1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

sat-anlage

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von howto, 25. November 2013.

  1. howto

    howto Neuling

    Registriert seit:
    18. Juni 2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,
    jetzt muss ich doch mal selber eine Frage stellen, das mit der Suchfunktion ist nicht so zielführend.

    Ich habe auf dem Dach eine Sat-Schüssel mit 80 cm mit zwei LNB. Mir ist der Hersteller nicht bekannt. Da mir das mit der Erdung zu kompliziert und zu teuer ist, möchte ich die Schüssel an der Ostseite des Hauses anbringen. Außerdem sollen statt der bisher drei Teilnehmer, die direkt an den LNB hängen, acht Teilnehmer angeschlossen werden. Aufzeichnungen sind nicht vorgesehen.

    Leider habe ich zu spät in Erfahrung gebracht, dass die Koaxialkabel auf die Bildqualität einen großen Einfluss haben, so dass ich in meiner Unwissenheit aus dem Baumarkt H…b… ein 110 db (75 Ohm) Koaxialkabel, 4-fachgeschirmt geholt habe. Es ist mit Alufolie und Aludraht geschirmt. Der Kern scheint aus Kupfer zu sein. Dieses ist schon komplett verlegt, man kann es nicht mehr austauschen. L Sternförmig verlegt, maximale Leitungslänge ca. 20 m; die Dosen sind von Gira 086903.

    Habe verschiedene Fragen.

    Das Haus ist gen Süden ausgerichtet, an einem Nordhang liegend. – Also Richtung Süden geht’s hangaufwärts. Ca. 5 m östlich und 15 m südlich vom neuen Befestigungspunkt aus gesehen, steht ein Baum, da am Hang schräg oberhalb des Hauses. Wie kriege ich raus, ob der Abstand ausreichend ist; wir möchten Astra und Hotbird empfangen. Oder kann mir jemand aufgrund seiner Erfahrung sagen, ob so ein Baum bzw. seine Krone stören könnten? Evtl. anhand eines Fotos?

    Dann bräuchte ich also einen Multischalter… habe im Forum gelesen, es käme auch auf die Koaxialleitungen an, welchen man nehmen muss?? Ich denke an einen von Jultec, den JRM0908T. Geht so einer mit dem genannten Kabel? Ich möchte auch zwei neue LNB kaufen. Soviel ich bisher rausgelesen habe, müssen es Quattro-LNB sein. Aber welche?
    Worauf muss ich achten? Scheinbar sind die Anschlüsse an den Sat-Schüsseln nicht alle gleich? Und welche F-Stecker?


    Danke für jegliche Hilfe – ich habe von der Materie keine Ahnung und nur wenig Kohle zur Verfügung – sonst würde ich mir ne Firma holen.

    LG
    Marion
     
  2. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.909
    Zustimmungen:
    473
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: sat-anlage

    Das Kabel dürfte kein Problem sein.
    Die Entfernung zum Baum ermittelst du mit diesem Tool:
    Satellite Finder / Dish Alignment Calculator with Google Maps | DishPointer.com
    Oben Adresse eintippen , Astra192 auswählen und den Marker zum neuen Schüsselstandort ziehen. Dann den zweiten Marker für die Entfernung zum Baum aktivieren:
    Options
    show obstacle (line of sight checker)
    Es wird angezeigt wie hoch das Hindernis sein darf.

    Die Baum-Höhe ermittelst du so:
    Trigonometrie - Rechtwinklige Dreiecke - Tangens - Beispiel: Baumhöhe berechnen - YouTube

    2 Quattro LNB von ALPS:
    http://www.amazon.de/Alps-Quattro-L...8&qid=1385415393&sr=8-1&keywords=alps+quattro

    Du meinst sicher die LNB Ausgänge.
    Die LNBs haben jeweils 4 Ausgänge und die sind mit H/V, L/V, H/H, H/V
    beschriftet.
    Der MS hat an den Eingängen die gleichen Bezeichnungen.
    LNB Ausgangskabel H/H muss an MS Eingang H/H - usw.
    Cabelcon F-56 5.1 Self Install F-Kompressionsstecker blau RG6 / 7 mm
    Cabelcon F-56 5.1 Self Install F-Kompressionsstecker blau RG6 / 7 mm,
    Ich hoffe, dass diese Stecker an dein Kabel passen.

    Viel Erfolg.
     
  3. howto

    howto Neuling

    Registriert seit:
    18. Juni 2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: sat-anlage

    Super, danke für die ausführliche Antwort! Das hilft mir sicher weiter.

    Habe was vergessen zu fragen. Die Kabel so wie sie jetzt gelegt sind, enden unterhalb der Satantenne, die sich noch auf dem Dach befindet. D. h. die Kabel müssten zum neuen Antennenstandort verlängert werden. Ich nehme an, für solche Fälle Verbindungsmöglichkeiten gibt. Nur was sind das für welche?
     
  4. howto

    howto Neuling

    Registriert seit:
    18. Juni 2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: sat-anlage

    Was ich grade festgestellt habe... das Kabel ist nicht aus Kupfer... wenn man dran kratzt, wird es silbrig. Das grenzt doch an Betrug. Wer geht denn davon aus, das was anderes als Kupfer in einem Kabel ist? Wird das Auswirkungen haben :-( ?
     
  5. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.909
    Zustimmungen:
    473
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: sat-anlage

    Habe noch was vergessen.

    Die Markerlinie zeigt dir an, ob die Linie den Baum überhaupt tangiert.
    Wenn nicht, brauchst du keine Höhenermittlung machen.

    Meine Amigos hatte mehrfach solche Kabel gekauft, bevor ich deren Antennen justiert hatte.
    Keine Bange - das wird schon klappen.
    F-Verbinder:
    Kupplung - F-Stecker 7mm - 5er Packung - BFM Sat-Shop
    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. November 2013
  6. howto

    howto Neuling

    Registriert seit:
    18. Juni 2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: sat-anlage

    Volterra - danke dir vielmals!!! Beruhigst mich sehr!

    Habe grade versucht über dieses geniale onlinetool auszumachen, ob der Baum im Weg steht. Verstehe ich es richtig, dass der rote Marker dahin muss, wo der Baumstamm ist? Wenn ja, könnte das knapp werden. Und es gibt einen zweiten grünen Marker, wofür ist der? Der Baum wurde durch die Nachbarn zwar gestutzt, aber er wächst leider wieder. Gibt es noch irgendeine Möglichkeit den Satelliten vor Ort anzuvisieren, ohne dass man alles installiert und dann erst merkt, ob es wirklich noch reicht?

    Wo finde ich denn einen aktuellen Link wegen Erdung, falls das doch nötig wird, was ich befürchte? Was ich bisher an Links gefunden habe, war veraltet.

    Und wegen den Kompressionssteckern.... da braucht man Spezialwerkzeug für, nehme ich an... ist das sehr teuer? Gibt es diese Kupplungen auch in Kompressionsausführung?
     
  7. howto

    howto Neuling

    Registriert seit:
    18. Juni 2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: sat-anlage

    Muss jetzt dringend ins Bett. Gute Nacht und danke. Ich schaue morgen wieder rein.
     
  8. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.909
    Zustimmungen:
    473
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: sat-anlage

    Ja - aber beachte die Baum - Astausleger und die können locker 5 Meter
    erreichen.
    Das sieht so aus:
    [​IMG]

    Hier ging nix.
    Der Baum ist über 20m hoch und darf nur 17,4m hoch sein.

    Der grüne Maker muss genau zum geplanten Schüsselstandort
    gezogen werden. Dieser Marker ermöglicht die Erkenntnis,
    in wie weit ein Hindernis gegeben ist.
    Das sind keine Komprssionsstecker.
    Das sind Selfinstall-Stecker und die brauchen kein Werkzeug.
    Steht doch alles im Link.

    Zum Befestigen am Kabel wird der Stecker einfach auf das abisolierte
    Kabel aufgesteckt. Beim Ziehen am Kabel wird der Stecker angepresst;
    beim Festziehen an der F-Buchse schiebt sich der Stecker endgültig
    zusammen und die Kompressioinsverbindung steht.

    Ich verwende diesen passenden Abisolierer für das Kabel:
    Cabelcon Pocket Abisoliergerät RG6/59 mit F-Schlüssel HEX 11 , 9,90

    Wenn du die vorhandenen Kabel verlängerst,
    solltest du das Kathreikabel LCD95 verwenden.
    Das passt bestens zu den Selfinstall-Steckern.
    http://www.kleiske.de/vde 0855/vde0855_310108.pdf
    Und:
    http://forum.digitalfernsehen.de/fo...lit-dvb-s/207741-satanlage-richtig-erden.html
     
  9. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.167
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: sat-anlage

    Die Kabel müssen dann aber im Blitz-geschützten Bereich verlegt werden, auf der gesamten Strecke !!!
    Sonst ist wieder eine Erdung fällig.
     
  10. howto

    howto Neuling

    Registriert seit:
    18. Juni 2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: sat-anlage

    Hallo,

    vielen Dank für die Antworten und Links bisher! :) Gestern hatte ich keine Gelegenheit mehr, online zu gehen.

    In dem Link mit dem Blitzschutz gibt es sehr viele Abkürzungen. Kennt jemanden einen Link, wo diese Abkürzungen beschrieben sind? Beim Googlen erschien alles mögliche für die Bahn z.B., Erklärungen auf englisch usw., für mich jedenfalls nichts brauchbares.

    Wegen den isoself-Kompressionssteckern - es war ja neulich schon so spät, da hatte ich mir den Link noch nicht angeschaut :eek:

    Nachdem volterra das Googlebild eingestellt hat und es bei ihm nicht geklappt hat obwohl kein Baum "weit und breit", sehe ich schwarz für den neuen Standort :(

    Oder ich hänge die Schüssel an die Südwand unter die Traufe, da müsste dann die Höhe des Nachbarhauses passen und es würde sch.... aussehen, da Eingang und Terrasse auf dieser Hausseite. Aber nach der Blitzschutzanleitung müsste die Schüssel dort auch geerdet werden, oder? :(.
    Wenn ich die Schüssel auf der Garage, die separat steht, befestigen würde, müssten die Kabel ein Stück Garten, einen Fußweg und die Gebäudewände von Garage und Hauswand überwinden - Ich denke mal, dass auch auf die Garage ein Blitzschutz hin müsste?

    Da ich befürchte, dass es ohne Erdung nicht klappen wird, falls es darauf eine pauschale Antwort gibt... mit was für Kosten für ein einfaches Haus (Satteldach) müsste man denn für eine Erdung rechnen? Was bedeutet es für die Erdung, wenn im Haus keine PA-Schiene ist? Wie ließe sich der PA in so einem Fall lösen?

    Als letzte Alternative fällt mir noch die Möglichkeit ein, die Antenne im Garten aufzustellen, falls da nicht auch wieder was im Weg ist.... wie lange dürfte das Kabel denn längstens sein von Antenne zu Multischalter, der dann nachwievor im Dach sitzen würde? Die gleiche Frage stellt sich ja auch bei Lösung mit der Garage. Gibt es einen Rechenweg, der auch für Laien geeignet ist?

    Danke, danke, danke!!! :)

    LG Marion
     

Diese Seite empfehlen