1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

SAT-Antennendosen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von bigluke26, 20. September 2004.

  1. bigluke26

    bigluke26 Neuling

    Registriert seit:
    8. September 2004
    Beiträge:
    11
    Anzeige
    Hallo Leute, :winken:

    da ich momentan die Planung bzw. den Umbau plane, habe ich mir ein paar SAT-Dosen angeschaut.
    Kennt einer diese Dose "Kathrein SAT-Steckdose ESD 32"??? Ist diese gut, und sind die beiden SAT-Anschlüsse durchgeschliffen???
    Oder könnt Ihr mir Alternativen vorschlagen???

    thx schonmal an alle....!!!!!
     
  2. hjw

    hjw Gold Member

    Registriert seit:
    7. Juli 2004
    Beiträge:
    1.490
    Ort:
    Halstenbek, vor den Toren(NW) Hamburgs
    AW: SAT-Antennendosen

    Hallo,

    die ESD 32 von Kathrein hat Anschlüsse für 2 "Niederführungskabel" - wie sich Kathrein ausdrückt - und ist somit für einen Twin Receiver geeignet. eine Leitung hat dann noch die TV-Buchse dran.
    Gruß Hajo
     
  3. bigluke26

    bigluke26 Neuling

    Registriert seit:
    8. September 2004
    Beiträge:
    11
    AW: SAT-Antennendosen

    Hi,

    heisst das jetzt, das zwei Sat-Kabel dorthin geführt werden müssen????
    Aber Twin Receiver haben doch einen separaten Ausgang am Gerät, oder irre ich mich????


    Danke vorab.... Gruß bigluke
     
  4. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: SAT-Antennendosen

    Hallo,

    bei Sat braucht man pro Endgerät eine eigene Leitung, oder zwei bei Twin-Receiver, entweder vom Multischalter oder vom LNB aus. Receiver in Reihe schalten, egal wie, geht nicht.

    An einem ZF-Ausgang eines Receivers kann man einen anderen Receiver anschliesen, das macht aber nur Sinn, wenn der erste Receiver ein digital-Receiver ist und der daran angeschlossene Receiver ein analog-Receiver ist. So kann über eine Leitung zwei Receiver betrieben werden, jedoch nie gleichzeitig. Das macht heute jedoch sehr wenig Sinn, da es fast alle und noch viel mehr Programme digital gibt, früher als es noch nicht alle Programme digital gab, konnte man dann mit dem analogen Receiver die restlichen Programme schauen, ohne umstecken zu müssen.

    Der analog-Receiver bekommt also nur dann Signal, wenn der digital-Receiver aus ist, das gleiche natürlich bei zwei digital-Receiver oder einen Twin-Receiver. Das Signal an einem Anschluss raus laufen lassen, und an andere Stelle wieder rein, geht nicht.

    digiface
     
  5. bigluke26

    bigluke26 Neuling

    Registriert seit:
    8. September 2004
    Beiträge:
    11
    AW: SAT-Antennendosen

    @digiface
    Danke... ich glaube, das habe sogar ich verstanden.... :)


    Aber heisst das jetzt, das ich an diese Kathrein-Sat-Dose mit zwei Kabeln ran muß???? Ich frage nur nochmal wg. dieser speziellen Dose....

    Danke vorab......
     
  6. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: SAT-Antennendosen

    Hallo,

    bei einer Twin-Dose, muss man in der Tat mit zwei Antennen an die Dose heran fahren, was man bei zwei Receiver ja auch braucht.

    Nur bei der von Dir angesprochenen Dose, ist laut Hersteller nur eine 3 fach Antennendose, hier ist nur ein Satanschluss vorhanden.

    Siehe mal hier:

    http://www.kathrein.de/de/sat/produkte/download/esd_146.pdf

    Du bräuchtest eine 4 fach Antennendose, 2 Anschlüsse für Sat.

    digiface
     
  7. hjw

    hjw Gold Member

    Registriert seit:
    7. Juli 2004
    Beiträge:
    1.490
    Ort:
    Halstenbek, vor den Toren(NW) Hamburgs
    AW: SAT-Antennendosen

    Nein! Du darfst!

    gruß Hajo
     
  8. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: SAT-Antennendosen

    :confused: Was darf man?

    digiface
     
  9. tschlueter

    tschlueter Junior Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    AW: SAT-Antennendosen

    Hmm, ich darf Dir widersprechen!
    Natürlich geht es und es macht auch in Grenzen Sinn. Gleiches gilt für die Verwendung eine LoopThrough Kabels bei Twin-Receiver.
    Bis ich die zweite Sat Leitung gelegt hatte habe ich am durchschleifausgang meines Digicorders den Digit 4S angeschlossen. Ich konnte bei Aufnahme am Digicorder am Digit alle Programme der gleichen Polarisationsebene schauen.
    Es funktioniert je nach Receviertyp also auch mit zwei digitalen Geräten. Beim Humax PR-FOX ist z.B. der Betrieb eines analogen Receivers am durchschleifausgang gar nicht möglich. Dort wird immer nur die die zuletzt eingestellte Polarisation geliefert (auch im Standby) oder nichts, wenn Du das Dingen vom Netz trennst.
     
  10. tschlueter

    tschlueter Junior Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    AW: SAT-Antennendosen

    Auch hier darf ich widersprechen ;)
    Die Dose ist, wie Du korrekt schreibst 3-fach, aber 2 Sat-ZF Buchsen, wie das von Dir beschriebene Dokument beweist. Und diese Art von Dosen ist auch ausreichend, wenn man Sat, Sat, Terrestrisch benutzen möchte. Ich benutzt eine Baumarktdose mit ebender Belegung von Schwaiger. Dort ist die IEC Buchse (?) für Radio kodiert. Funktioniert wunderbar. Ob auch noch TV drüber laufen würde weiss ich nicht, ist aber auch egal :)
     

Diese Seite empfehlen