1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

SAT Dose / Anschluss in Mietswohnung erweitern

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Tach_auch, 23. März 2014.

  1. Tach_auch

    Tach_auch Neuling

    Registriert seit:
    22. März 2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Moin zusammen,

    ich bin der neue und hier hoffentlich richtig

    Freue mich über jeden Tipp / Hilfestellung von euch, vielen Dank im voraus!

    Ich möchte gerne einen TV Anschluss ins Schlafzimmer verlegen. Habe derzeit nur eine Dose mit digital SAT im Wohnzimmer. Es handelt sich um eine Dachgeschoss Wohnung, direkt über mir ist ein Dachboden den nich mitnutze, auf diesem befindet sich die gesamte Verkabelung fürs Haus.

    Anbei mal ein paar Bilder für euch damit es deutlicher wird:

    [​IMG]
    [​IMG]

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    http://s1.directupload.net/images/140323/icbah339.gif


    Von der Antenne gehts in die schwarze Astronau Box, von da in den TechniSat Router und von da in die Wohnungen....

    Meine Frage ist nun: Wenn ich rausgefunden habe welche von den Leitungen zu meiner Dose geht, kann ich diese einfach an dieser Stelle aufsplitten / Verteilen mit einem T-Stück oder eine Weiche oder so damit ich direkt vom Dachboden mein Kabel ins Schlafzimmer legen kann? Was bräuchte ich dafür alles? Oder wie macht man das am besten? Am TechniRouter ist leider kein Port mehr frei.

    Habe gehört das ich dann nur noch auf einem Fernseher zur Zeit gucken kann etc. das wäre egal. Es wird dann nur auf einem Fernseher zur Zeit geschaut....

    Was muss man noch beachten?
    Was brauche ich alles ? KAbel, Weiche, F-Stecker?

    Habe hier noch ein paar Meter GSK 95 Digital Schirmung > 90dB liegen welche von der Länge reichen würden. Meint ihr das passt?

    Vielen Dank für jeden Tipp !!

    MFG Tach auch
     
  2. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.206
    Zustimmungen:
    397
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: SAT Dose / Anschluss in Mietswohnung erweitern

    Auf die SAT-Antennenerdung (SAT-Antenne auf dem Dach?) und Potentialausgleich
    wurde bei eurer Antennenanlage vermutlich verzichtet :(?

    Zum Beispiel mit dieser zusätzlichen Unicable Multischalter-Kaskade wäre eine Anlagenerweiterung möglich,
    wenn du eine weitere Koaxialleitung zu deiner Wohnung verlegst:
    Inverto IDLP-USW1O2-CUO1O-4PP > http://www.redcoon.de/B341985-Inver...C-35&gclid=COS1w6_2qL0CFTTJtAodcngAgA#databox
    Vorteil: die bisherigen Nutzer müssen an ihren Empfangsgeräten keine Unicable-Einstellungen ändern.

    Eine weitere Verbesserung der Programmversorgung wäre mit einer zusätzlichen DVB-T Antenne / oder mit einer terrestrischen Kombiantenne möglich: http://www.voelkner.de/products/58562/DVB-T-Antenne-Wittenberg-Multiband.html
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. März 2014
  3. Tach_auch

    Tach_auch Neuling

    Registriert seit:
    22. März 2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: SAT Dose / Anschluss in Mietswohnung erweitern

    Hey,

    vielen Dank für deine Antwort !!!!

    Dein Vorschlag wäre sicherlich die Profi Lösung oder ?

    Ich dachte eher an sowas hier da ich nur Mieter bin und es nicht einsehe auf meine Kosten groß zu investieren... :

    Hama Voll geschirmt SAT-Verteiler: Amazon.de: Elektronik


    Würde das Kabel was an dem TechniSat Kasten in meine Wohnung geht abmachen dann vom Technisat ein kurzes Kabel stecker / stecker auf das T-Stück und von da dann das alte Kabel wieder anschließen was zur Dose ins Wohnzimmer geht und auf der anderen Seite das Kabel was ich direkt ins Schlafzimmer ziehe. Hier würde am Ende auch nur ein F-Stecker und keine Dose raufkommen ....

    Brauche das ja auch nur als Verteiler das ein Fernseher zur Zeit laufen kann.


    Kann ich sowas nehmen ? Welchen Frequenzbereich sollte so ein T-Stück abdecken? Und wäre das Kabel das richtige?

    Danke !!!
     
  4. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.319
    Zustimmungen:
    167
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: SAT Dose / Anschluss in Mietswohnung erweitern

    An fremden Antennenanlagen setzen selbst Umbauten von fachkundigem Personal das Einverständnis des Eigentümers voraus. Das Motto "ich weiß zwar von nix, manipuliere aber ohne Skrupel trotzdem" kann auch gehörig daneben gehen.

    Ein Self-Install-Stecker auf dem TechniRouter ist fehlerhaft aufgesetzt.
     
  5. Tach_auch

    Tach_auch Neuling

    Registriert seit:
    22. März 2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: SAT Dose / Anschluss in Mietswohnung erweitern

    Hey,

    ja ich glaub ich hab da auch nen Denkfehler drin in meiner ganzen Planung :eek:

    Kann es sein das nur ein Kabel aus dem TechniSat Router als "Ausgang" für das gesamte Haus zur Verfügung steht ?! :eek:

    Das kann man dann bestimmt nich einfach so aufteilen richtig ? Mhhh und hinter meiner Dose im Wohnzimmer das ganze aufzuteilen bringt micht nicht wirklich weiter ....
     
  6. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.319
    Zustimmungen:
    167
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: SAT Dose / Anschluss in Mietswohnung erweitern

    Ab einem bestimmten Grad fachlicher Naivität sollte man Manipulationen im eigenen Interesse vergessen.

    Dass dieser TechniRouter 2 Routerausgänge à 4 Userbänder hat kann man auch als Laie aus der Typenbezeichnung ableiten.
     
  7. HansEberhardt

    HansEberhardt Gold Member

    Registriert seit:
    3. Juni 2012
    Beiträge:
    1.724
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: SAT Dose / Anschluss in Mietswohnung erweitern

    falsch hingeschaut, daher gelöscht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. März 2014
  8. Tach_auch

    Tach_auch Neuling

    Registriert seit:
    22. März 2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: SAT Dose / Anschluss in Mietswohnung erweitern

    Moin,

    okay vielen Dank erstmal für eure Hilfestellungen! Es war schon spät daher ein paar falsche Denkansätze . Sorry...

    Habe mir nun eben den TechniSat Kasten nochmal genauer angeschaut um deine Aussage mit den zwei Ausgängen zu verstehen. Dabei ist mir aufgefallen das am Ausgang 2 unten keine LED leuchtete und oben schon. Nachdem ich nun das Kabel an Ausgang 2 weiter verfolgt habe geht das ziehmlich genau an der Stelle nach unten wo meine einzige SAT Dose sitzt. Nun nochmal runter und Fernseher an , dann leuchtete auch die LED am TechniSAT.

    Das bedeutet ja das der Ausgang 2 nur für meine Wohnung zuständig ist.

    (Bei genuen Betrachten ist mir dann auch das mit der fehlenden Erdung am Technisat aufgefallen, dies kann man auf jedenfall in diesem Zusammenhang mit ergänzen! )

    Es muss doch aber jetzt relativ einfach sein diesen Ausgang 2 der nur für mich ist auf zwei Ferneher ( einer pro Zeit ! ) aufzuteilen? Warum geht das mit so einem T-Stück nicht ? Besitzt die SAT Dose ggf. irgendwelche Endwiderstandsewerte oder so das man erst dahinter auftrennen darf?

    Würde einen Anschluss danach ja ganz normal über die Dose laufen lassen wie jetzt auch und einen direkt per Kabel anschließen ohne Dose....

    Danke für jeden Tipp !!!
     
  9. HansEberhardt

    HansEberhardt Gold Member

    Registriert seit:
    3. Juni 2012
    Beiträge:
    1.724
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: SAT Dose / Anschluss in Mietswohnung erweitern

    Ob der Anschluß nur für Dich ist, läßt sich feststellen, wenn Du mal die Abdeckung der Dose abschraubst:
    Was steht auf dem Doseneinsatz drauf?
    Sieht man nur ein Kabel zur Dose oder eventuell 2, ist ein Abschlußwiderstand verbaut?
    Wurde Dir für deine Wohnung nur eine Zahlengruppe aus folgenden genannt:
    1-1284, 2-1400, 3-1516, 4-1632
     
  10. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.319
    Zustimmungen:
    167
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: SAT Dose / Anschluss in Mietswohnung erweitern

    Wenn du in einem Zweifamilienhaus wohnst könnte das zutreffen, bereits bei einem Dreifamilienhaus stellt sich die Frage, ob wirklich einer Wohnung 4 Userbänder und den beiden anderen nur 2 zugeteilt wurden.
    Für einen normkonformen PA ist mehr gefordert als nur die Gehäuse netzgespeister Komponenenten an den Mast zu erden. Sollte gar der Mast nicht geerdet sein, gibt es gravierenderen Handlungsbedarf.
    Dein Anwendungsfall setzt entweder einen Master-Slave-Schalter oder einen diodenentkoppelten Sat.-Verteiler voraus. Wenn deine Wohnung über die von HansEberhard genannten 4 Routerkanäle verfügt, wären über den Sat.-Verteiler oder eine Reihenverteilung 4 Single- oder 2 Twin-Receiver vollwertig zu betreiben.
    Du hast zum Glück keine Vorstellung welchen Eindruck das Geschreibsel von Fantasiebegriffen auf Profis macht. Durchgangsdosen haben unterschiedliche Auskoppel- und Durchgangsdämpfungen.

    Wenn die Dose im Stammausgang einen Abschlusswiderstand hat und auch noch ein Userband frei ist, kannst du in Absprache mit deinem Vermieter einen Zusatzanschluss für unabhängigen Vollbandbetrieb verlegen lassen.
     

Diese Seite empfehlen