1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

SAT Empfang variiert von 85% auf 15% - welches Problem kann vorliegen ?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von daniela1981, 22. Juli 2013.

  1. daniela1981

    daniela1981 Neuling

    Registriert seit:
    22. Juli 2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    :)
    Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen
    Wir haben folgendes Problem:
    Der SAT Empfang bei einem Anschluss im Haus verschwindet immer wieder.
    Von der einen Sekunde auf die andere ist die Signalstärke von 85% auf 15% runter. Kein Empfang mehr.
    Wir haben drei Anschlüsse im Haus - die anderen beiden funktionieren bestens - beide ca 90% Signalstärke.
    Er wurden schon diverse Receiver getestet - überall das gleiche. Das LNB kann auch nicht kaputt sein. Ebenso wenig wurde die Schüssel verstellt, noch wächst ein Baum davor o.ä.
    Die F Stecker wurden alle in goldene ausgetauscht - ein Verstärker wurde auch dazwischen
    geschaltet...
    Was könnte das Problem sein ? Die Schüssel ist schon etwas älter, könnte es daran liegen ?
    Oder am Kabel ? Aber müsste der Empfang dann nicht dauerhaft nicht funktionieren ?
    Ich hoffe ihr könnt einem Technik Nerd helfen

    :D
     
     
  2. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.563
    Zustimmungen:
    4.121
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: SAT Empfang variiert von 85% auf 15% - welches Problem kann vorliegen ?

    Tja, ich würde da auf LNB tippen.(ein LNB Ausgang defekt)
    Wenn ihr da drei Anschlüsse habt, werkelt da vermutlich ein Quad LNB. In diesen Fall soll dort noch ein LNB Ausgang frei sein. Tausche mal die Kabel am LNB und teste.
     
  3. globalsky

    globalsky Talk-König

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    5.155
    Zustimmungen:
    490
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Satelliten-Empfang:
    - 13 Sat-Antennen (3 davon motorisiert)
    - größte Antenne: 220 cm Durchmesser
    - motorisiert: 150 cm, 180 cm, 220 cm
    - C-Band-Empfang: 220 cm
    - 11 DVB-S2-Receiver
    DVB-T/DVB-T2-Empfang:
    - Wendelstein (D), Brotjacklriegel (D)
    - Salzburg (A): E29, E32, E47, E55, E59
    - Fernempfang: Budweis (Cz): E22, E39, E49
    - 3 DVB-T-Receiver inkl. "simpliTV"
    AW: SAT Empfang variiert von 85% auf 15% - welches Problem kann vorliegen ?

    Ich tippe auch auf das LNB. Ein zwischengeschalteter Verstärker sollte auch entfernt werden; der ist unter normalen Umständen für den ASTRA-Empfang nicht notwendig. Nur bei extremen Kabellängen kann so ein Verstärker die Dämpfung des Kabels ausgleichen.

    Genereller Hinweis (hat nichts mit dem Probelm zu tun):
    Sollte die Antenne nicht im vom Haus geschützten Bereich installiert sein, dann ist Erdung und Blitzschutz nach geltender Norm Pflicht. Nähere Hinweise dazu im verlinkten Dokument: http://www.kathrein.de/de/sat/tinfos/download/antenne_erden_blitzschutz.pdf
     
  4. Byti

    Byti Silber Member

    Registriert seit:
    24. August 2007
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: SAT Empfang variiert von 85% auf 15% - welches Problem kann vorliegen ?

    Etwas unwahrscheinlicher, aber dennoch möglich: Kabelbruch
     

Diese Seite empfehlen