1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

SAT-Empfang über Steckdose (zum PC)

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Kumopipolopi, 9. April 2011.

  1. Kumopipolopi

    Kumopipolopi Junior Member

    Registriert seit:
    5. Dezember 2005
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    Hallo !
    Habe zur Zeit an meinem MAC einen DVB-T Stick über den ich ein
    paar Programme empfangen kann.

    Nun möchte ich gerne den Empfang der SAT-Anlage auf meinen MAC bekommen. Einen Platz am LNB habe ich noch frei.

    Habe zwischenzeitlich aber gehört, das es auch möglich ist das SAT-Signal in das Stromnetz einzuspeisen, um dann an x-beliebiger Stelle im Haus wieder
    über die Steckdose dieses Signak abzugreifen.

    Ist das empfehlenswert; funktioniert das tatsächlich und was bräuchte ich dazu ?

    Oder sollte ich alternativ ein weiteres Kabel vom LNB zum MAC ziehen (20 Meter), um dann dort mit einer entsprechenden Hardware (Elgato) das Signal in den Computer zu bekommen ?

    Würde mich über Ratschläge sehr freuen !

    Vielen Dank !
     
  2. LizenzZumLöten

    LizenzZumLöten Gold Member

    Registriert seit:
    8. September 2009
    Beiträge:
    1.876
    Zustimmungen:
    97
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: SAT-Empfang über Steckdose (zum PC)

    Die "quetschen" bei diesen Sat-Signal über die Stromleitung Techniken nicht die komplette Sat-ZF über das Stromleitungsnetz, sondern nur die angeforderten Programme. Im Grunde bestehen diese Systeme aus zwei Teilen, der eine Teil wird am LNB angeschlossen und speist das geforderte Program in die Hausverkabelung ein. Der andere Teil, die Empfangskomponente, ist entweder eine "Kiste zum Anschluss an ein TV-Gerät, oder eine PC-Karte; für einen MAC kenne ich so ein System bisher noch nicht.

    Ein Koaxkabel zu verlegen ist auf jeden Fall vom Materialaufwand her viel kostengünstiger als so eine Speziallösung, und sicherlich auch die bessere Wahl da man dann die Hardware frei aussuchen kann; eine Sat-Empfänger "Box/Karte" für einen Mac sollte sich ja finden lassen.
     
  3. Viennaboy

    Viennaboy Board Ikone

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Beiträge:
    3.151
    Zustimmungen:
    42
    Punkte für Erfolge:
    58

Diese Seite empfehlen