1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sat-Anschluss verteilen? Hilfe!

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von richycat, 19. November 2010.

  1. richycat

    richycat Neuling

    Registriert seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,
    ich verfüge in meiner Mietwohnung über einen Sat-Anschluss, mit dem ich auch digitales Fernsehen (auch Sky) problemlos empfangen kann. Ich habe hierzu das Satkabel, welches von der Schüssel kommt, direkt an dem Receiver angeschlossen.

    Jetzt möchte ich einen weiteren Fernseher nutzen und habe naiv gedacht, ich könnte das Signal über einen Multischalter verteilen.

    Ich habe mir einen Multischalter OSP 504 von Fuba gekauft. Dort sind Eingänge (H High V) und (H Low V). Dann 4 Ausgänge.

    Doch wo schließe ich jetzt das eine Kabel von der Schüssel an???:confused: Egal welches Kombination ich wähle, ich erhalte kein Bild.

    Wo liegt der Fehler?
     
  2. th60

    th60 Gold Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    272
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Sat-Anschluss verteilen? Hilfe!

    Erstens: Den teuren Multischalter zurückbringen, der hat nichts mit deinem Anliegen zu tun.

    Zweitens: Sat-Signale lassen sich nicht so einfach verteilen, da immer nur ein Teil des Frequenzbandes (nämlich: Lowband vertikal, Lowband horizontal, Highband vertikal, Highband horizontal) über die Leitung geschickt wird und jeder Receiver dem LNB (oder einem Multischalter) signalisiert, welchen Bereich er gerade gern hätte. Deswegen können zwei Receiver an derselben Leitung nur auf denselben Bereich zugreifen. Mit dieser (gewichtigen!) Einschränkung kannst du zwei Receiver vermittels eines einfachen Verteilers (mit Spannungstrennung) betreiben, wenn du damit leben kannst, (sinnvollerweise) nur Sender im Highband mit horizontaler Polarisation zu sehen: das sind die meisten deutschsprachigen, aber z.B. nicht die digitalen Extraprogramme der ARD, ARD HD, DMAX.

    Drittens: Wenn du die Möglichkeit und das Geld hast, kannst du, um dieses Problem zu umgehen, die ganze Anlage auf ein Einkabelsystem (wie Unicable) umrüsten.

    Viertens: Ich habe gerade in einem anderen Zusammenhang gemeint, man solle Neulinge nicht gleich mit dem Hinweis auf Google etc. verprellen. Dazu stehe ich, aber ich muss doch sagen, mit ein wenig Vorabrecherche hättest du dich schon etwas schlauer machen können. Nix für ungut! ;)

    Gruß
    th60
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. November 2010
  3. Schlaub_01

    Schlaub_01 Junior Member

    Registriert seit:
    5. Mai 2004
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Sat-Anschluss verteilen? Hilfe!

    Wenn Du nicht gleichzeitig beide Fernseher nutzen willst, ist die Variante mit dem einfachen Verteiler schon am günstigsten. Ich habe das selbst auch so seit Jahren und noch nie Probleme damit gehabt. Es ist nur wichtig (wie th60 geschrieben hat) einen Verteiler mit Diodenentkopplung zu nehmen, da Du sonst die Receiver unter Umständen zerstörst. Einsetzbar wäre zum Beispiel von Axing der SVE 20-01 - gibts aber im gut sortierten Fachhandel auch von anderen Herstellern.


    Gruß,
    schlaub_01
     
  4. dogvienna

    dogvienna Silber Member

    Registriert seit:
    9. August 2009
    Beiträge:
    533
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Technisat Digit Sat NCI
    WISI OR605
    WISI OR252
    AW: Sat-Anschluss verteilen? Hilfe!

    Am einfachsten und billigstem ist es mit SAT-Verteiler zu machen.
    Etwa mit soeinem Verteiler:
    Hama Breitband-Kabel-Verteiler, 3fach: Amazon.de: Elektronik
    Am IN-Anschluß kommt das Antennenkabel vom SAT-Spiegel dran.
    An den Out-Anschlüßen das SAT-Kabel zu den einzelnen Empfänger.
    Diese Methode verwende ich schon seit Analog-Zeiten und es funktioniert
    auch bei Digital und den verschiedenen Pay-Tv (Sky,ORF usw...)
     
  5. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.490
    Zustimmungen:
    3.740
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Sat-Anschluss verteilen? Hilfe!

    Wie kann das bei eine Satanlage funktionieren?
    Diese Verteiler hat Frequenzbereich von 5 bis 862 MHz.

    Für Satempfang wäre dann so ein Verteiler geeignet:
    http://www.amazon.de/Axing-3-01-3-Fach-SAT-Verteiler
     
  6. dogvienna

    dogvienna Silber Member

    Registriert seit:
    9. August 2009
    Beiträge:
    533
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Technisat Digit Sat NCI
    WISI OR605
    WISI OR252
    AW: Sat-Anschluss verteilen? Hilfe!

    Sorry, hab den falschen Link erwischt.
    Soll nichts ägeres passieren.
     
  7. efeu22

    efeu22 Neuling

    Registriert seit:
    30. Oktober 2010
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Sat-Anschluss verteilen? Hilfe!

    Wennst schon den Multischalter gekauft hast, dann tausche jetzt noch an der Schüssel den Single-LNB gegen einen Quattro-LNB aus. Der hat dann die passenden 4 Leitungen für deine 4 Eingänge (3 zusätzliche Kabel musst halt noch zur Schüssel verlegen) - und dann noch 4 Leitungen (Ausgänge des Multischalters) in deine Wohnung, damit kannst du 4 Empfangsgeräte völlig unabhängig betreiben. Auch DVB-T kannst am 5. Eingang vom Multischalter anschließen. Somit hast ja einen tollen Umbau deiner Anlage vor dir, danach aber eine tolle Anlage.
     
  8. th60

    th60 Gold Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    272
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Sat-Anschluss verteilen? Hilfe!

    Das Wörtchen "Mietwohnung" aus dem ursprünglichen Posting dürfte diese Tagträume abrupt beenden...

    (Und wo steht da was von Single-LNB?)

    Gruß
    th60
     
  9. efeu22

    efeu22 Neuling

    Registriert seit:
    30. Oktober 2010
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Sat-Anschluss verteilen? Hilfe!

    ... es gibt auch kooperative Vermieter

    aus dem Satz "Ich habe hierzu das Satkabel, welches von der Schüssel kommt, direkt an dem Receiver angeschlossen." und der Frage "Doch wo schließe ich jetzt das eine Kabel von der Schüssel an???" schließe ich, dass das ein Single ist - unicable wirds wohl nicht sein, oder ?
     
  10. Vodka-Redbull

    Vodka-Redbull Senior Member

    Registriert seit:
    19. September 2009
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Sat-Anschluss verteilen? Hilfe!

    sollten wirklich neue Kabel verlegbar sein, dann würde aber ein zweites Kabel und ein Twin-LNB auch ausreichen! Muss ja nicht gleich ein Multiswitch sein.
     

Diese Seite empfehlen