1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sat Aufrüstung - Bestandteile & Fragen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von betzerD, 14. Februar 2013.

  1. betzerD

    betzerD Gold Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.462
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    Anzeige
    Vermutlich wird im herbst diesen Jahres Kabel Rückstand nun endgültig gekündigt, sodass das ganze EFH mit 4 Fernsehern umsteigen wird.

    Aktuell wird eine Digidish 45 genutzt. Bis auf 1-2x letzten Sommer bei richtig richtig starkem Regen, hat das Teil eigentlich immer ein Signal und wir können uns nicht beschweren.

    1. Jetzt zunächst die Frage: Kann ich an die Digidish diesen Octo LNB installieren? Goobay Octo LNB: Amazon.de: Elektronik
    Falls nicht, wieso nicht? Im Vollausbau würden 4 Fernseher und zudem 2x extra Receiver zum Aufzeichnen dran hängen. Allerdings wäre es extremst unwahrscheinlich, dass mehr als 4 Leitungen wirklich gleichzeitig genutzt werden würden

    2. Falls die digidish zu klein ist: Welche Schüssel sollte man nehmen? Wie gesagt, eigentlich reichen die 45 dann schon. Ist man mit 65 schon auf der absolut sicheren Seite? Oder doch lieber 70-75? Angepeilt wird nur Astra 19,2. Der Standort ist nahezu immer trocken, windgeschützt, eventuell leicht verschattet, siehe: https://www.dropbox.com/s/ou98xvi14cpv9ac/Foto 12.02.13 09 47 55.jpg

    Hab mir angelesen, dass wohl eine Gilbertini von P/L mässig das nonplusultra wäre? Preisdifferenz zw 60-70 ist da nicht so groß. Schüssel muss also nicht besonders beständig sein, gegen Korrosion geschützt sein etc.

    3. Kabel hatte ich Kathrein 111 angedacht. Jetzt laß ich eben bei Amazon Kommentaren, das wäre nur für Innen gedacht. Stimmt das? Also muss ich das LCD 115 nehmen? Das Kabel geht vom Balkon erst ins Haus, dann wieder raus, an der Hauswand runter und dann im Wohnzimmer wieder rein. Erst wenn in 2-3 Jahren groß renoviert wird, soll von oben durch die Decke nach unten gebohrt und in der Wand versteckt werden.
     
  2. Tornaldo

    Tornaldo Junior Member

    Registriert seit:
    14. Februar 2013
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Sat Aufrüstung - Bestandteile & Fragen

    Also betzerD, ich bin jetzt nicht der Experte, aber wenn nach 2 Jahren die Kabel sowieso wieder rausgerissen werden, dann besorg dir doch für diese Übergangsfrist Billigkabel. Haben bei mir 2 Jahre lang einen Bärendienst erwiesen.

    Und vom Gesparten besorgt du dir ne gescheite 80er Antenne mit der du ordentliche Reserven hast. Die Antenne bleibt ja trotz Renovierung.
     
  3. plueschkater

    plueschkater Platin Member

    Registriert seit:
    22. Juli 2011
    Beiträge:
    2.905
    Zustimmungen:
    358
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    SAT: 28,2/19,2/13 °Ost
    DVB-T/T2: Wendelstein (D), Untersberg (D), Salzburg-Gaisberg (A)
    DAB+: 5C (D), 10A (OBB), 11D (BY), 11C (MUC)
    AW: Sat Aufrüstung - Bestandteile & Fragen

    Bei Octo-LNBs liest man öfters von Problemen - ein Quattro-LNB mit Multischalter läuft stabiler. Wenn es gar nicht anders geht, ist bei ferngespeisten Multischaltern (ohne Schaltnetzteil) entsprechend der Angaben von Spaun auch eine Außenmontage möglich: SPAUN electronic - Service / Hufig gestellte Fragen

    Ein größerer Spiegeldurchmesser ~80cm ist vorzuziehen (z.B. Gibertini-Antenne).

    Beachte bei der Montage, dass der auf dem Bild sichtbare Dachüberstand die Satellitensignale nicht abschattet. Das nächste sun-outage (ist ja bald) ist diesbezüglich eine gute Orientierung.
     
  4. betzerD

    betzerD Gold Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.462
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Sat Aufrüstung - Bestandteile & Fragen

    Nunja, es war so gedacht, dass jetzt "übergangsmässig" die Kabel erst aus dem Haus raus und 1 Stockwerk tiefer (direkt darunter) wieder eingeführt werden (Bohrung durch Fensterrahmen - wird beides bei Renovierung komplett neu ersetzt). D.h. es wäre ohne hin nur ein relativ kleiner Teil außerhalb. Das Kabel sollte später dann auch Innen genutzt werden. Inwieweit das genau hier in die Außenwand integriert werden kann, muss dann ein Elektriker(Maurer??) entscheiden, aber es soll eben das Kathrein Kabel genommen werden.

    Bin durch Zufall auf den Octo LNB gekommen und die Amazon bewertungen sind ja wirklich verdammt gut. Wie gesagt. Ich brauche eigentlich nur 6 Anschlüsse und die so gut wie nie gleichzeitig. Mit Multischalter hab ich mich nie beschäftigt, aber scheint mir komplizierter zu sein für meine Laien-Installation?

    Werde dann doch mal nach 80-85cm Schüsseln gucken, preislich macht das ja nicht viel aus.
     
  5. i.team

    i.team Gold Member

    Registriert seit:
    18. Juli 2006
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Sat Aufrüstung - Bestandteile & Fragen

    Nimm einen guten 85cm Aluminium-Spiegel. (Gibertini 85, Triax 88, Fuba DAA 850, Faval XT85, ...). Die sind robust, witterunsbeständig, empfangsstark, und gut zu montieren.
    LNB und Multischalter 5/6 NT wären gut. Der Multischalter muß aber innen montiert werden und braucht fast immer Strom. Schau mal, ob das in Frage kommt.
    Das Goobay LNB würde ich nicht nehmen. Goobay bietet alles mögliche an, was billig in China zu bekommen ist - sind keine Sat-Spezialisten.
    Wenn Octo-LNB, dann nimm das GT-SAT Octo-LNB.
     
  6. betzerD

    betzerD Gold Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.462
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Sat Aufrüstung - Bestandteile & Fragen

    Hallo,

    also wie gesagt, robust und witterungsbeständig sind im Prinzip nicht notwendig, aber wenn es nicht deutlich günstiger geht, nehm ich das natürlich mit. Demnach würde ich bei dieser hier zuschlagen : Antenne Gibertini 85 cm Alu Ziegelrot L-Serie: Amazon.de: Elektronik knapp 52€, kann man doch nichts sagen oder? Oder reicht auch diese hier für gerade einmal 37€ ? http://www.amazon.de/Triax-TD-88-SA...=sr_1_3?s=ce-de&ie=UTF8&qid=1360921899&sr=1-3

    Ein Multischalter macht aus einem 4-quattro LNB 8 Einzelsignale die von 8 einzelnen Receivern angewählt werden können, ist das korrekt so?

    Ich weiß nicht, möglich wäre es sicherlich. Aber noch ein Gerät mehr. Würde es glaube ich lieber mit einem Octo LNB versuchen, zumal wie gesagt alle 6 Anschlüsse so gut wie nie gleichzetiig genutzt werden würden.

    Der Gt-Sat Octo LNB, ist der sehr neu oder sehr alt? Der ist ja nur bei einem Händler zu bekommen. Gibt es sonst noch empfehlenswerte Hersteller hierfür? Kathrein, Technisat?
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Februar 2013
  7. Millex

    Millex Silber Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2009
    Beiträge:
    655
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Sat Aufrüstung - Bestandteile & Fragen

    Wenn du gerne mal so ein Octo-LNB testen willst, da gab es einen Test in der SatVision 08/2010 da ist auch das Goobay dabei. An einer so kleinen Antenne wie der Digidish 45 ist das sicher nicht optimal, aber wenn ich dein Bild richtig erkenne hast du da jetzt schon ein Twin-LNB dran, da müßte das Octo eigentlich auch funktionieren. Besser wäre eine größere Schüssel, so ab 72cm funktioniert das sicher.

    Ich bin eigentlich gegen solche Octo-LNBs weil die relativ viel Strom vom Receiver brauchen, wenn man dagegen ein Multiswitch mit eigener Stromversorgung und ein Quattro-LNB einsetzt versorgt der Multiswitch die ganze Einheit mit Strom.

    Ja, bei einen 5/8-Multiswitch ist das so.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Februar 2013
  8. betzerD

    betzerD Gold Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.462
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Sat Aufrüstung - Bestandteile & Fragen

    Danke für den Test. Das ist doch mal etwas. Demnach würde ich wohl noch 5€ mehr in die Hand nehmen für den "Testsieger": Inverto Octo LNB

    Richtig, die Digidish wurde mit dem Twin LNB bereits ausgeliefert. Plan wäre ohne hin, zunächst LNB bestellen, testen und bei Problemen zusätzliche Schüssel bzw. wenn sich im Laufe des Jahres zeigen sollte, das wir doch mehr Schlechtwetterreserven benötigen.

    Schüssel wäre dann entweder die oben genannten oder vllt sogar nur eine Triax TD 78 für unter 40€ (inkl VK).

    Meinst Du denn ein Multiswitch benötigt weniger Strom? Der Strom liegt ja auch nur an, wenn die Receiver eingeschaltet sind oder? Das sind ja mA Ströme oder? D.h. es spielt jetzt keine Rolle wie die Kabel durchs Haus (durch "furztrockenen" Speicher) etc. geführt werden, erhöhte Brandgefahr durch heisses/durchschmorendes Kabel o.ä. muss man hier ja nicht erwarten oder?

    Multiswitch wäre auch deswegen etwas blöde, weil die Kabel nicht einheitlich ins Haus laufen. 2 Kabel sollen direkt links in das Zimmer hinter der Schüssel. 4 sollen in die Richtung aus der das Bild geschossen wurde. Dort hinter der Mauer befindet sich der Speicher durch den die Kabel durchgelegt werden sollen um zum nächsten Zimmer bzw. das Stockwerk darunter zu kommen. Eher unwahrscheinlich, aber nicht auszuschließen, dass ein Kabel auch (gegenüber vom Fotostandort) außen herunter geführt wird in ein anderes Zimmer (sehr großes altes Haus). Soweit ich das verstanden hab, brauch ich ja alle 4 Quattro Kabel bis zum Multiswitch, da müssten die Kabel ziemlich blöde verlaufen hier im Haus.

    Apropos Kabel - für kurze Strecken außerhalb - geht da das LCD 111 oder in jedem Fall außerhalb das etwas teurere 115 nehmen?

    Grüße
     
  9. Tornaldo

    Tornaldo Junior Member

    Registriert seit:
    14. Februar 2013
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
  10. Millex

    Millex Silber Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2009
    Beiträge:
    655
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Sat Aufrüstung - Bestandteile & Fragen

    Schüsseln gibt's heute aus Alu oder Stahl, Stahl ist billiger und kann irgendwann rosten, Alu kann sich mit der Zeit verziehen. Was da nun besser ist ist Geschmackssache. Allerdings bekommt man heute schon so eine 80cm für unter 30,- da würde ich auch nicht viel mehr ausgeben, vorausgesetzt man kann sie an der Stelle installieren wo die alte ist. Der Dachüberstand sieht ziemlich weit aus, kann sein daß der bei einer größeren Schüssel schon Probleme macht.

    Die Ströme auf dem Kabeln sind nicht so hoch daß Brände entstehen können. Das Problem was ich da hingedeutet habe ist eher ein technisches. Einige Receiver bringen maximal 250 oder weniger mA raus. Ich habe im PC eine DVB-S-Karte die bringt grade mal 150mA. Wenn ich da so ein LNB dran hänge was wesentlich mehr braucht bricht die Spannung am LNB-Eingang ein, was dann dazu führt daß ich nicht auf Horizontal schalten kann.
    Am Multiswitch dagegen braucht nur die Spannung anliegen und wenige mA (unter 100mA) und schon schaltet der sauber um. Dazu kann man bei dem Aufbau auch günstigere Kabel, mit verkupferten Stahl-Innenleiter und Abschirmung nur aus Alu nehmen die höhere Gleichstromwiderstände haben als die mit den massiven Kupfer-Innenleiter.
    Das 115 ist im Prinzip das selbe wie das 111 nur UV-Beständig. Wenn du das Kabel in der Sonne hängen hast hält das 115 länger durch bis der äußere Kunststoff-Mantel Risse bekommt, wenn du das dagegen so verlegst daß keine Sonne ran kommt wird es da keine Unterschiede geben.
     

Diese Seite empfehlen