1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

SAT auf Kabel (DVB-C) umstellen!

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von cappet2, 26. Oktober 2009.

  1. cappet2

    cappet2 Neuling

    Registriert seit:
    26. Oktober 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen!

    Ich finde in den Foren leider immer nur Beiträge zur Umrüstung von Kabel auf Sat!? Bei mir ist es aber gerade anders herum - ich möchte eine bestehende SAT-Anlage /-Verteilung auf Kabel-BW (Digital) umrüsten und habe folgendes Problem:

    Die SAT-Anlage (Kathrein = Astra & Eutel digital) befindet sich auf dem Dach / Speicher, so auch ein 8-Fach-Verteiler inkl. terrestischem Eingang. Seit Neustem habe ich (wegen DSL) nun auch digitalen Kabel-Empfang über Kabel-BW und möchte die bestehende Verteilung entsprechend umrüsten. Die Receiver pro Empfangsgerät haben mich schon immer gestört. Ich habe eine Koaxleitung vom HÜP auf den Dachboden verlegt. Von dort aus geht die bisherige Verteilung sternförmig in alle Zimmer des Hauses. Dort sind kombinierte SAT-, TV- und Radio-Dosen verbaut. Bisher lief alles einwandfrei und der Empfang war super.

    Zuerst dachte ich, ich könne einfach das Kabel-TV-Signal über den terristischen Eingang des SAT-Verteilers mit einspeisen und hätte dann auch überall das Kabelsignal anliegen? Leider ist aber die Qualität äußerst bescheiden und so habe ich mich entschlossen die Zimmer (vorerst nur das Wohn- und Schlafzimmer) direkt anzufahren und habe auf die KabelTV-Leitung kurzerhand einen 2-Geräte-Verteiler (T-Stecker) montiert und darauf direkt die beiden Leitungen in Wohn- und ins Schlafzimmer. Die Dosen in den Zimmern habe ich nicht geändert.

    Der Empfang ist allerdings mehr als schlecht. Zum Teil habe ich starkes Rauschen, Streifen und bei einigen Digitalen Sendern sogar völlige "Aussetzer" (keine Ahnung wie man das nennt - das Bild ist völlig wirr!)!

    Ich weiss, dass das sicher absoluter Anfängerkäse ist, aber vll. kann mir jemand sagen, was ich tun muss um ein klares Bild zu bekommen. Muss ich die Dosen in den Zimmern tauschen? Reichen Abschlusswiderstände? Oder müssen noch andere Dinge beachtet werden?

    Wie gesagt... in den Zimmern hängen bislang noch diese kombinierten SAT-Dosen. Die Zuleitung vom Übergabepunkt KabelBW bis auf den Speicher ist ca. 15 Meter lang. Von dort bis in Schlafzimmer sind es ca. 5 Meter und bis ins WoZi ca. 12 Meter.

    Ich bin zwar handwerklich nicht ungeschickt, aber mit diesem Thema kenne ich mich wirklich gar nicht aus und freue mich über jeden Tipp!

    Vielen Dank im voraus und viele Grüße

    cappet2 :winken:
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.146
    Zustimmungen:
    1.385
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: SAT auf Kabel (DVB-C) umstellen!

    Bei SAT Empfang bleiben.
     
  3. cappet2

    cappet2 Neuling

    Registriert seit:
    26. Oktober 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: SAT auf Kabel (DVB-C) umstellen!

    Häh? Danke für die Antwort... aber leider nicht ganz das was ich gefragt hatte! Ist das zu kompliziert oder warum dieser "Rat? :confused:

    Vielleicht hat noch jemand anders einen wirklich hilfreichen und ernst gemeinten Tipp in dieser Sache für mich?

    Vielen Dank!

    Gruss, cappet2
     
  4. easytv

    easytv Gold Member

    Registriert seit:
    7. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: SAT auf Kabel (DVB-C) umstellen!

    Was hat denn der Techniker von KabelBW installiert?
    Oben schreibst du DSL. Damit meinst du wahrscheinlich Internet über Kabelanschluss. Das bekommst du nicht so einfach zum selber installieren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Oktober 2009
  5. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.835
    Zustimmungen:
    3.473
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: SAT auf Kabel (DVB-C) umstellen!

    Der Tipp war sicher ernstgemeint. Du hast ja leider nicht geschrieben warum Du unbedingt auf Kabel wechseln willst. ;)
    Das könnte eventuell wegen dem eingeschränkten Frequenzbereich bei DVB-T gegenüber DVB-C scheitern.

    Du musst natürlich auch den Pegel entsprecehend anpassen damit das überhaupt klappt. Ganz ohne Meßtechnik wird das wohl schwer werden.

    Gruß Gorcon
     
  6. Isotrop

    Isotrop Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.774
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: SAT auf Kabel (DVB-C) umstellen!

    Dich haben die Receiver immer gestört? Wenn nicht deine ganzen TV Geräte mit DVB-C Tunern ausgestattet sind, wirst dich wohl weiter gestört fühlen ;)

    Wenn Du umrüsten willst und eine bestehende Sternverteilung hast, ist der Aufwand nicht gross. Nur um den Hausanschlussverstärker und den Rückkanal für Internet richtig einzupegeln brauchs eine Fachkraft mit geeignetem Messgerät

    Vom Hausübergabepunkt bzw. nach dem rückkanalfähigen Hausanschlussverstärker verlegst du ein Antennenkabel bis zu dem Punkt, wo der jetzige Sat Multischalter sitzt, bzw die 15m sind ja schon verlegt

    Den 8-fach Multischalter entfernen und dafür einen 8-fach (Stich)Abzweiger (passives Bauteil) montieren. Die Antennendosen in den Zimmern sind entweder gegen breitbandige Dosen Typ Kathrein ESD84 (nur TV/Radio Anschlüsse) auszutauschen oder, wenn an einem Anschluss ein Kabelmodem für Telefon/Internet genutzt werden soll, eine entsprechende Modem Dose Kathrein ESM20

    Mit ein Grund, warum ich deinen Wechsel nicht nachvollziehen kann
     
  7. cappet2

    cappet2 Neuling

    Registriert seit:
    26. Oktober 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: SAT auf Kabel (DVB-C) umstellen!

    Genau!

    Ich musste auf Internet über KabelBW wechseln weil hier kein anderer DSL-Anbieter eine schnellere Verbindung als max. 1MBIT zustande gebracht hat! :( In diesen Kabel-Paketen ist zwangsläufig IMMER Kabel-TV inkl. und in meinem Paket (CleverKabel 32) sogar noch das Bundesliga-Paket! :LOL: Das waren, neben der Receiver-Sache, die Gründe warum ich gewechselt habe.

    Damit bekam ich vom Techniker die erste Dose und das Modem installiert. Die Dose hat drei Ausgänge: Auf dem Ersten hängt das DSL-Modem und daran mein WLAN, der zweite (Radio?) ist frei und der dritte ist TV - darüber kommen zumindest die TV-Kanäle und daran habe ich das Koaxkabel mittels Stecker angeschlossen und auf den Speicher verlegt...

    Wenn ich meinen alten TV (kein Digital) dran hänge, bekomme ich ca. 40 Analoge Sender in einer akzeptablen Quali. Sobald ich aber meinen neuen Samsung LED mit engbautem DVB-C-Tuner dran habe, empfängt dieser zwar ca. 500 Programme, zeigt aber eine schlechte Qualität..

    Es geht mir in erster Linie darum zu wissen, ob ich die "alten" SAT-Dosen behalten kann und darin evtl. einen Abschlusswiderstand einbauen muss/kann, oder ob ich völlig neu aufrüsten muss?

    Für mich als "Laien" sieht das Bild "übersteuert" aus - als ob das Signal viel zu stark rein kommt. Wenn ich einen Receiver mit HF-Ein und Ausgang dazwischen schleife, wird das Bild sogar etwas besser - allerdings muss der Receiver dazu ON bleiben.. :-(

    Ideen / Vorschläge?

    Danke!
    cappet2 :)
     
  8. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.835
    Zustimmungen:
    3.473
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: SAT auf Kabel (DVB-C) umstellen!

    Ob die alten Dosen drinn bleiben können kann Dir hier keiner Sagen. Da musst du schon nachschauen welche überhaupt verbaut sind. Dann kann man in den Technischen Daten überprüfen ob die für den Frequenzbereich ausgelegt sind.

    Ich würde aber Sat beibehealten und dann eben nur wenns unbedingt sein soll Internet über Kabel nutzen.
    Receiver braucht man bei Kabel genauso es sei denn man will seinen alten Röhren TV behalten, mit Flachbildschirmen kann man analoges TV selbst bei optimalen Signal nicht gebrauchen.
     
  9. cappet2

    cappet2 Neuling

    Registriert seit:
    26. Oktober 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: SAT auf Kabel (DVB-C) umstellen!

    Das würde ich ja auch gerne... aber das würde dann sicher noch komplizierter SAT UND Kabel zu kombinieren!??? Außerdem sind ca. EUR 72,- pro Monat (24 Monats-Vertrag) "nur" für DSL, schon ein bisschen happig :confused:. Es würden zunächst die alten TV´s bleiben und bislang nur im WoZi der neue, digitaltaugliche, zum Einsatz kommen. Im Grunde reicht uns das vorerst auch und die 40 analogen Sender in den Zimmern sind ausreichend.. das Problem ist halt die Quali, gerade im WoZi - die ist schon recht besch... eiden!

    Ich habe auch schon darüber nachgedacht nur im WoZi Kabel zu nutzen und die restlichen Zimmer zu lassen... das Problem wäre dann aber das Selbe - zumindest im Wohnzimmer!? :confused:

    Wegen der SAT-Dosen muss ich mal nachsehen... ich geben den Typ nachher mal durch...

    Mal abgesehen von Sinn- oder Unsinn, bzw. Pro und Kontra Kabel-TV... ist das tatsächlich so kompliziert? Es hört sich für mich zumindest so an - ich dachte mir, dass man das evtl. tatsächlich z.B. durch eine Bestückung mit Endwiderständen in den Griff bekommen könne?

    Danke & Gruss
    cappet2
     
  10. Isotrop

    Isotrop Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.774
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: SAT auf Kabel (DVB-C) umstellen!

    Das ist gelinde gesagt der Bockmist bei deinem Umbau. Du nutzt hiermit einen entkoppelten Anschluß als Einspeisung in den Multischalter :eek:

    Komm mal von den Endwiderständen weg. Die haben bei Stichdosen und Sternverteilung in der Form, wie sie bei dir gegeben ist, überhaupt nichts zu suchen
     

Diese Seite empfehlen