1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sat-Anlage??

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Dennwk, 21. Oktober 2004.

  1. Dennwk

    Dennwk Junior Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2004
    Beiträge:
    31
    Anzeige
    Hallo,

    Wollte mal fragen ob diese Digital-Anlage was für den Preis ist??



    Gruß Dennwk

    P.s Die Anlage kostet 73€





    Set zum Empfang eines Satelliten für 1 Teilnehmer.
    Der Spiegel hat einen Gewinn von 38dB und der LNB hat ein Rauschmaß von 0,3dB.

    Das Set besteht aus:

    * 1 x Antenne Stahl, 85cm, Anthrazit (ca. 85x76,5cmcm)
    * 1 x Gold Edition Single LNB, 0,3dB Rauschmaß
    * 1 x Koaxkabelset, 10 Meter Länge, 7mm mit F-Stecker und Dichttülle
    * 1 x Digitalreceiver 2000 Prog., 2 Scart, DiSEqC 1.0, Cinch für Audio, Fernbedienung
    * 1 x SCART Kabel 1,5M



    Daten:
    Antenne Stahl
    - Größe: 85 x 76,5 cm
    - Antennengewinn bei 10.75 GHz: 36.80 dB
    - Antennengewinn bei 11.75 GHz: 37.75 dB
    - Antennengewinn bei 12.75 GHz: 38.50 dB
    - Halbwertsbreite bei 12.75 GHz:<2.2°
    - Kreuzpolarisationsentkopplung: >27dB
    - Windlast bei 72 Km/h: 17.4 Kg
    - Windlast bei 144 Km/h: 69.40 Kg
    - Windlast bei 216 Km/h: 156.20 Kg

    Universal Single LNB
    - 40mm Aufnahme
    - Eingangsfrequenz: 10.7 - 11.70 GHz/11.7 - 12.75 GHz
    - Lokale Oszilator Frequenz(LOF): 9.75 GHz/10.6 GHz
    - Ausgangsfrequenz: 950 ~ 1950 MHz/1100 ~ 2150 MHz
    - Rauschmass: 0.3 dB

    Koaxkabelset 10m
    - Durchmesser ca. 7mm
    - Länge 10m
    - 2 F-Stecker
    - Dichttülle

    Digital Receiver
    - Programmeplätze: 2000 - Sleeptimer
    - OSD -On Screen Display - mit Hilfe- in den Menüs werden Funktionen beschrieben
    - 30 Satelliten programmierbar
    - Videotextgenerierung
    - EPG
    - ZF-Eingänge: 1
    - Tuner: 2-45 MS/s, SCPC & MCPC
    - Schaltmöglichkeiten: 22KHz, DiSEqC™ 1.0
    - Ausgänge: 2x Scart, Audio-Cinch
    - Schnittstelle: RS232-Schnittstelle
    - Allgemeines: VBI Videotext, Laustärkeregelung, schnelle Umschaltzeit
    - Lieferung erfolgt mit Fernbedienung, Batterien, Anleitung und SCART Kabel
    - Abmessungen: (B x H x T) ca. 370 x 75 x 135
     
  2. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Sat-Anlage??

    Das sind rausgeschmissene 73€ !
     
  3. naini

    naini Junior Member

    Registriert seit:
    5. Oktober 2002
    Beiträge:
    120
    Ort:
    NRW
    AW: Sat-Anlage??

    @ BlackWolf
    kann man eigentlich so nicht sagen. Man sollte die Daten der Hersteller genauer wissen. Von diesem LNB kann ich allerdings nur abraten, genauso wie von INVACOM LNB`s. Man kann es nicht oft genug sagen. Die laufen bei gutem Wetter hervorragend. Doch bei einer länger andauernden Schlechtwetterphase können (müssen nicht) die Dinger plötzlich "abkacken". Die haben halt eben nur eine äußerst billige und einfache FOLIE als Feedschutz drin. Das macht sich dann meist so bemerkbar, dass einzelne Frequenzbereiche nicht mehr gescannt werden. So hab ich es zumindest in den letzten 1 1/2 Jahren erlebt. Danach habe ich andere LNB`s benutzt. Selbst bei NoName Produkten bekam ich bessere Werte als bei diesen INVACOM`s. Ausserdem kommt es darauf an wo das Rauschmass eines LNB`s gemessen wird. Im Dschungel oder am Nordpol. (Scherz)
    Meine Invacoms habe ich alle meinem Händler zurückgegeben und gegen andere getauscht.
    Derzeit laufen bei mir die INVERTO 0,3 dB mit vernünftiger Kappe ausgezeichnet.

    Beste Grüsse
    naini
     
  4. naini

    naini Junior Member

    Registriert seit:
    5. Oktober 2002
    Beiträge:
    120
    Ort:
    NRW
    AW: Sat-Anlage??

    @Dennwk
    Nachtrag:
    Achte bitte noch auf korrisionsbeständige Schüsseln und Befestigungsmaterial. Bitte keine Stahlschüsseln einsetzen. Verzinkt ist nicht gleicht Rostfrei. Die Schüssel sollte schon aus Aluminium sein und alles andere aus V2A, also aus EDELSTAHL. Am besten die Werkstoffe 1.4301, 1.4541 oder 1.4571.
    Gute aber nur "gute" Fachhändler kennen sich damit bestens aus.
    Leider gibt es davon nur eine "Handvoll"

    Gruss
    naini
     
  5. littlelupo

    littlelupo Guest

    AW: Sat-Anlage??

    Ich gebe auch noch mein Gesülze dazu:
    Sat-Schüssel wissen wir jetzt, ist aus Stahl, besser Alu, rostet nicht
    LNB k.v. = Kannste vergessen
    Koaxkabel: Keine genauen technischen Daten (Durchgangsdämpfung und Abschirmung)
    Sat-Receiver: Keine Herstellerangabe oder Typbezeichnung, vielleicht so ein Teil von Aldi, das softwaremäßig nie so ganz funktionieren wird
    Scart-Kabel: Da kann man nicht soviel verkehrt, aber auch da ist erst die Frage, ob das vollpolig beschaltet ist.

    Hier haben wir schon das abschließende Urteil:
     
  6. Dennwk

    Dennwk Junior Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2004
    Beiträge:
    31
    AW: Sat-Anlage??

    Erst mal danke für eure Informationen! Kennt den einer von euch eine Homepage wo Gute Ware aber auch billig verkauft wirrt?:eek:



    Gruß Dennwk

     
  7. littlelupo

    littlelupo Guest

    AW: Sat-Anlage??

    Direkt ne Homepage kann ich nicht nennen, die user hier im Forum könnten Dir aber sicher einzelne Komponenten empfehlen. Frage ist, wieviel Du insgesamt bereit bist auszugeben und ob Du die Sat-Anlage evtl. erweitern willst (zB auf bis zu 4 Teilnehmer), dann lohnt sich ne größere Sat-Schüssel von 80cm.
     
  8. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Sat-Anlage??

    Bereits hier 2 Invacoms seit über nem 3/4 Jahr in Betrieb, haben von Hagel bis Schneefall alles mitgemacht. Empfang perfekt. Die Membran ist zwar dünn, aber nicht instabil. Ich frag mich echt, wie man die abgesehen von Gewaltanwendung kaputt kriegen soll. Die Sonne scheint ja auch nie rein.
     
  9. Dennwk

    Dennwk Junior Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2004
    Beiträge:
    31
    AW: Sat-Anlage??

    Ich bin bereit bis zu 100€ auszugeben für Schüssel und LNB!
     
  10. Dennwk

    Dennwk Junior Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2004
    Beiträge:
    31
    AW: Sat-Anlage??

    Ich frage mal welches LNB wehere das Kaufen wert? Für Super Empfang bei Wind und Wetter?? Ach ich brauche ja auch noch eine Schüssel?


    Gruß Dennwk
     

Diese Seite empfehlen