1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sat-Empfang in Albanien oder Nordgriechenland

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von jarnold, 7. November 2006.

  1. jarnold

    jarnold Neuling

    Registriert seit:
    7. November 2006
    Beiträge:
    8
    Anzeige
    Hallo Leute,

    ich werde nach Tirana ziehen und möchte dort deutsches Fernsehen empfangen. Wer hat Erfahrungen mit dem Empfang von Astra 19,2 und Astra 23,5 in Albanien und Nordgriechenland.

    Welche Schüsselgröße ist erforderlich?
     
  2. deepbluesky

    deepbluesky Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.990
    Ort:
    Stuttgart (48.79N/9.19E)
    AW: Sat-Empfang in Albanien oder Nordgriechenland

    Wenn du auf Premiere verzichten kannst, empfehle ich einen guten 1.20m Offset Spiegel jeweils für beide Positionen (nicht schielend, also motorisiert oder einen 1.20m auf 23.5E ausrichten und im Offset 19.2E empfangen.). Ginge es allein um 19.2E ohne Premiere, würde auch ein 1m locker reichen. Aber beide Positionen mit einem Spiegel erfordern den größeren 120er.
    Premiere sollte ab etwa 1.80m Offset passabel reinkommen auch bei Winterregen wenn man auf 19.2E focussiert. An diesen könntest du noch das LNB für 23.5E im Offset anbringen und 13E ginge ebenso noch falls Interesse besteht.

    Genaue Angaben aus Albanien habe ich leider nicht, aber das dürfte grob die Lage sein. Sollte dich Nordgriechenland noch interessieren, müßtest du mir die Region genauer nennen, denn dort haben wir starke Signalabfälle isb. beim Astra 1F & Astra 3A.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. November 2006
  3. jarnold

    jarnold Neuling

    Registriert seit:
    7. November 2006
    Beiträge:
    8
    AW: Sat-Empfang in Albanien oder Nordgriechenland

    Vielen Dank für die schnelle Antwort.
    Ich brauche Premiere überhaupt nicht. Ich möchte nur ab und zu mal deutsches Fernsehen genießen. Sämtliche Sprachen der umliegenden Länder verstehe ich nicht. Weiterhin überlege ich, ob ich Internet über Sat nutzen werde, da im Wohnort Durres kein Internet erhältlich ist.

    Ich habe bei 23,5 im Footprint gesehen, daß Albanien nicht mehr in der Ausleuchtzone ist. Da aber die Sende- und Empfangsleistung sich immer verbessert, wollte ich mal ein paar Erfahrungswerte hören.

    Deswegen nochmal die Frage, hat jemand Erfahrungswerte?
     
  4. deepbluesky

    deepbluesky Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.990
    Ort:
    Stuttgart (48.79N/9.19E)
    AW: Sat-Empfang in Albanien oder Nordgriechenland

    Gut dann werden wir konkreter:
    In Kastoria, was auf griechischer Seite liegt nahe der Grenze zu Albanien kann man mit einem 1.25m Offset Gibertini noch alles vom Astra 3A reinbekommen aber ohne Schlechtwetterreserve so daß es ab und zu unter dem limit ist. D.h. in Durres wird es mindestens genauso wenn nicht gar besser sein. Der footprint des 3A ist zu pessimistisch ausgelegt denn auch in Teilen Rumäniens als auch Finnlands ist mir bekannt daß er relativ einfach empfangen wird auch wenn diese Regionen nicht innerhalb des beams sind.

    Zu Internet über Sat kann ich nimmer viel sagen denn schon lange habe ich mich nicht damit befaßt. Vielleicht hilft das hier: http://www.satsig.net/ , im Forum habe ich Anfragen aus Albanien gesehen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. November 2006

Diese Seite empfehlen