed.1x Gi-S 780 CR Xpeed.1x DSR 9000(Twin)
    Topfield TF 5000 Ci Humax Fox 2,Humax 5400
    Fortec Star Lifetime Ultra
    DiseqC Sch.8x1=2x u. einige DiseqC 4x1
    AW: Sat-Empfang von 19.2°,16°, 13° und 23,5°

    @ premierekunde! Kaufe dir gleich eine 90er, da hast auch noch Reserve, du gugst ja nicht nur starke Transpondern. Und geht auch leichter zum einstellen.
     

Diese Seite empfehlen