1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sat auf einer Etage im EFH zusätzlich zu Kabel

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Chripo, 7. Oktober 2011.

  1. Chripo

    Chripo Junior Member

    Registriert seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Anzeige
    Hallo zusammen! Ich bin schon einige Zeit hier angemeldet, aber in mitlesender Funktion - da sich so ja die meisten Fragen klären lassen und das Forum nicht unnötig zugemüllt wird ;)

    Jetzt muss ich aber auch mal ne (wohl ziemlich dumme/einenartige) Frage stellen - und leider zugeben, dass ich nicht soooo höchst vorinformiert an die Sache rangehe wie sonst - man möge es mir verzeihen. 8)

    Folgende Sitaution: Ich lebe als Student (am Heimatort) noch im Familenhaus (oberste Etage eines Einfamilienhauses) und "erfreue" mich tagtäglich an unserem Kabelanschluss (der auch von meinen Eltern auf absehbare Zeit nicht verändert wird - ("Wieso das? Geht doch alles!!!"). Nun buche ich seit 2 Jahren jeweils Sky hinzu, um wenigstens in den Genuss einiger weiterer Sender (und bes. HD) zu kommen - leider ist ja Kabel Deutschland wiederum so stur/ Sky so geizig nicht sämtliche HD-Sender für KDG-Kunden zu ermöglichen...
    Nun entstand im Kreise von Freunden die (Schnaps-) Idee, für meinen Wohnbereich (betrifft auch nur einen TV) eigenständig Satellit hinzuzunehmen, sprich auf meiner Ebene eine Sat-Schüssel zu installieren und die entsprechende Kabelage Richtung meines TVs zu legen.

    1.) Ist sowas überhaupt möglich? (sollte ja technisch eigentlich kein Problem sein,oder?!)

    2.) Was EXAKT wird benötigt? Die Schüssel ist klar, ebenso die Kabelage. Als Receiver sollte doch der "genügen", den ich von Sky bekomme, oder? (auch wenn der ja hier oftmals als Schrott abgestempelt wird)
    2.1.) Was noch zusätzlich?
    2.2.) Was muss ich beim Schüsselkauf beachten? Hauptziel ist der Empfang der deutschen Sender, besonders der HD-Kanäle von Sky sowie des HD+-Paketes der Privaten. Erfordert dies besondere Schüssel-Eigenschaften? Super wäre natürlich, die Schüssel möglich dezent zu halten, um den Elternunmut zu minimieren ;) dazu hab ich mal folgendes gefunden (schon etwas älterer Artikel...*Wenn der Vermieter zickt: Ultraflache Sat-Empfnger und andere Tricks |) - eher Spielkram, oder durchaus geeignet?

    Wäre sehr dankbar für hilfreiche Antworten - auch wenn sie meine Idee als Humbug abstempeln ;)
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.265
    Zustimmungen:
    1.591
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Sat auf einer Etage im EFH zusätzlich zu Kabel

    Also zuerst, das einspeisen des Sat Signals in die Kabelanlage ist nicht möglich.
    Andersherum ist das kein Problem. Kabelsignal in Satanlage einspeisen. Dann würde überall beides anliegen.
    Ist aber Bei Euch wohl nicht nötig.

    Zu 1 Möglich ist das, wen das Satsignal nicht in das Kabelnetz gespeist werden soll durch ein separates Kabel.

    Zu 2 Nötig ist nur eine Schüssel ein LNB und das Kabel. Eventuell Fensterdurchführung.
    Und das wichtigste ein geeigneter Ort für die Schüssel.
    Freie Sicht in Richtung Süden.

    Örtliche Möglichkeiten kann man Hier: Satellite Finder / Dish Pointing Calculator with Google Maps | DishPointer.com prüfen.
    Adresse eingeben und Satellit Astra 19,2° East auswählen Grünen Punkt an die Mögliche Stelle verschieben.

    Zu 2.1 Siehe 2.

    Zu 2.2. Jede Schüssel die mindestens 45 cm groß sein sollte ist geeignet. Ob HDTV oder Analog damit empfangen werden soll ist der Schüssel egal.

    Die Technik ist gegenüber Deiner verlinkten Schüssel bereits etwas weiter.
    http://www.hm-sat-shop.de/antennen-diverse/selfsat-h21d-flachantenne-single-lnb-version.html

    45 cm nur etwas größer als ein DIN A 4 Blatt.

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Oktober 2011
  3. Chripo

    Chripo Junior Member

    Registriert seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Sat auf einer Etage im EFH zusätzlich zu Kabel

    Hallo! Vielen Dank für die superschnelle Antwort! :)

    Zu 1) sry, wenn etwas verknickert ausgedrückt, ich möchte das nicht einspeisen, sondern "entweder-oder" - sprich eigentlich NUR Sat, und "notfalls" durch händisches Umstecken der Antennenkabel umstellen auf Kabel...

    Zu 2) den Finder hab ich mittlerweile auch gefunden! Habe an passender Stelle ein Velux-Schrägfenster - wär da auch Innenlösung denkbar? Wird ja immer von "Glasbeschaffenheit", etc. gesprochen... Gibts da vielleicht noch son goldenen Link zu? ;) Und pot. möglicher Empfänger...
    Ansonsten sieht die eingepflegte Foto-Möglichkeit (2.2) ja auch ganz adrett aus!

    Noch nen Tip zu einem LNB - und was für Kabel?

    Ach ja - wurde nicht angesprochen (aus 2.) - nur damit ich dort schonmal auf der sicheren Seite bin - der von Sky gestellte Receiver ist für meine Bedürfnisse vollkommend ausreichend und benötigt keinen weiteren Receiverkauf?
     
  4. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.265
    Zustimmungen:
    1.591
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Sat auf einer Etage im EFH zusätzlich zu Kabel

    Zum Sky Receiver, der ist ausreichend. Du bekommst dann eine V 13 Karte, bei der die HD+ Programme freigeschaltet sind ( 1 Jahr Kostenlos). Must Dich allerdings mit den Restrektionen, die ein zertifizirtes Gerät hat abfinden.

    Das Kabel kann direkt von der Schüssel in den Receiver. Dann brauchst nix umstecken.

    Von einem Empfang hinter Glas rate ich ab. Geht zwar unter Umständen, aber das ist nichts genaues nicht.

    Wen Du die Antenne aus meinem Link nehmen möchtest, da ist ein LNB bereits eingebaut.

    Kabel Doppelt geschirmtes oder 3 fach geschirmtes ist ausreichend.
     
  5. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.292
    Zustimmungen:
    416
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Sat auf einer Etage im EFH zusätzlich zu Kabel

    @ Chripo, von mir noch Receiver-Empfehlungen: ein LINUX-Receiver mit HbbTV für 110.- €
    => http://www.cs-multimedia.de/Edision-Argus-Pingulux-HDTV-Sat-Receiver-schwarz .
    Da funzen die Sky-Karten (S02 / V13) ohne CI-Modul im AllCam-Karten-Slot
    (mit FW von ich liebe tv) , du bist ja bestimmt schon 18 Jahre und musst dann bei diversen Filmen nicht die nervige PIN eingeben. Zudem kannst du auch noch alle Sendungen ohne Restriktionen auf USB-Stick / auf einer Festplatte aufzeichnen, falls du mal keine Zeit für Live-TV hast.
    Falls du zusätzlich auch noch weiterhin den Kabel-Anschluss nutzen willst (eigentlich nicht erforderlich?), dann wäre der EDISION Argus VIP2 mit SAT-Tuner und Kabel-Tuner ein geeigneter Receiver (bei Twin-SAT Versorgung mit zwei SAT-Tunern): Wo funzt denn jetzt die HD+ Karte? :)

    Und dann noch ein wichtiger Hinweis:
    beim Montageort für die SAT-Antenne solltest du noch den Abstand zur Dachkante beachten (damit keine Antennenerdung erforderlich ist): http://www.kathrein.de/de/sat/tinfos/download/antenne_erden_blitzschutz.pdf

    Discone ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Oktober 2011
  6. Chripo

    Chripo Junior Member

    Registriert seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Sat auf einer Etage im EFH zusätzlich zu Kabel

    So, kurz zum Anfang - die vorgeschlagene Fachantenne von Selfsat wär wenn denn dann meine Sat-Entscheidung! Vielen Dank schonmal für Tipp! Nur ganz kurz:
    1.) Unterschied zw. H30 & H21? Die 30er ja auch gerade im Angebot! ;)

    Ansonsten ist wie leider erwartet mein Vorhaben, das nach Osten abgehende Fenster mit einem Sat-Kästchen zu verschönern, nicht auf große Zustimmung getroffen - aber wär ja auch langweilig, wenn es zu einfach wäre! ;) Also Alternativen ausloten...

    Hab mal gedanklich verschiedene Szenarien durchspielt und bitte um Kommentar. :)
    2.1. Aufstellung der Flachantenne auf der entgegenliegenden Hausseite & Signal versuchen über das Dach "gerade" zu erwischen (aber wohl sehr knapp, da Dachwinkel (minimal) > Elevationwinkel --> damt das raus, oder?!

    2.2. Eine "flexible" Aussenmontage-Lösung für das "positiv" gelegene Fenster (Halterung aussen montieren, bzw. gibt es auch sowas wie eine Aufsteckmöglichkeit auf die Fensterkante?!?), diese so oft wie möglich nutzen, aber notfalls auch Antenne schnell entfernbar & dann hinter Fensterscheibe benutzen...

    2.3. (eigentlich die (leider) einzig "sicher" zu realisierende Mögichkeit - eine Indoor-Festmontage direkt hinter der Glasscheibe. Wenn ich mich nicht völlig verkalkuliert habe sollte her die optimale Positionsausrichtung kein Problem sein, aber halt der Faktor der Empfangsstärke durch das Glas (Fenster zeigt laut Dishfinder nahezu exakt nach 18 Grad West, dh. ich müsste hier nochmal ~37 Grad drehen - es handelt sich um ein Schrägfenster (fals das relevant ist)*
    --> wie stehen hier die Erfolgsaussichten? Eher ein Fall von "Könnte klappen, musst probieren", "Ziemlich sicher nicht, und wenn nur mit Qualitätseinbusen" oder "No chance" ???*

    Ziel der ganzen Geschichte soll wie gesagt sein, das HD-Signal von Sky und HD+ mit Hilfe des Sky+-Festplattenreceivers zu empfangen.

    Vieen Dank! :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Oktober 2011
  7. Chripo

    Chripo Junior Member

    Registriert seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Sat auf einer Etage im EFH zusätzlich zu Kabel

    Ist die Frage so verneinenswert, dass niemand ein kurzes Statement zu den Möglichkeiten (bes. 2.3.) abgeben mag?
    Würd mich sehr freuen!
     
  8. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.607
    Zustimmungen:
    4.491
    Punkte für Erfolge:
    213
  9. Chripo

    Chripo Junior Member

    Registriert seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Sat auf einer Etage im EFH zusätzlich zu Kabel

    Vielen Dank! Ja, den kenn ich, aber der Thread ist auch schon >7Jahre alt, die Empfangsgeräte sind doch sicherlich technisch deutlivh besser/ Signal stärker... Immer noch nicht aureichend für mich?
     
  10. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.607
    Zustimmungen:
    4.491
    Punkte für Erfolge:
    213

Diese Seite empfehlen