1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sat-Empfang eingeschränkt

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von silent.hill, 5. Januar 2012.

  1. silent.hill

    silent.hill Junior Member

    Registriert seit:
    14. Mai 2007
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Anzeige
    Hallo!

    Ich weiß nicht, ob ich hier im richtigen Bereich bin. Ansonsten einfach verschieben. Danke!

    Ich hab seit einer Stunde nur noch eingeschränkten Empfang. Es fegte ein Sturm über uns hinweg, wie überall anders wohl auch gerade. Darum bin ich unsicher, ob es damit zu tun hat.

    Meine Hardware sieht folgendermaßen aus:

    Technisat MF4-S
    80er Sat-Schüssel mit Diseq für Astra und Hotbird


    Bis auf einige Aussetzer am Mittag war eigentlich alles in Ordnung. Musste dann kurz weg (Arzt, Einkaufen etc.). Bin dann ca. 16 Uhr wieder heimgekommen und wollt mich gemütlich vor den Fernseher setzen und was essen. Auf einmal kein Empfang auf allen Kanälen!

    Ok, das kann mal vorkommen, wenn Unwetter auftreten oder einfach viele Wolken den Empfang stören. Aber wenn die dann nicht mehr so dicht sind, diese Wolken, wird das Bild wieder normal dargestellt.

    Jetzt gehen einige Sender gar nicht mehr, allerdings ein paar (jetzt) wieder. Es geht zB ARD, ZDF, BR ... es geht kaum oder nur mäßig RTL, Sat 1, Pro 7...

    Das kuriose ist: laut Technisat Receiver ist die Signalstärke zwischen 70 und 80 - die Signalqualität allerdings maximal bei 4 dB. Unter 3 dB fängt Bild und Ton an zu spinnen. Über 3 ist es ganz flüssig.

    Nun meine Frage: ist da irgendwas kaputtgegangen? Hat sich die Schüssel verdreht durch den Wind? Aber wieso ist die Signalstärke dann eigentlich normal? Müsste die dann nicht auch unten sein?

    Fragen über Fragen ... und nein, ich kann nicht einfach so nachsehen, weil die Schüssel auf dem Dach hängt und ich da nicht raufklettern kann, zwecks Höhenangst :| Mir hat die damals ein User von hier montiert.

    UPDATE! Alle Sender gehen wieder, aber auch nur mit schwachem Signalqualität. Vielleicht liegts doch nur am Wetter bzw. den Wolken :O
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Januar 2012
  2. sat 01

    sat 01 Gold Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2010
    Beiträge:
    1.459
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Sat-Empfang eingeschränkt

    Es hat sich zu 99% deine Antenne im Sturm verstellt .Die Signalstärke hat nicht viel zusagen.Die Signalqualität ist wichtiger und da bist du beim TS an der Grenze angelangt.Wenn du dir zutraust das selbst zurichten,erst mal nur ohne lösen von Schrauben an der Antenne ,mal vorsichtig nach rechts oder Links drücken.Je nach dem wo die Signalqualität wieder besser wird (sollte so bei 9-10,5db) bei richtig justierter Antenne sein.Wenn du die Richtung rausgefunden hast ,wo du hindrehen musst kannst du langsam die Schrauben lösen und beginnen langsam zudrehen.
     
  3. silent.hill

    silent.hill Junior Member

    Registriert seit:
    14. Mai 2007
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Sat-Empfang eingeschränkt

    Ich geh da nicht rauf, das hab ich schon geschrieben. Müsste da durch ein Dachfenster durchsteigen und das wäre nicht nur lebensgefährlich, sondern auch idiotisch ;)

    Langsam wird das Signal aber wieder. Es steigert sich sich ständig. Wenn am Ende wieder alles grün ist, dann brauch ich da oben auch nicht rumfummeln (lassen).

    Übrigens: meine Werte waren eigentlich nie richtig bei 100 %, weder Signalstärke noch Signalqualität. Und dennoch war der Empfang einwandfrei ;) Momentan jetzt auch wieder ... Gott sei Dank.
     
  4. sat 01

    sat 01 Gold Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2010
    Beiträge:
    1.459
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Sat-Empfang eingeschränkt

    Das ja der Irrglaube! Solange wie ich Bild habe ist alles IO!:eek:
    Nein ist es nicht ,wie heute selbst festgestellt hast. Mit einer 80cm Antenne sollte die Signalqualität bei normalen Wetter am TS Receiver auf ca. 9,5db kommen. Sollten da nur 7-8db oder noch weniger stehen,ist die Antenne einfach schlecht eingestellt! Der Pegel hat dabei nicht viel zusagen,der kann auch auf 60% sein.
     
  5. silent.hill

    silent.hill Junior Member

    Registriert seit:
    14. Mai 2007
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Sat-Empfang eingeschränkt

    Tja, und trotzdem kann ich es nicht reparieren. Muss ich mal schaun, ob ich den Menschen noch finden kann, der mir die Sache installiert hat.
     
  6. sat 01

    sat 01 Gold Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2010
    Beiträge:
    1.459
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Sat-Empfang eingeschränkt

    Und wenn du ihn nicht findest??? Da gibt es 100 andere die dir das auch einstellen können.
     
  7. silent.hill

    silent.hill Junior Member

    Registriert seit:
    14. Mai 2007
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Sat-Empfang eingeschränkt

    Ich wüsste momentan niemanden...
     
  8. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.324
    Zustimmungen:
    1.753
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Sat-Empfang eingeschränkt

    Dann fragst mal bei Deinem Fachhändler für TV nach ( Damit ist nicht MM und Saturn gemeint). der kennt sicher welche, wen er es den nicht sogar selbst macht.
     

Diese Seite empfehlen