1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sat Anlage Neuling

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Dalimond, 14. August 2014.

  1. Dalimond

    Dalimond Neuling

    Registriert seit:
    14. August 2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Guten Tag,
    ich bin absoluter Neuling was Satelliten TV angeht. Wir brauchen für unseren Neubau ein Sat Anlage für max. vier Teilnehmer.
    folgende Komponenten hab ich rausgesucht:

    Kathrein CAS 60 und UAS 585
    oder
    Gibertini XP Premium 65 und Alps BST4

    Hat man mit den Kathrein Produkten einen besser empfang oder weniger Signal Störungen?

    Lohnt sich der Mehrpreis der Kathrein Produkte?

    Ich bin natürlich für weiter Empfehlungen offen ;)

    Viele Dank
    Dalimond
     
  2. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.330
    Zustimmungen:
    425
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Sat Anlage Neuling

    Nimm besser eine CAS 90 oder eine Gibertini OP 85 SE (stabiler LNB-Arm).
    Dann hast du eine bessere Schlechtwetterreserve und kannst
    jetzt / später auch einen weiteren LNB montieren, für Multifeedempfang
    (zusätzlich Hotbird, z.B. für die deutschsprachigen SSR-Programme aus der Schweiz).

    Kathrein fertigt die besten SAT-Antennen (Formgenauigkeit / Empfangsgüte, Materialauswahl),
    der qualitative Unterschied zwischen einer CAS 90 und einer Gibertini OP 85 SE ist aber marginal,
    der Preisunterschied (auch für LNBs) ist signifikant.

    Gibertini OP SE (85 cm) SAT-Antenne und Multifeedhalter:

    [​IMG]

    http://www.satgeiz.de/LNB-HALTER/Gibertini-SE-oder-XP-LNB-Halterung-fuer-2-LNB-Multifeed-Halter::3790.html

    An der Gibertini OP 85 SE könnte z.B. auch ein Quad-Monoblock LNB für Astra und Hotbird montiert werden, vier Teilnehmerausgänge sind eigentlich zu wenig. Deshalb besser einen (oder zwei) Quattro-LNB montieren und einen Multischalter, der z.B auch acht Empfangsgeräteausgänge ermöglicht (zusätzliche Einspeisung von DVB-T, UKW u. DAB+ erweitert die Nutzungsmöglichkeiten).

    Bei einer Antennenmontage an der Hausfassade (hier. schraffiert) ist u.U. kein Blitzschutz / keine Antennenerdung erforderlich, daraus resultiert ein Sicherheitsgewinn und eine Kosteneinsparung.
    Bei umgedrehter Wandhalter-Montage wäre ein Kabelschutzrohr durch die Hauswand bis in den Wandhalter
    möglich, Strecke A dann senkrecht nach unten, damit ohne Kappe kein Regenwasser in das Rohr laufen kann.
    [​IMG]
    Kathrein ZAS 61 Wandhalter Stahl 39cm - SAT-Wandhalter - SAT Wandhalter, SAT-arm, Wandhalter - Antennentechnik - Antennentechnik, Antenne, Sat-Spiegel, Wandhalter, Mast - Mesch Elektrohandel Online-Shop
    Wenn ein grösserer Wandabstand erforderlich sein sollte, dann die ZAS 62 nehmen.

    Zur Kontrolle der SAT-Empfangsmöglichkeiten:
    Satellite Finder / Dish Alignment Calculator with Google Maps | DishPointer.com
    Adresse und SAT-Position eingeben, das Bild kann gezoomt oder vergrössert werden und mit gedrückter Maustaste kann "der grüne Punkt" für den Montageort verschoben werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. August 2014
  3. plueschkater

    plueschkater Platin Member

    Registriert seit:
    22. Juli 2011
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    365
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    SAT: 28,2/19,2/13 °Ost
    DVB-T/T2: Wendelstein (D), Untersberg (D), Salzburg-Gaisberg (A)
    DAB+: 5C (D), 10A (OBB), 11D (BY), 11C (MUC)
    AW: Sat Anlage Neuling

    Beide angegebenen Vorschläge sind gute Qualität.

    Kathrein-Antennen sind bekannt für ihre Stabilität und Langlebigkeit (meine ist z.B. bereits 23 Jahre alt), man zahlt aber auch für den Namen.
     
  4. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.167
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Sat Anlage Neuling

    Wer empfiehlt jemand mit so einer Anfrage bei 4 Teilnehmern den ein Quad-LNB und klärt vor der Twin-Versorgung über ein Monoblock-LNB auf ?

    Zur Sache:
    Quad-LNB = max. 4 Teilnehmer Versorgung
    Zur heutigen Zeit sind aber Twin-Receiver (Gerät mit 2 Tunern das man etwas aufnehmen kann und parallel nach freier Auswahl etwas anderes anschauen kann) zumindest im Wohnzimmer (es gibt sogar schon Receiver mit 4 Tunern !)
    Von daher müssen solche Abnahmestellen mit zumindest 2 Kabeln angefahren werden ("Twin"-Versorgung) ....
    Und hier ist bei deiner Auswahl jetzt schon ein Ende mit der Versorgung gegeben, bei 4 Teilnehmern bräuchte man schon 5 Ausgänge am LNB/Multischalter.

    Von daher ein Quattro-LNB an die Antenne ran und dahinter einen 5/8 Multischalter installieren, der bietet dann 8 Ausgänge für 8 Teilnehmer.
     
  5. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.907
    Zustimmungen:
    470
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Sat Anlage Neuling

    Zu1.
    > Die Kathrein ist stabiler als die GibertiniXP.
    Besonders der Feedarm.
    Das Kathrein LNB ist aber viel teurer als das ALPS LNB und nicht besser.

    Zu2.
    Wenn möglich, dann solltest du eine 78er Gibertini SE einsetzen.
    Ist ähnlich im Preis wie die nur 60/64er Kathrein, bietet aber eine
    besserer Schlechtwetter-Reserve.
    Die SE ist außerdem stabiler als die XP. Besonders der Feedarm.
    Zu3.
    Nicht nennenswert gegenüber der XP - Gibertini.
    Wie schon festgestellt :
    Die 78er Gibertini SE hat einen höheren Gewinn.

    Zu 4.
    Aus meiner Sicht - nicht wirklich.
    Aber wenn Geld zweitrangig ist:
    Kathrein ist dann die erste Wahl.

    Dazu ein anderes Beispiel:

    7 Jahre werkelte bei mir eine 88er Stahl Triax.
    Wurde nur ausgetauscht, weil die helle Farbe nicht mehr zur Hauswand-Verklinkerung passte.

    Die Schüssel und die Halterung zeigte keinerlei Rostspuren.
    Die neue 85er Alu Gibertini SE empfängt wie zuvor die Triax die diversen Astra1 Transponder mit fast gleichen C/N (SQ) Werten.
    Hat aber einen viel stabileren Feedarm und die alten Multi - Feedhalter aus Plastik waren gegenüber der SE grausam.

    Wenn wirkliches Weltuntergangswetter gegeben ist, geht auch die CAS90 des Nachbarn in die Knie.
    Das war hier in den letzten 4 Wochen 4 x der Fall.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. August 2014
  6. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.330
    Zustimmungen:
    425
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Sat Anlage Neuling

    Mit einem Quad Monoblock-LNB können vier Empfangsgeräte mit zwei SAT-Positionen versorgt werden,
    bei vier Teilnehmern werden an einem Switch-LNB / Multischalter nur vier Ausgänge benötigt, keine fünf.
    Für zwei SAT-Positionen dann z.B. einen 9/8 Multischalter einsetzen, vier Ausgänge sind im EFH zu wenig.
    Dann gleich die 85er Gibertini SE .
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. August 2014
  7. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.167
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Sat Anlage Neuling

    Widerspricht sich das nicht ?
    Es geht doch ganz einfach darum das man hier zuerst einmal die Twin-Versorgung erklärt (bei 4 Teilnehmern eben dann 5 Anschlüsse was mit dem empfohlenen LNB schon gar nicht ginge) und DANN ggf. mal auf den 2. Satelliten zurück kommt... aber egal, meldet sich je eh nicht mehr.
     
  8. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.907
    Zustimmungen:
    470
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Sat Anlage Neuling

    Danach (Multiempfang) hat der TE nicht gefragt.:winken:

    Er wird seine Gründe dafür haben, dass ihm ein Quad LNB reicht.
    Millionen Satnutzern reicht das auch in einem EFH.

    Ev am Hauptempfangsplatz 2 Anschüsse und dann bleiben noch 2 Anschlüsse für Nebenräume.
    Der TE hatte eine 60er Kathrein hinterfragt.
    Dafür wird er seine Gründe haben.
    Ev eine geplante Balkonmontage.

    Deshalb erfolgte von mir in Bezug auf die 78er SE der Hinweis:

    Wenn möglich, dann solltest du eine 78er Gibertini SE einsetzen.
     

Diese Seite empfehlen