1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sat Antenne richtig ausrichten lassen - neue Schüssel?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von eifelman, 23. Juni 2014.

  1. eifelman

    eifelman Silber Member

    Registriert seit:
    4. Dezember 2006
    Beiträge:
    802
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    Hallo,

    ich empfange bereits seit Jahren TV über Sat - mittels Twin-LNB. Da es aber 3 Receiver gibt, konnten nie alle zur gleichen Zeit laufen. Manchmal tritt halt der Fall ein, wo 3 Geräte gleichzeitig laufen sollten - mein Vater nutzt den Receiver häufig zum Radioempfang. Es sollte also eine Lösung her.

    Entertain ist als Alternative ausgeschieden, da mit VDSL 25 noch nicht mal 2 HD Kanäle gleichzeitig möglich wären. Wir haben uns nun entschieden, die komplette Sat Anlage aufzurüsten.

    Die komplette Verkablung habe ich mit 120 dB Octagon Kabel erneut. Dazu ein ALPS Quattro LNB und einen Spaun SMS 5807 NF Light Multischalter.

    Das ganze hängt noch an einer einfachen 80 cm. Baumarktschüssel, die schon einige Jahre auf dem Buckel hat - hatte sie damals mittels einfachem Sat-Finder und der Signalanzeige des Technisat MF4-S bestmöglich ausgerichtet. Jetzt mit der neuen Konstruktion (Quattro LNB und Multischalter) ist die Signalqualität schlechter (Anzeige Technisat DIGIT Sat 1 und Technistar S2) als mit dem vorherigen Inverto Twin-LNB. Ich denke mir, dass die Schüssel nicht 100% korrekt ausgerichtet ist. Da das Quattro LNB auch schwerer ist, stimmt vielleicht dadurch die Ausrichtung um 1-2 mm nicht mehr.

    Zusätzliches Problem: Vor der Schüssel steht in ein paar Meter Entfernung ein hoher Baum, der zumindest stellenweise stören könnte.

    Meine Idee: Die Halterung für die Antenne wird versetzt, damit auf jeden Fall keine Hindernisse mehr im Weg sind. Mein Onkel arbeitet als Elektroinstalleur in einer Firma, die auch Sat-Installationen macht. Von dort lasse ich mir dann einen Techniker kommen, der die Schüssel einmal richtig optimal ausrichtet. Ich habe noch eine 100 cm. SCHWAIGER Schüssel rumliegen. Hab die mal gereinigt und bis auf verrostete Halterungen sieht sie noch in Ordnung aus.

    Die 100 cm. Schüssel hat aber schon 13-14 Jahre auf dem Buckel - da frage ich mich, ob es nicht am besten wäre, auch hier eine neue zu kaufen. Oder sind die Alu-Schüsseln unverwüstlich?

    Hatte mir mal die Gibertini XP oder SE mit 85 cm Durchmesser angesehen. Was ist davon zu halten?

    Anbei mal ein paar Fotos, wie es derzeit ausschaut und ein Bild von der 100er Schüssel. Auf dem Multischalter fehlen noch die Abschlusswiderstände (sind schon bestellt).

    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Ich bedanke mich im voraus für Tipps.
     
  2. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.319
    Zustimmungen:
    167
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Sat Antenne richtig ausrichten lassen - neue Schüssel?

    Wenn der unverwüstliche ALPS-Quatro-LNB sprechen könnte wäre er über die Verhaftung mit dieser Antenne und dem Kabel beleidigt.

    Wer die frappierende Ähnlichkeiten der SCHWAIGER-Antenne zur GIBERTINI XP nicht erkennt ist blind. :love:
    An dem fehlt auch der Potenzialausgleich!

    Nach DIN EN 60728-11 (VDE 0855-1) sind die LNB-Kabel, das MS-Gehäuse und die Sternleitungen in den Potenzialausgleich einzubeziehen. F-Aufdrehstecker sind Fehlerquelle Nr. 1 und nicht mehr Stand der Technik. Beides müsste eigentlich jede Elektrofachkraft wissen, aber nicht jede weiß es.

    [​IMG] [​IMG]

    Aktuell befindet sich die Antenne im nicht erdungspflichtigen Schutzbereich der Fassade, darauf achten, dass nach der Versetzung 2 m Abstand zur Dachkante/Dachrinne nicht unterschritten werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Juni 2014
  3. eifelman

    eifelman Silber Member

    Registriert seit:
    4. Dezember 2006
    Beiträge:
    802
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Sat Antenne richtig ausrichten lassen - neue Schüssel?

    Ok, die Schüssel ist 29 EUR Baumarkt-Schrott - aber das Kabel? Mittleres Preissegment zwischen No-Name und Kathrein LCD. Das vorherige 90 dB Kabel war wesentlich minderwertiger in der Verarbeitung und hat auch jahrelang funktioniert ;) .

    Wenn es eurer Meinung nach die 100 cm Schwaiger Antenne noch tut, besorg ich neue Halterungen und das Ding kann wieder montiert werden.

    Die Halterung möchte ich 3 Meter nach rechts versetzen (vor Hauswand stehend) - Höhe bleibt gleich.

    Potentialausgleich ist mir klar - das kann mein Onkel machen. Der hat hier im Haus die gesamte Elektrik gezogen und geklemmt. Wenn der Versatz der Schüssel ansteht, besorge ich noch Cabelcon F-56 Stecker als Ersatz für die Aufdrehstecker.
     
  4. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.102
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Sat Antenne richtig ausrichten lassen - neue Schüssel?

    Koaxkabel Aufklärung an einem anderen Bsp.:
    http://forum.digitalfernsehen.de/fo...nung-sat-anlage-2-satelliten.html#post6570951

    Die "Abschirmung" ist nur Werbung, hat absolut nichts mit der Qualität vom Kabel zu tun. Und seit wann ist eigentlich ein Octagon-Kabel was anderes als No-Name Kabel, haben die sich bereits einen Namen mit Qualität gemacht oder doch eher mehr mit günstigen Preisen überzeugt (was zu erklären ist ja).

    Die Sache mit dem "Versetzen" !
    Stehst du mit dem Rücken oder der Brust vor der Hauswand wenn du nach rechts versetzen möchtest ? Einfach wäre gewesen das zu sagen "auf dem Bild nach links/rechts", dann wäre es klar gewesen wohin du gehen möchtest.
    Du darfst dich nicht mit der Oberkante der Antenne näher als 2m zur "Dachrinne" bewegen und keinen Wandabstand von mehr als 1.5m (entferntester Punkt der Antenne) erzeugen. Auch darfst du dich nicht irgendwelchen Rinnen/Rohren/etc. nähern die in den nicht geschützten Bereich verlaufen (z.B. Regenrinne), das ist der Trennungsabstand. Normal müsstest du auch in die Wände schauen und dort die Kabel kontrollieren wohin die gehen um den Trennungsabstand auch dort einzuhalten (der wieder anders berechnet wird als der Trennungsabstände ohne festes Material "zwischendrin")..... mach dir keinen zuuuuuu großen Kopf aber deswegen, sonst stemmt der Onkel noch die Wände auf und schaut nach.
     
  5. freundlich

    freundlich Silber Member

    Registriert seit:
    24. März 2009
    Beiträge:
    520
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    LCD Panasonic 55",
    Vu+ DUO² mit 4 Tunern und 4 Satkabel
    T90, Astra, Hotbird, 28,5, Eurobird 9°
    AW: Sat Antenne richtig ausrichten lassen - neue Schüssel?

    Zum Potentialausgleich gebe mal bei Google F- Erdungsblock ein
     
  6. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.102
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Sat Antenne richtig ausrichten lassen - neue Schüssel?

    Schau mal im Hintergrund, da steht ja noch eine Antenne .......

    Hinweis: auch diese ist erdungspflichtig wenn sie in Betrieb ist.
     
  7. i2x

    i2x Senior Member

    Registriert seit:
    21. Juni 2006
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    75cm dish: 28,5/23,5/19,2/13° O
    DVB-S2 TV, TopField 5050
    AW: Sat Antenne richtig ausrichten lassen - neue Schüssel?

    Tipp: Wenn es dieses Kabel ist,
    Koaxial-Kabel 100m OGC-120dB | Octagon-Germany.eu



    • 1,02mm Innenleiter Kupfermanteldraht (= _Stahlkupfer_ aka CCS)
    • ...
    • Aluminium Foil
    • 0,12mm _ALU x 80 Geflecht_
    • Aluminium Foil
    • 0,12mm _ALU x 64 Geflecht_
    hast du das denkbar ungünstigste Kabel erwischt... Schade, dass du nicht vorher hier im Forum recherchiert/gefragt hast. Wie lange sind die Kabelstrecken LNB/Multischalter bzw. Multischalter/Endgeräte?
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Juni 2014
  8. i2x

    i2x Senior Member

    Registriert seit:
    21. Juni 2006
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    75cm dish: 28,5/23,5/19,2/13° O
    DVB-S2 TV, TopField 5050
    AW: Sat Antenne richtig ausrichten lassen - neue Schüssel?

    Saubere Hauswand => imho, schon allein aus Ästhetikgründen neue Schüssel. Zudem sieht man es (älteren) Schüsseln nicht an, ob sie mechanisch verformt sind. Man kann allenfalls messen, ob sie noch die volle Empfangsgüte besitzen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Juni 2014
  9. eifelman

    eifelman Silber Member

    Registriert seit:
    4. Dezember 2006
    Beiträge:
    802
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Sat Antenne richtig ausrichten lassen - neue Schüssel?

    Danke für eure Antworten.

    Am Wochenende sehe ich meinen Onkel wieder - dann bespreche ich mit ihm die Angelegenheit.

    DVB-T Antenne, aber nicht in Betrieb und auch nicht mehr angeschlossen. Wird bald abgebaut.

    Zum Multischalter ca. 5-6 Meter, längstes Teilnehmerkabel vom Multischalter nochmal ca. 12 Meter.

    Da dürfte es wohl besser sein, eine neue zu nehmen. Wer weiß, was 13-14 Jahre Witterung mechanisch ausgemacht haben. Gibertini XP oder SE 85 cm. in Ordnung?

    Das Versetzen der Schüssel ist geplant nach rechts auf dem Bild. Also rechts oberhalb der Tür, ca. dort, wo jetzt die Kabel die Fassade runter gehen. Denn von dort ist kein Hindernis mehr im Weg und wird auch die nächsten Jahre keines hineinwachsen. Da ich es ordentlich machen möchte, lasse ich mir auch einen Fachmann kommen, der mir das Ding ordentlich ausrichtet.

    Falls mein gekauftes Kabel so schlecht ist, kann ich im Zuge des Versetzens nochmal neues ziehen - hatte da geplant die F-Stecker mit Cabelcon F-56 5.1 Stecker zu ersetzen. Oder sind richtig gecrimpte besser? Falls ja, würd ich meinen Onkel fragen, ob er mir aus der Firma eine Zange leihen kann. Welches Kabel empfehlt ihr denn, wenn es Kupferinnenleiter haben soll? Katrhein LCD 95 oder auch KTH 94 bzw. KTH 99 ?
     
  10. i2x

    i2x Senior Member

    Registriert seit:
    21. Juni 2006
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    75cm dish: 28,5/23,5/19,2/13° O
    DVB-S2 TV, TopField 5050
    AW: Sat Antenne richtig ausrichten lassen - neue Schüssel?

    Beide Gibertini (SE ist die bessere Ausführung).
    ----
    Kupferinnenleiter plus verzinntem Kupfergeflecht, feinmaschig =>
    LCD 95


    Dazu Cablecon Kompressionsstecker (wasserdichte Ausführung im Außenbereich zwingend erforderlich; das LCD 95 ist nicht UV-resistent und muss durch einen geeigneten Kabelschlauch geschützt werden. Alternative: LCD 115 plus Quick Mount Stecker).
     

Diese Seite empfehlen