1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sat-Anlage mit nur einem "Zentral-Receiver" für mehrere Teilnehmer?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Talula, 4. Januar 2004.

  1. Talula

    Talula Neuling

    Registriert seit:
    4. Januar 2004
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Straubing
    Anzeige
    Hallo!

    Ich bin absolut neu hier. Nachdem nun schon seit 2-3 Wochen der Empfang unseres Kabelfernsehens absolut schlecht ist, d. h. einige Sender sind kaum noch zu erkennen (es geht nicht nur mir so, sondern auch vielen Bekannten), denke ich über die Anschaffung einer digitalen SAT-Anlage nach.
    Allerdings schreckt mich die Installation eines Receivers pro Fernseher bzw. Radio sehr ab.
    Gibt es die Möglichkeit, dass man einen "Zentral-Receiver" anschließt und dieser dann wie beim Kabelfernsehen, die Programme weiterleitet? Wenn es so ein Gerät gibt wäre ich über nähere Infos (Hersteller, Bezeichnung, Preis) sehr dankbar!
    Würde mich über Antworten freuen!

    Viele Grüße!

    Talula
     
  2. macfiete

    macfiete Junior Member

    Registriert seit:
    1. Januar 2004
    Beiträge:
    34
    Ort:
    Oerlinghausen
    Hallo.
    Ich bin zwar auch neu hier, aber ich denke das es ähnlich wie bei den analogen Anlagen sein wird.

    Da war es soweit ich mich erinnern kann erst bei Gemeinschaftsanlagen mit mehr als 40 Teilnehmern ( od. Receivern) sinnvoll über eine Kopfstation (Zentralreceiver)
    nachzudenken.
    Ausserdem war die Anzahl der Programme relativ eingeschränkt, bzw. es mussten entsprechende Module zur Umwandlung nachgerüstet werden.

    Solange diese hohe Anzahl an Receivern nicht erreicht wird, ist das ganze jedenfalls zu teuer.

    Gruss
    Fiete
     
  3. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    Hallo,

    egal ob Kabel oder Sat- Direktempfang, vor einer Anschaffung von div. Digitalempfänger kommt man in Zukunft ohnehin nicht herum. Daher geht dieser bisherige Vorteil der einfacheren Verteilung und dies ohne zusätzlichem Empfangsgerät verloren.

    Einzig ein eingebautes digitales Empfangsteil bieten da einen gewissen Vorteil (Bedienung).
     
  4. Talula

    Talula Neuling

    Registriert seit:
    4. Januar 2004
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Straubing
    Vielen Dank für die Antworten!
    Dann bleiben mir wohl die einzelnen Receiver nicht erspart!

    Viele Grüße!
     
  5. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    Und wenn Du besonders alltagstaugliche und dazu preiswerte Geräte suchst, so kann ich ausdrücklich für Sat die Digenius- Geräte tvbox S4CI und S4 empfehlen.
    Letzten Freitag habe ich je ein solches Gerät für einen Bekannten erhalten und natürlich gleich noch einmal getestet und "eingerichtet" bzw. angepasst.
    Hat wieder Spaß gemacht mit solchen Geräten und deren ausgezeichneter Funktionalität umzugehen.
    Habe dabei gleich noch eine besondere(?) SW geladen.

    Noch (!) einziger Nachteil der fehlende AC3- Ausgang sofern man dies braucht.
     

Diese Seite empfehlen