1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sat-Anlagen: Vorsichtsmaßnahmen für Donnerstag

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von bucard2263, 16. Januar 2007.

  1. bucard2263

    bucard2263 Silber Member

    Registriert seit:
    28. Juli 2006
    Beiträge:
    655
    Ort:
    Kiel
    Anzeige
    Das wird Donnerstag und in der Nacht auf Freitag extrem werden, ich habe
    meine 4 Antennen bereits abgebaut, um Schäden zu vermeiden. Allerdings wohne ich auch an der Ostsee, wo der Orkan sicherlich noch extremer ausfallen wird als im flachen Binnenland.

    Letztlich muß jeder einzelne abwägen, ob sich Vorsichtsmaßnahmen lohnen, einen Spiegel + LNB im Wert von 40 Euro aufwändig vom Dach zu holen, macht sicherlich keinen Sinn. Bei einer teuren Anlage, die gut erreichbar ist (Balkon, Garten), und wenn man im Bergland oder an der Küste wohnt, wäre zumindest ein Abmontieren des feedarmes ratsam.

    Die einzigen, die sich freuen, sind die Antennenbauer und Dachdecker, die bekommen ab Freitag alle Hände voll zu tun.
     
  2. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: Sat-Anlagen: Vorsichtsmaßnahmen für Donnerstag

    Hast du eine Glaskugel? :)
     
  3. mor

    mor Wasserfall

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    8.730
    Ort:
    86.12S, 148.41 W
    AW: Sat-Anlagen: Vorsichtsmaßnahmen für Donnerstag

    braucht man heute nicht mehr :) z.b. www.meteomedia.ch ist da oft besser als die Kugel ;)
     
  4. boina

    boina Gold Member

    Registriert seit:
    25. September 2004
    Beiträge:
    1.817
    Ort:
    bei Landshut (Niederbayern)
    AW: Sat-Anlagen: Vorsichtsmaßnahmen für Donnerstag

    Eine teure Anlage hält aber auch einiges aus (190 km/h). Diese braucht ma ja erst recht nicht abmontieren. :winken:
     
  5. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: Sat-Anlagen: Vorsichtsmaßnahmen für Donnerstag

    Richtig! Und darüber gelinkt zu unwetterzentrale.de... Aber da ist nichts Auffälliges zu sehen oder zu erwarten. Falls doch, könnte man bei solchen todsicheren Aussagen ja auch mal einen Link auf die Quelle setzen. Aber zum Thema: in 15 Jahren bin ich noch nie auf die Idee gekommen Antennen wetterbedingt abzumontieren. Da würde ich eher von Anfang an auf eine korrekte Installation und eine gute Statik achten. Wenn das gegeben ist, sollte in einem solchen Fall die Versicherung greifen. Die Arbeit, die Zeit und das Risiko eine Antenne auf dem Dach ab- und wieder anzuschreiben bezahlt kein Mensch und keine Versicherung.
     
  6. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
  7. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: Sat-Anlagen: Vorsichtsmaßnahmen für Donnerstag

    Wie zum Beispiel die CAS 90, gelle :-D OK, dazu gehört natürlich nicht nur die Antenne an sich, sondern auch ein geeigneter Mast und die richtige Befestigung.
     
  8. boina

    boina Gold Member

    Registriert seit:
    25. September 2004
    Beiträge:
    1.817
    Ort:
    bei Landshut (Niederbayern)
    AW: Sat-Anlagen: Vorsichtsmaßnahmen für Donnerstag

    Klar, aber das sollte eigentlich schon die Grundvorraussetzung für eine Sat-Anlage sein.
    Wer eine CAS 90 an einem Besenstiel montiert dem sollte sie auch davon fliegen :D
     
  9. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: Sat-Anlagen: Vorsichtsmaßnahmen für Donnerstag

    Richtig :) Obwohl ich vorhin gemessen habe, dass der Mast an dem ich demnächst bei uns die CAS 90 installieren werde nur 50 mm hat (gemessene 15,6 cm Umfang). Dafür ist er aber aus Stahl, hat 2 mm Wandstärke, steht fest auf dem Boden und die Halterung der CAS wird keinesfalls mehr als 1 Meter über der letzten Mastbefestigung liegen.
     
  10. bucard2263

    bucard2263 Silber Member

    Registriert seit:
    28. Juli 2006
    Beiträge:
    655
    Ort:
    Kiel
    AW: Sat-Anlagen: Vorsichtsmaßnahmen für Donnerstag

    Beim letzten Orkan dieser Stärke (2002 "Jeanette") hat es hunderte professionell montierte Antennenanlagen umgehauen, von den tausenden abgedeckten Dächern und den 11 Toten in Deutschland gar nicht zu reden.

    Ich spreche ja auch nicht jeden an, aber wer z. B. im Harz am Berg wohnt, der sollte sich wirklich Gedanken machen, wobei die Sat-Antenne noch das geringste Problem sein dürfte.

    Ich bin gegen Panikmache, meine allerdings, daß man zumindest gewarnt sein sollte, und solche Hinweise machen nur jetzt Sinn, auch wenn es natürlich noch nicht sicher ist, daß es tatsächlich ein Katastrophen-Orkan wird. Wenn es aber sicher ist, dann dürfte es für die meisten Maßnahmen zu spät sein.

    Und da es (leider) genügend Leute gibt, die ihre Anlagen nicht sturmsicher aufgebaut haben, können sich zumindest diese ja angesprochen fühlen.
     

Diese Seite empfehlen