1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sat-Empfang mit 35cm-Bratpfanne

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von RiderOTS, 5. November 2004.

  1. RiderOTS

    RiderOTS Junior Member

    Registriert seit:
    20. April 2002
    Beiträge:
    129
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiDish 45 mit Alps Quad-LNB
    Grobi TV Box ST7CI HD (Festplatte 160GB)
    Anzeige
    War gestern bei einem Hausnachbarn, der sich eine Sat-Lösung montiert hat, die er beim Penny Markt gekauft hatte. Das Erstaunliche ist, daß diese Billig-Lösung mit einer 35er-Sat-Schüssel (!) plus Galaxis-Sat-Empfänger recht problemlos für den ASTRA-Empfang funktioniert. Die Ausfallzeiten bei schlechtem Wetter sind an einer Hand abzuzählen. Die DA-Wandlung beim Ton hat er über eine Soundblaster Audigee gelöst, um so den schwachen DA-Wandler des Galaxis-Sat-Empfängers auszuschalten. Also das Preis-Leistungsverhältnis stimmt!

    Wenn ich bei meiner geplanten Sat-Anlage auf eine 65er-Sat-Schüssel gehe, muß die Schlechtwetterreserve wohl mehr als ausreichend sein.

    Grüße

    Rüdiger
     

Diese Seite empfehlen