1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sat-Ausrichtung mit Technisat Digit MF4-S möglich?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von mrgg1977, 4. März 2007.

  1. mrgg1977

    mrgg1977 Silber Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Beiträge:
    545
    Ort:
    Duisburg
    Anzeige
    Hallo mal wieder,

    mir stellt sich gerade die Frage, ob ich mit dem Technisat Digit MF4S eine Feinjustierung unserer Sat Schüssel vornehmen kann?

    Als Info:
    Die Anlage funzt einwandfrei, keinerlei Störungen, lediglich bei Schnee etc ist der Empfang beeinträchtigt. Dies ist zwar normal, aber wenn ich gerade die Empfangswerte anderer Sat-Anlagen mit Digit MF4S vergleiche (Signalqualität in db), scheint unserer noch ein gewisses Potential zum Besseren zu besitzen. Diese möchte ich ganz gerne "rauskitzeln".

    Mit einer früheren DBox war es recht einfach die Justierung vorzunehmen da die Box im Display entsprechende Veränderungen sehr schnell zeigte.
    Im Forum wird zwar immer der Hinweis auf analoge Receiver gegeben, aber ich denke, dass diese in meinem Fall nicht weiterhelfen würden, da es wie gesagt um die Feinjustierung geht. Ich behaupte also mal einfach, dass jetzt schon keinerlei "Fische" etc über einen analogen Receiver angezeigt werden würden. Anderenfalls hätten wir ja jetzt schon Empfangsprobleme.

    Deswegen die Frage, ob jemand bereits Erfahrung gemacht hat, seine Anlage über den genannten Technisat Receiver auszurichten?
    Wenn es nämlich nicht wirklich gut geht, kann ich mir die ganze Arbeit sparen und Fernseher etc auf den Dachboden zu schleifen ;-)
     
  2. Silly

    Silly Platin Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Triax TDS88 19.2°E/13°E/23.5°E/28.2°E - KDL-40W5730 - VU+Duo²
    AW: Sat-Ausrichtung mit Technisat Digit MF4-S möglich?

    sollte mit dem mf4s problemlos gehen. die anzeige im rec ist schon sehr flink . habe zumindest bei meinem cip und ts1 keine probleme sie schüssel auszurichten
     
  3. Busdriver

    Busdriver Silber Member

    Registriert seit:
    15. September 2003
    Beiträge:
    787
    Ort:
    Wien
    Technisches Equipment:
    HIRSCHMANN FeSat 85 +
    Universal Quattro-LNB New Gold Edition (Micro Electronic)
    PHILIPS DS 2010
    PHILIPS DSR 9004/02 + SKY(incl. ORF)-Karte
    HUMAX PRHD 1000 + SKY(incl. ORF)-Karte
    SKY HD-1 (incl. ORF-Karte)
    2x TECHNISAT Digit MF4-S CC + ORF-Karte
    Selfsat H30D2 mit Rotor HH90
    WISI OR 605 + ORF-Karte
    ARION ARS-6130IR + ORF-Karte
    PHILIPS 42 PF 5320 Plasma
    PANASONIC TH-42PV71FA Plasma
    PANASONIC TX-P50C3E Plasma
    FUNAI LCD-A 2005
    AW: Sat-Ausrichtung mit Technisat Digit MF4-S möglich?

    Man kann sehr wohl solch eine Situation herbeiführen und mit einem Analog-Receiver eine sehr gute Feineinstellung der Schüsselausrichtung durchführen:
    Man hängt einfach einen feuchten Lappen über das LNB und schon hast du deine Fische. Je nach Dichte und Feuchte des Gewebes ist die "Intensität" der Fische stärker oder schwächer. Nun kannst du so lange die Schüssel hin und her sowie auf und ab bewegen bis dass die geringste Fisch-Dichte sichtbar ist. Dann ist die Schüssel, auch für den Digital-Empfang, exakt ausgerichtet.
    Nun den feuchten Lappen wieder weggeben und die Sache hat sich´s.
     
  4. ichsagnur42

    ichsagnur42 Junior Member

    Registriert seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    37
    AW: Sat-Ausrichtung mit Technisat Digit MF4-S möglich?

    Hallo,

    also ich habe meine Anlage im Januar dieses Jahr montiert. Um möglich Fehlerquellen in der Hausverkabelung unseres tollen Elektrikers auszuschliessen, habe ich die Kabel von der Schüssel zum Multiswitch erst mal verlegt und direkt am Ausgang den Receiver+Fernseher angeschlossen.

    ARD ausgewählt und mittels MF4-S einwandfrei eingestellt: 102dB Signalstärke, 10dB Signalqualität und feuchten Lappen übern LNB beim Justieren gelegt.
     
  5. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.441
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Sat-Ausrichtung mit Technisat Digit MF4-S möglich?

    Laut Member @Klaus am See, (seine Fachkompetenz ist aufgrund seiner Beiträge unverkennbar) ist die optimale Ausrichtung einer Antenne mit jedem Digital - Receiver möglich, der C/N anzeigen kann.

    Gruß
     
  6. Busdriver

    Busdriver Silber Member

    Registriert seit:
    15. September 2003
    Beiträge:
    787
    Ort:
    Wien
    Technisches Equipment:
    HIRSCHMANN FeSat 85 +
    Universal Quattro-LNB New Gold Edition (Micro Electronic)
    PHILIPS DS 2010
    PHILIPS DSR 9004/02 + SKY(incl. ORF)-Karte
    HUMAX PRHD 1000 + SKY(incl. ORF)-Karte
    SKY HD-1 (incl. ORF-Karte)
    2x TECHNISAT Digit MF4-S CC + ORF-Karte
    Selfsat H30D2 mit Rotor HH90
    WISI OR 605 + ORF-Karte
    ARION ARS-6130IR + ORF-Karte
    PHILIPS 42 PF 5320 Plasma
    PANASONIC TH-42PV71FA Plasma
    PANASONIC TX-P50C3E Plasma
    FUNAI LCD-A 2005
    AW: Sat-Ausrichtung mit Technisat Digit MF4-S möglich?

    Leider haben digitale Receiver stets mehr oder weniger eine Verzögerung in der Darstellung, das kann beim einrichten oft unangenehm sein.
     
  7. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.441
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Sat-Ausrichtung mit Technisat Digit MF4-S möglich?

    Das ist natürlich zutreffend.
    Aber:
    Ich mache Justierungen (duzendfach durchgeführt-Hobby, nicht auf Spitzdächern) mit Hilfe einer Nokia Dbox2 für meine Nachbarn und Amigos. Habe selbst eine aufwändige Multiempfangsanlage mit Hilfe der Dbox (zeigt im Boxdisplay unter Neutrino BER, SNR, SIG und ein FS ist nicht erforderlich) justiert und danach vom Profi-Amigo überprüfen lassen.

    Er wollte es zuvor nicht glauben, aber er konnte über sein 3500 Euro teures Messgerät nix verbessern.

    Wenn ich nun eine neue Antenne justiere, (fast immer sind die gleichen hochwertigen Bauteile wie bei mir im Einsatz), werfe ich bei mir zu Haus fast zeitgleich meine Dbox2 an, notiere die Satfindwerte SNR von ZDF/ORF und SF1/Rai2 und schreite danach zur Justierung beim Nachbarn.

    Sobald die zuvor notierten SNR Werte der genannten Kanäle über die Feinjustierung identisch von der Box angezeigt werden, ist die Justierung beendet.
    Zeit: Max 15 Minuten.

    Gruß
     
  8. Busdriver

    Busdriver Silber Member

    Registriert seit:
    15. September 2003
    Beiträge:
    787
    Ort:
    Wien
    Technisches Equipment:
    HIRSCHMANN FeSat 85 +
    Universal Quattro-LNB New Gold Edition (Micro Electronic)
    PHILIPS DS 2010
    PHILIPS DSR 9004/02 + SKY(incl. ORF)-Karte
    HUMAX PRHD 1000 + SKY(incl. ORF)-Karte
    SKY HD-1 (incl. ORF-Karte)
    2x TECHNISAT Digit MF4-S CC + ORF-Karte
    Selfsat H30D2 mit Rotor HH90
    WISI OR 605 + ORF-Karte
    ARION ARS-6130IR + ORF-Karte
    PHILIPS 42 PF 5320 Plasma
    PANASONIC TH-42PV71FA Plasma
    PANASONIC TX-P50C3E Plasma
    FUNAI LCD-A 2005
    AW: Sat-Ausrichtung mit Technisat Digit MF4-S möglich?

    Nun bin ich, dank "Volterra", wieder um eine Erfahrung reicher.
    Leider kann ich sie mangels Dbox2 nicht nutzen.
     

Diese Seite empfehlen