1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sat-Anlage plötzlich verstellt ?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Delingo, 12. Februar 2003.

  1. Delingo

    Delingo Neuling

    Registriert seit:
    12. Februar 2003
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Feldafing
    Anzeige
    Hallo, hier eine Frage eines "Noch-Analogers": Seit zwei Jahren läuft meine Sat-Anlage perfekt. Seit ein paar Tagen habe ich viel Schnee und Eis auf dem Dach (Schüssel ist allerdings frei). Jetzt plötzlich tritt das Problem auf, dass alle Programme nur noch auf dem zweiten LNB laufen. D.h. ich muß am Receiver die 22Khz Schaltung einstellen, damit ich die gleichen Programme wie vorher empfange. Die Programme, die ich vorher von Eutelsat hatte sind ganz weg.

    Meine Anlage: 2 X Twin LNB digitaltauglich, 2 X Kathrein-Receiver und so eine komische Umschalt-Matrix oder wie das Ding heißt.
    Meine Frage: Kann es sein, dass das Eis die Schüssel verschoben hat und jetzt das ursprüngliche Eutelsat-LNB jetzt die Astra-Programme holt, während das Astra-LNB in Leere guckt? Wäre ein komisches Phänomen, dass das ganze genau um 6 Grad verschoben wäre. Oder ist irgendetwas mit der 22Khz-Umschaltung durch Feuchtigkeit jetzt anders?
    Ich kenne mich leider nicht so gut aus und hoffe auf Eure Hilfe.

    Danke
    Peter
     
  2. butega

    butega Neuling

    Registriert seit:
    12. Februar 2003
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Italien
    Hallo!
    Das kann mehrere Ursachen haben:
    1.defekter LNB;
    2.Defekte Matrix (22Khz Matrix oder?);
    3.verstellte Antenne;

    Um das Problem zu isolieren, möchte ich dir raten, zuerst den Receiver mit einem der 4 Kabel, die direkt von der Schüssel kommen zu verbiden. Laß die Matrix beiseite und versuch abwechselnd mit allen 4 Kabel und schau ob du am Ende alle Programme sehen kannst.
    Wenn ja, dann stimmt es etwas an der Matrix nicht oder der Receiver ist falsch eingestellt.
    Wenn du immer noch nicht alle Sender empfängst wie früher, dann stimmt etwas mit dem LNB oder der Schüssel nicht.
    So findest du heraus,ob es an der Antenne oder am LNB liegt:
    Der LNB für Hotbird sollte der LNB sein, der von hinten aus gesehen links steht; der Astra LNB steht rechts. Wenn du also Astra nun mit dem "linken" LNB (von hinten aus gesehen) siehst, dann hat sich die Antenne tatsächlich verstellt.
    Hoffe das hilft.
     
  3. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
    bei dir ist ja im prinzip alles doppelt, also würde ich sagen, dass der switch 'ne macke hat.
     
  4. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    Hallo, Delingo
    Ich würde es mal eingrenzen: entweder Matrix und/oder LNB futsch. Verstellen kann sich eine Schüssel soooo schnell nicht(es sei denn, sie war murksig installiert)und wenn, dann ist das über Wochen oder Monate passiert. So mirnixdirnix driftet eine Schüssel um mehrere Grad nicht weg.
    Gruß, Reinhold
     
  5. Delingo

    Delingo Neuling

    Registriert seit:
    12. Februar 2003
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Feldafing
    o.k. werde die Tipps mit der Fehlerausgrenzung mal ausprobieren. Das Verstellen dauerte allerdings etwas sagt meine Frau. Das Bild wurde Samstag abend über mehrere Stunden schlechter (muß wohl am RTL DSDS liegen ;-))
    Dann ging gar nichts mehr. Ich habe dann am Sonntag am Receiver gespielt und herausgefunden, dass es mit dem 22Khz Signal geht.

    Wenn defektes LNB oder Matrix dann muß wohl der Techniker her.

    Die Installation war eigentlich sehr gut gemacht, aber ich habe halt jetzt einen halben Meter Eis auf dem Dach und das kann schon was wegdrücken.

    Gruß
    Peter
     
  6. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    So wie Du im letzten Posting schreibst, nehme ich doch an, daß sich der Spiegel verstellt hat.
    mfg
     

Diese Seite empfehlen