1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sat-Antennen-Heizung

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von playuser, 8. Dezember 2014.

  1. playuser

    playuser Senior Member

    Registriert seit:
    16. Oktober 2014
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    bez mich auf diesen Artikel hier Sat-Antennen-Heizung selbst gebaut, Seite 2 - DIGITALFERNSEHEN.de

    gibt es irgendwie eine Möglichkeit bei so einer Selfsat Flachantenne das auch irgendwie zu machen ?
    weil es dauert ja bestimmt nicht mehr lange bis wir Frost und Schnee bekommen
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.152
    Zustimmungen:
    1.398
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Sat-Antennen-Heizung

    Also eine Selfsat ist in der Regel nicht so weit entfernt montiert, das man dafür eine Heizung benötigt. Da tut es ein Handfeger auch.

    Und nicht auf die Idee kommen heißes Wasser darüber zu gießen. Dan ist sie meist im Arsch.

    Laut Amazon Rezension hatte der User bei dieser
    Anlage noch Empfang.
    [​IMG]

    http://www.amazon.de/product-reviews/B003Q5M1JE
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Dezember 2014
  3. playuser

    playuser Senior Member

    Registriert seit:
    16. Oktober 2014
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Sat-Antennen-Heizung

    genau das meine ich die Selfsat schneit schneller zu als eine normale ,
    ich bin nicht immer zuhaue aber habe oft TV Sendungen vor programmiert ,
    bei regen geht bei mir Q: auf 10 % also von Q: 56 auf Q :45 runter der Sender N24 HD ist dann weg
    das kann bei Schnee nicht besser sein S: ist in der Regel immer 98 bis 100 %

    (die Selfsat darf ich eine Parabolantenne wohl nicht würde wahrscheinlich ärger geben ,
    geht hier nicht anderes , bin froh das bei der etwas ungünstigen Lage meiner Wohnung die Selfsat überhaupt funktioniert das zur Vorgeschichte. ) kenne leider keinen der Sat noch hat denn man so fragen könnt , die haben alle nur Kabel .

    vielleicht gibt es ja irgendwie ein Mittel was man drauf sprühen kann das sich kein Schnee festsetzten kann ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Dezember 2014
  4. Redeemer

    Redeemer Senior Member

    Registriert seit:
    2. Februar 2013
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    DVB-S2: TT-budget S2-1600 (DiSEqC 1.0: 19,2 - 28,2 - 13,0 - 23,5)
    DVB-S: Pinnacle PCTV Sat (19,2)
    DVB-T: Logilink VG0002A, Terratec TstickRC, Technaxx DVB S4 (Unterweser, Hannover, West-NDS)
    AW: Sat-Antennen-Heizung

    Die Selfsats sind echt sehr schnell zugeschneit und zugeregnet. Abhängig davon, was man guckt, kann man natürlich mit Schnee drauf noch was kriegen. Bei 19,2° Ost und einem 3/4-Transponder muss schon einiges passieren, bis das Bild weg ist.

    Ich habe mir eine entsprechend große Plastikkiste besorgt, wo ich grob gesagt die eine Hälfte absägen will und das dann den hinteren unteren Teil an die Rückseite der Selfsat kleben (Teppichband). Bin leider noch nicht dazu gekommen, das durchzuführen, und zu testen, inwiefern das den Empfang stört (Plastik stört ja eigentlich gar nicht) bzw. bei Wind dumme Sachen passieren.
     
  5. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.152
    Zustimmungen:
    1.398
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Sat-Antennen-Heizung

    Gibt es. Ganz normales Imprägnierspray. Wurde bei Dr. Dish vorgestellt. Muß man im Frühjahr aber wieder abwaschen.

    Noch mal zur Heizung. Eine normale Satelliten Schüssel besteht aus Metall, welches durch Strom erwärmt wird.
    Bei der Selfsat besteht hingegen die Oberfläche aus Plastik, welches bei einer Heizung sich verformen oder gar abbrennen würde.
    Also Elektro Heizung nicht möglich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Dezember 2014
  6. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.152
    Zustimmungen:
    1.398
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Sat-Antennen-Heizung

    Tja dann liegt der Schnee halt auf Deiner Plastikkiste und stört den Empfang
     
  7. Kapitaen52

    Kapitaen52 Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.449
    Zustimmungen:
    900
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Sat-Antennen-Heizung

    Eigentlich müsste ein Spray mit Lotusblütten Effekt etwas bringen.
    Im Sanitärbereich perlt das Wasser ja auch sehr gut ab.
    Einen Versuch sollte es wert sein.
     
  8. playuser

    playuser Senior Member

    Registriert seit:
    16. Oktober 2014
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Sat-Antennen-Heizung

    Elektro Heizung könnte die Plastik Oberfläche beschädigen richtig ,
    meine Antenne steht frei es ist also nichts drüber genau so wie beim 2. Post hier im Bild gezeigt ist,
    ich hatte überlegt ob man nicht einfach was es im Autozubehör gibt Sprüh Wach dann könnte oder müsste doch vielleicht Regen schneller ab-perlen und Schnee vielleicht abhalten
    oder einfetten vielleicht ?

    habe ich bringt nichts, glaube das hatte nichts gebraucht oder ich hatte es falsch aufgetragen ?

    ich denke mal es müsste irgendwas geben was geht nur leider berichten unsere geliebten dollen Fachmagazine nie über so was obwohl sehr viele auch eine Selfsat Flachantenne haben und nutzten .

    Autowachs zum sprühen ?

    hat hier schon mal wer was ausprobiert was funktioniert ?

    Dach drüber machen sieht dann noch hässlicher aus als eine Parabolantenne,
    kann ich auch gleiche eine Parabolantenne nehmen und es gibt dann vermutlich Ärger weil es hässlich aussieht
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Dezember 2014
  9. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.688
    Zustimmungen:
    222
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    AW: Sat-Antennen-Heizung

    Habe mal bei einer Firma gearbeitet, die für die NOAA-Wettersatelliten (nicht geostationär) Nachführ-Antennen gebaut haben.
    Die Antenne für eine Antarktis - Forschungsstation hat in die Antennensteuerungssoftware einen "Sonderstrick" eingebaut bekommen, der auch bei Nicht-Gebrauch die Antenne regelmäßig bewegt hat, damit der Schnee abgeschüttelt wurde..
     
  10. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.688
    Zustimmungen:
    222
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    AW: Sat-Antennen-Heizung

    Wenn genug Platz in der Selfsat ist, könnte man da vielleicht auch Heizwiderstände einbauen. Wenn man das Innere des Antennengehäuses auf ca + 10 ... 15 °C hält, sollte außen nichts festfrieren...

    Bleibt nur die Frage, wie man die Heizwiderstände mit Energie versorgen soll....
     

Diese Seite empfehlen