1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sat anlage

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von weber, 31. März 2009.

  1. weber

    weber Neuling

    Registriert seit:
    31. März 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Habe mir eine neue satschüssel zugelegt.Leider habe ich beim Montieren der LNBs (quatro) vergessen mir die Ausgänge (HV-HH-LV-LH) zu beschrieften. Jetz weis ich nicht wie die ich die Kabel an den Multischalter
    an schliesen muss. Kann mir jemand helfen wie man das herauswindet.
    Würde mich freuen über jede zuschrift,weil ich bin Anfänger in dem bereich.

    Danke im voraus.
    Weber
     
  2. Schlosser

    Schlosser Gold Member

    Registriert seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.332
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Topfield TF 5400 (DVB-S und DVB-T), Technisat Digipal1 (DVB-T), Ankaro 90cm Schüssel (indoor)
    AW: Sat anlage

    Receiver zum Multischalter bringen und die Kabel vom LNB kommend einzeln direkt anschließen. Du probierst nun einfach Sender auf jeder der vier Sat-Ebenen aus und kannst somit schnell heraus finden, wo das Signal anliegt. Das betreffende Kabel kannst Du dann der Sat-Ebene verwechslungsfrei zuordnen. Eine Übersicht über die Sender findest Du hier: Astra 1F/1H/1KR/1L/1M at 19.2°E - LyngSat

    Alles über 11.700 Mhz ist High-Band, darunter ist Low. Horizontal und Vertikal stehen jeweils hinter den Frequenzen (H oder V).

    Falls Du Dir mit Deiner Programmliste unsicher bist, dann kannst Du auch mit der manuellen Kanalsuche arbeiten und jeweils die Daten eines Transponders manuell eingeben.

    Ist allerdings Deine Schüssel noch nicht ausgerichtet, funktioniert diese Methode nicht. Dann könntest Du es mit dem Durchgangsprüfer versuchen (ein Kabelende am LNB abschrauben und kurzschließen --> Schluss zwischen Innenleiter und Schirm am anderen Ende messbar --> Kabel zugeordnet).
     
  3. weber

    weber Neuling

    Registriert seit:
    31. März 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Sat anlage

    Danke,muss es nur noch versuchen am Wochenend.
    Die Schüssel ist schon ausgerichtet,weil am Receiver geht die Uhr schon.
     
  4. viceroy

    viceroy Talk-König

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.411
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Sat anlage

    die geht auch OHNE schüsselausrichtung!
     
  5. i.team

    i.team Gold Member

    Registriert seit:
    18. Juli 2006
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Sat anlage

    Mal ein Tipp ( auch wenn er bei Dir zu spät ankommt ) :
    Die optimale Lösung für solche Probleme sind Quattro-Koaxkabel ( 4 Kabel in einem Mantel ). Die sind farbig ( rot, gelb, grün, blau ). Da kann man eigentlich nix vertauschen. Gelb am LNB ist auch gelb am Multischalter ... .

    [​IMG]
     
  6. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Sat anlage

    Selbst wenn seine Kabel schon bunt wären: Wenn er nicht weiss, welches er an welchen LNB-Ausgang gesteckt hat, nützt ihm das auch nichts... :D:D:D
     

Diese Seite empfehlen