1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sat-Anlage mit Receiver bitte Tips :)

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von AmidalaSkywalke, 10. März 2007.

  1. AmidalaSkywalke

    AmidalaSkywalke Junior Member

    Registriert seit:
    10. März 2007
    Beiträge:
    37
    Anzeige
    Hallo,

    ich hab hier schon ein wenig gelesen, auch in eurem Anfänger Thema.
    Nun wollte ich aber doch noch eure Empfehlungen für meinen Fall hören.
    Wir haben ein reihenhaus in dem kein Kabel liegt.
    Nun werden wir im Zuge der Erneuerung der komnpletten Elektrik gleich Fernsehleitungen und PC Netzwerkkabel in jedes Zimmer verlegen lassen.
    Wir haben nun daran gedacht, uns eine Satellitenanlage zuzulegen.
    Andererseits wohnen wir auch im DVB-T Zimmer-antenneneinzugsgebiet.
    Von euch erhoffe ich mir schonmal Hilfe bei der Entscheidung, DVB-t oder Satellit?
    Und welche Receiver?

    Also für mich ist generell folgendes wichtig:
    Ich möchte alle gängigen deutschen Programme empfangen und falls irgendwie möglich ORF1. (achja, wir wohnen in München)
    Toll (aber nicht lebenswichtig) fände ich es, noch englischsprachige Sender vor allem mit Serien empfangen zu können, super wäre auch BBC aber ich hab grad gelesen, dass das jetzt verschlüsselt ist. Braucht man für jedes verschlüsselte Programm einen eigenen Receiver oder wie geht das?

    Wäre es ratsam sich gleich eine Schüssel mit CI anzuschaffen? Das braucht man doch für verschlüsselte Sender?

    Außerdem möchte ich ohne großen Aufwand:
    - etwas aufnehmen und etwas anderes anschauen
    - wenn ich wegfahre, verschiedene Sendungen auf unterschiedlichen Sendungen einprogrammieren, im Moment mache ich das über VHS.
    Da wäre vielleicht ein Festplatten receiver etwas?
    Wenn das dann alles auch noch mit einer Fernbedienung ginge, wäre das ganz toll.
    Preislich sollte es erschwinglich sein, aber ich hab ehrlich gesagt keine Ahnung was eine komplette Anlage so kostet, also Antenne, Receiver etc.?
    Ich würde das dann auch von einem Fachmann isntallieren lassen.
    Ursprünglich war es auf dem Dach angedacht, aber da kann man dann den Schnee schlecht rauswischen.

    Oder denkt ihr, dass für meine Bedürfnisse doch DVB-T besser ist?
    Ich hab gehört, dass das weniger anfällig ist für Schlechtwetterstörungen.

    Ich hoffe, ihr könnt mich ein wenig beraten, ich wäre euch sehr dankbar :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. März 2007
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Sat-Anlage mit Receiver bitte Tips :)

    Na das sind aber viele Fragen aufeinmal ;-) Ich fange mal an.

    Also als erstes. Den Receiver und die Sat Anlage kannst du unabhänig voneinander betrachten.
    Fang erstmal mit der Sat Anlage an, um den Receiver kannst du dich dann später kümmern.


    1. Du brauchst ne Schüssel. Damit solltest du erstmal Astra 19,2° Ost anpeilen.
    Interessieren die Engländer wäre evtl. Astra 28° Ost Interesannt.
    http://www.lyngsat.com/28east.html

    D.h. eine ausreichend große Schüssel mit zwei LNBs (Einer auf 19,2° und einer auf 28°). Das ganze nennt sich Multifeed.
    Wobei die Empfangbarkeit von 28° von deinem genauen Wohnort abhängt. Suche mal dazu hier im Forum.

    Von der Schüssel zum Multischalter dann 8 Kabel ziehen. Der Multischalter braucht Strom.
    Dann noch eine DVB-T Dachantenne installieren. Von dort aus zum Multischalter ein Kabel ziehen.

    Der Multischalter braucht dann 9 Eingänge (1 für die Antenne und 4 für jeden LNB) und soviele Ausgänge wie du benötigst. Also z.B. einen 9/8er Multischalter.

    Schließt du die DVB-T Antenne an den Multischalter an, dann hast du die Sat Signale und die DVB-T Signale an jeder Antennendose.
    Du kannst dort also Sat Receiver und DVB-T Receiver anschließen.

    Dann noch sicherhaltshalber ein Kabel vom Multischalter zu der Stelle legen wo der Kabelanschluß ins Haus kommen würde (Einfach die Option "Kabel TV offenhalten).

    Vom Multischalter zu jedem Empfangsplatz ein Kabel ziehen. Besser sind zwei. Dann können auch twin Receiver (Ein Programm aufnehmen und ein anderes schauen) genutzt werden.

    Dabei lieber mehr Kabel verlegen als jezt notwendig.



    Ansonsten das Netzwerkkabel vom Technikraum (am besten dort wo auch Telefonm und Co. ins Haus kommen) aus zu jeder denkbaen Stelle legen.
    Dort werden die dann an ein "Patchpanel" angeschlossen.
    Am anderen Ende kommen dann Netzwerkdosen oder Telefondosen. Jenachdem was du nun gerade über das Kabel laufen lässt.
    Auch dabei nicht zu geizig sein. Ins Wohnzimmer und ins Arbeitzzimmer können ruhig 2 Kabel gelegt werden.


    Und alle Kabel (Antenne und Netzwerk) am besten in Leerrohre legen. Dann können sie im Notfall mal ausgewechselt werden.



    Ansonsten zu den Receivern. Ins Wohnzimmer kann ja was gutes. Für deine Bedürfnisse wäre ein twin HDD Receiver wohl genau das richtige. Darauf achten das er eine CI Schnitstelle hat.
    Für selten genutzte Stellen (Gästezimmer, Arbeitzimmer usw.) tun es ja auch einfach Receiver.
    Schau dich mal bei den Technisat Geräten um, die haben einen ganz guten Ruf.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. März 2007
  3. AmidalaSkywalke

    AmidalaSkywalke Junior Member

    Registriert seit:
    10. März 2007
    Beiträge:
    37
    AW: Sat-Anlage mit Receiver bitte Tips :)

    Wow, vielen dank für die ausführliche Antwort!
    Jetzt versteh ich das ganze etwas besser.
    Wir werden wie gesagt, die Anlage vom Fachmann machen lassen, aber nun habe ich eine Vorstellung und werde auch darauf achten, dass Leerrohre etc. verwendet werden!
    Werde mir deinen Post gleich mal kopieren und abspeichern.
     

Diese Seite empfehlen